Mobile Retargeting: Criteo will mit neuer In-App-Lösung Nutzer zurück in die App lotsen.

von Fritz Ramisch am 24.Januar 2014 in Apps, Mobile Advertising, News

criteo mit neuer In-App-LösungNutzer in die App lotsen: So könnte das kühne Vorhaben von Criteo zusammengefasst werden. Der Retargeting-Spezialist startet dazu ein Tool für Performance orientierte In-App-Werbung. Damit will Criteo App-Entwicklern und Werbetreibenden helfen mobile Werbung in Echtzeit (dynamische Werbebanner) zu personalisieren und dadurch die Werbe-Effektivität und die Nutzungsdauer der App zu steigern. Criteo hat nicht nur die Vorhersagen und Empfehlungen der Criteo-Engine in die neue Lösung integriert, sondern will auch das Nutzerverhalten berücksichtigen. Klickt ein Nutzer im Browser auf eine mobile Werbeanzeige eines Anbieters, dessen App er bereits installiert hat, wird er automatisch weiter in die Anwendung auf das beworbene Produkt geleitet. So sollen vor allem Nutzer, die die App selten oder nie nutzen, in die Anwendung gelotst werden.“Die größte Herausforderung für unsere Kunden ist es, einen effizienten Weg zu finden, die Beschäftigung mit der App nach deren Installation aufrechtzuerhalten“, umreißt Chief Product Officer Jonathan Wolf das Problem vieler App-Betreiber. Die neue Lösung basiert auf der Technik des im Sommer 2013 übernommenen Unternehmens Ad-X Tracking und wird bereits vom brasilianischen Modeshop Dafiti erprobt. „Die mobile Lösung von Criteo hebt sich von anderen Ansätzen insofern ab, als dass sie über normales Zielgruppen- und demografisches Targeting hinausgeht. Sie spielt für den User hochrelevante Anzeigen aus und verlinkt diese direkt mit spezifischen Produktempfehlungen.“
adzine.deinternetworld.decriteo.com

– Anzeige –
App-Design-SeminarUser-Experience im Fokus! Machen Sie sich oder ihre Mitarbeiter fit in Sachen Optimierung von Usability, Konzeption, Design für iOS und Android Apps und buchen Sie das mobilbranche.de-Seminar mit Melinda Albert am 14. April 2014 in Berlin. Sichern Sie jetzt Ihr Ticket zum 100 Euro günstigeren Frühbucherpreis!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Lovoo eröffnet Berlin-Büro, ProSiebenSat.1 gibt Zattoo-Konkurrent Magine den Vorzug, Stockheim hat in und rund um den Hauptbahnhof Düsseldorf seine mobile Bezahllösung „PayCash“ eingeführt. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare