Kundenbindung – das Geheimrezept im Online-Handel?

von Werbepartner am 12.September 2016 in Mobile Commerce, Sponsored Post, Trends

Payback-LogoEs muss doch mehr geben als Mailings und Newsletter – selbst für viele Top-Onlineshops ist das Thema Kundenbindung ein blinder Fleck. Dabei steht mit PAYBACK ein millionenfach bewährtes Loyaltyprogramm zur Verfügung, das auch im Online-Kontext hohe Relevanz garantiert. Mehr dazu erfahren Sie im Advertorial des Unternehmens.

„Haben Sie eine PAYBACK Karte?“ Jeder hat diese Frage schon in vielen Geschäften an der Kasse beantwortet. Mit dieser Kassenfrage – sie wird täglich 3,5 Millionen Mal allein im stationären Handel gestellt! – konnte sich PAYBACK als führende Loyalty-Marketingplattform etablieren.

Die „Kassenfrage“ ist die nach dem Wetter wohl meist-gestellte Frage in Deutschland

Die „Kassenfrage“ ist die nach dem Wetter wohl meistgestellte Frage in Deutschland

Zudem wurde dem Handel ein wichtiges Kundenbindungs-Tool in die Hände gelegt: 28 Millionen Deutsche nutzen PAYBACK aktiv pro Jahr, die Einlösungsquote der gesammelten Punkte liegt bei 95 Prozent und die gefühlte Wertigkeit der gesammelten Punkte ist messbar höher als ihr Wert. So wurde ermittelt, dass der wahrgenommene Wert von 100 Punkten statt des nominellen 1 Euro sogar 2,64 Euro entspricht. Der Effekt: Eine viel bessere Conversion, als sie der Handel mit Bar-Rabatten und über den Preiskampf erzielen könnte.

Wie sieht es im Internet mit der „PAYBACK Kassenfrage“, also der Integration beim Checkout, aus? Gerade Online-Händler können von der stärkeren Aktivierung ihrer Bestandskunden profitieren. Während vielen Onlineshops kein Mittel zur Neukundengewinnung zu teuer scheint, endet die Phantasie in Sachen Kundenbindung meist bei Standard-Mailings und Newslettern, die allenfalls eine personalisierte Ansprache enthalten. Doch steht auch Pure Playern die gesamte Bandbreite der Funktionen zur Verfügung, die PAYBACK im stationären Handel so erfolgreich macht: Es können Neukunden gewonnen werden, Bestandskunden werden mit gezielten Angeboten zu Käufen animiert, Online-Händler differenzieren sich von ihren Wettbewerbern und durch die Einlösung der gesammelten Punkte erhalten Konsumenten zusätzliche Liquidität in die Hand.

Zielgenaue Kampagnen, konkrete Effekte

logo_mytoys_group_pm

PAYBACK Partner aus der Otto-Group: myToys, ambellis und mirapodo

PAYBACK kann diese Punkte unter Beweis stellen und hat sicher auch deswegen im Jahr 2016 viele neue Online Partner integriert – unter ihnen Größen wie myToys, Channel21, fahrrad.de und sheego. Die Grundlage für den Erfolg von PAYBACK bietet die umfassende Transaktions-Datenbasis. PAYBACK weiß, welcher Punkt wo und wann gesammelt wurde und kann aufgrund einer Vielzahl von Korrelationen auch relevante Aussagen zum künftigen Kaufverhalten eines Kunden treffen. Mit gezielten Kampagnen und speziellen Incentivierungen lassen sich Konsumenten zum Kauf ihrer Wunschprodukte animieren – auch im E-Commerce, denn die große Mehrheit der 28 Millionen deutschen PAYBACK Nutzer kauft sehr gerne im Internet ein. Für Online Pure Player stellt PAYBACK damit eine gute Chance dar, um zusätzliche Kunden aus der Offline-Welt zu gewinnen. Zudem ist PAYBACK für Online-Händler ein Kundenbindungs- und Aktivierungs-Tool, durch welches sie selbst mit den ganz großen Namen der Online-Welt mithalten können.

Erfahren Sie mehr über Kundenbindung und weitere Themen aus dem Digitalmarketing am Stand von PAYBACK auf der dmexco am 14. und 15. September in Köln: Halle 8, Stand E 030/ 034.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare