Allianz gegen Terrorpropaganda im Netz, Facebook will News-Bereich schaffen, Amazon startet Laden mit App statt Kasse.

von Anika Reker am 06.Dezember 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Terrorismus: Facebook, Microsoft, Twitter und Youtube gehen zusammen gegen terroristische Inhalte im Netz vor. Mit einer Datenbank will die Koalition der willigen Internetriesen gefährliches Propagandamaterial im Netz aufspüren und Bilder, Videos und Texte schnell löschen.
techcrunch.com

Facebook will Nachrichten von Medienpartnern in einer eigenen Rubrik namens „Collection“ bündeln. Das Projekt erinnert an Snapchats „Discover“-Bereich. In Zeiten von Fake News will Facebook damit Transparenz schaffen. Unklar ist, wie die Werbegelder verteilt werden sollen.
businessinsider.de, wuv.de

– Anzeige –
app-retention-johannes-von-cramonDie meisten Nutzer Deiner App springen nach kurzer Zeit wieder ab? Kein Einzelfall: Eine durchschnittliche App verliert bereits nach 3 Tagen ca. 80% ihrer zuvor akquirierten Nutzer. Doch es gibt Gegenmittel: Johannes von Cramon zeigt im Seminar „App Retention“ am 25. Januar 2017 in Berlin, wie Du ein passendes Konzept entwickeln kannst, um Deine App-Nutzer bei der Stange zu halten.
Jetzt informieren & und Frühbucherticket sichern!

Amazon testet Laden ohne Kasse und Einkaufen via App. Mit der App Amazon Go scannt sich der Käufer beim Betreten des neuen Ladens ein, Sensoren erkennen die Waren und buchen sie automatisch auf das Kundenkonto. 2017 soll der Laden in Seattle öffnen.
locationinsider.de, techcrunch.com, wuv.de

Google hat eine App für Notfälle und mehr Sicherheit vorgestellt. „Trusted Contacts“ zeigt Freunden und Familie den aktuellen Aufenthaltsort. Fühlt man sich nachts auf dem Heimweg unsicher, sendet man seine Standortdaten automatisch an einen ausgewählten Notfallkontakt.
mobiflip.de

intive Kupferwerk– M-NUMBER präsentiert von intive Kupferwerk –

15 Prozent der Internetnutzer surfen nur noch mobil, während fast 80 Prozent zwischen PC, Tablet und Smartphone wechseln. 6 Prozent der Online-User verzichten noch komplett auf mobile Geräte. Das geht aus einer weltweiten Studie des Marktforschers Global Web Index hervor.
globalwebindex.net

– M-QUOTE –

„Wenn du wartest, bist du sehr bald Nokia. Und dann ist es vorbei. Ich sehe das leider auf sehr, sehr viele Industrien in Deutschland zukommen.“

Investor Frank Thelen kritisiert deutsche Manager und Branchen, die die Digitalisierung verschlafen, wie etwa Auto- und Banken-Sektor.
wired.de

– M-TRENDS –

Push-News auf dem Handy können nerven: Ein Viertel der Nutzer hat Apps wegen der Flut an Eilmeldungen wieder gelöscht. Im Schnitt erhalten Nutzer bis zu 40 Stück am Tag. Das zeigte ein Studie des „Reuters Institute for the Study of Journalism“. In Deutschland nutzen 24 Prozent der Smartphone-User News Alerts.
kontakter.de

Social-Media-Werbung auf Überholspur: Die Medienagentur Zenith prognostiziert, dass Werbung in sozialen Netzwerken die Zeitungen im Anzeigengeschäft übertrumpfen wird. In den nächsten drei Jahren sollen die Ausgaben für Social-Media-Werbung weltweit um 72 Prozent auf über 50 Mrd. Dollar steigen.
zenithmedia.com, wuv.de

– Anzeige –
fruehbucher-banner-2017
Erreichen Sie mit uns Deutschlands Mobile-Entscheider: Bewerben Sie Ihr neues Produkt, Ihren Messeauftritt, Ihr Whitepaper oder Ihr nächstes Webinar mit Newsletter-Anzeigen, Bannern oder Advertorials bei mobilbranche.de. Entscheiden Sie sich bis 31. Dezember 2016 für eine Buchung für 2017, räumen wir Ihnen einen Frühbucher-Rabatt von 20 Prozent ein.
Jetzt informieren & Frühbucher-Rabatt sichern!

– M-QUOTE –

„Eine Gesundheitsdaten-Wirtschaft entsteht, und ihr alle werdet damit viel Geld verdienen.“

Der US-amerikanische Altersforscher Jay Olshansky zeigt vor Vertretern der Versicherungsbranche, wie leicht die Lebenserwartung einer Person anhand ihrer Smartphone-Daten ablesbar ist.
nzz.ch

– M-VIDEO –

Akku-Headbangen: Mit dem „Energy Mosher“ trotzt der mobile Metal-Fan dem Steckdosen-Mangel auf jedem Open-Air-Festival. Ein Stirnband wandelt die Energie, die beim Headbangen entsteht, einfach für den Smartphone-Akku um.
wuv.de

– M-FUN –

Sherlock Holzhammer: Scotland-Yard-Beamte scheiterten an der Entschlüsselung eines  iPhones. Um an die Daten auf dem Smartphone eines Tatverdächtigen zu kommen, rissen sie es ihm während des Telefonierens einfach vom Ohr – nicht die feine englische Art, aber effektiv.
iphone-ticker.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare