E-Plus, Telefónica, Todaytickets.

von Fritz Ramisch am 23.Juli 2013 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

E-Plus und Telefónica haben heute nicht nur ihren Zusammenschluss bekanntgegeben, sondern auch aktuelle Quartalszahlen: Der Umsatz von Telefónica Deutschland ging in den letzten drei Monaten um 6,2 Prozent auf 1,216 Mrd Euro zurück, der von E-Plus um 4,6 Prozent auf 803 Mio Euro. Die künftigen Partner freuen sich aber beide über ein jeweils wachsendes Geschäft mit dem mobilen Internet. So erzielt E-Plus schon 43 Prozent seines Umsatzes mit dem Datengeschäft (mobiles Internet und SMS).
eplus-gruppe.de, telefonica.de

Last-Minute-Tickets: Eine ganze Reihe von Startups hat sich dem Vertrieb von Restkarten via App und Web verschrieben: So verkündet „Todaytickets“ aus Berlin eine siebenstellige Finanzierung durch Epic Companies, während die tab ticketbroker GmbH die Last-Minute-App „50Hours“ für den Berliner Markt startet. Die iPhone-App empfiehlt den Nutzern eine Auswahl von Events, die bis 50 Stunden vor Beginn mobil gekauft, bezahlt und verwaltet werden können. In München gibt es derweil schon die „Tickethelden“.
internetworld.de, gruenderszene.de (Todayticket), 50hours.com

Vodafone gibt Axel Springer Vermarktungsunterstützung bei „Bild Plus“ und dem Bundesliga-Paket: Der Netzbetreiber bietet derzeit das „Bild Plus“-Paket im Bundle mit Tablet zusammen mit einer Datenflatrate an. Über die Preise für das „Top-Angebot“ wurde offenbar vorerst Stillschweigen vereinbart.
presseportal.de, vodafone.de

Autoscout24 integriert Sprachsteuerung in seine App: Über die Voice Search sollen Nutzer via Sprachbefehl nach Autos suchen können. User müssen dazu die Suchkriterien aufzählen und dürften dann die eine Auswahl entsprechender Angebote erhalten. Entwickelt wurde die Sprachsteuerung in den T-Labs der Deutschen Telekom.
pressebox.de

Ebuzzing steigert Umsatz von 15 Mio Euro auf 23 Mio im ersten Halbjahr: Demnach seien besonders die Geschäfte in Großbritannien, Spanien, Italien und Deutschland gewachsen. Insgesamt erwirtschaftete die Video-Advertising-Plattform im ersten Halbjahr 2013 einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von knapp 1,5 Millionen Euro.
internetworld.de, mobilbranche.de (Hintergrundl)

Ubuntu will neues Smartphone über Crowdfunding finanzieren und 32 Mio Dollar einsammeln. Das Ubuntu-Smartphone Edge soll mit Ubuntu Phone und Android als Betriebssystem auf den Markt kommen. Die Produktion soll nur starten, wenn das Finanzierungsziel erreicht wird. Fraglich ist allerdings, ob Investoren bereit sind das Projekt mit 80.000 Dollar zu unterstützen und sich im Gegenzug mit 100 Smartphones zufrieden geben.  Für 20 Dollar gibt’s ne Nennung auf der Homepage und Zugang zu diversen Diskussionsforen.
golem.de

– Stellenanzeige –
Goodgame-LogoGoodgame Studios sucht ab sofort einen Produktmanager – Mobile Games (m/w) für den Standort Hamburg: Übernimm die volle inhaltliche und strategische Verantwortung für eines unserer Mobile Games und begleite die Umsetzung Deiner Ideen durch ein interdisziplinäres Projektteam! Infos & Bewerbung:
mobilbranche.de/jobs

– M-PEOPLE –

Tobias Oswald verlässt im Herbst diesen Jahres Condé Nast Deutschland, wo er seit März 2010 den Digital-Bereich geleitet hat. Nachfolgerin wird Nelly Kennedy, die vorher Global Vice President Digital & Relationship Marketing bei Adidas war.
internetworld.de, kress.de

– M-NUMBER –

Um 132 Prozent nahmen Produktsuchen via Tablet  im 2. Quartal 2013 in Großbritannien zu. Die Suche nach Produkten über Smartphones stieg hingegen „nur“ um 66 Prozent, so die Ergebnisse des „Online Retail Monitor“.
bizreport.com

– M-QUOTE –

„Traditionelle Unternehmen aus dem Gesundheitswesen haben erkannt, dass mobile Apps ein seriöses und lohnenswertes Geschäft sind.“

Runtastic-CEO Florian Gschwandter hält den mHealth-Markt für ausbaufähig und kündigt im Interview mit „research2guidance“ an, noch in diesem Jahr zwei bis drei weitere Apps sowie neue Hardware auf den Markt zu bringen.
research2guidance.com

– M-TRENDS –

Neue Gewürzstraßen: Mobile Shopping und Online Shopping sorgen laut einer PayPal-Studie dafür, dass neue Formen des grenzüberschreitenden Handels entstehen. Gemeinsam mit Marktforscher Nielsen hat PayPal herausgefunden, dass der Markt für Einkäufe auf ausländischen Website und in ausländischen Apps schon heute 105 Mrd Dollar schwer ist – und schon über ein Drittel davon entfällt auf Bestellungen von Mobilgeräten aus.
weiterlesen auf mobilbranche.de

Tablets überflügeln Smartphones in Sachen Traffic bereits in 3 Jahren, so der Adobe Digital Index. Shopping-Sites sind das beliebteste Ziel der Tablet-Nutzer noch vor Reise- und Gesundheitsplattformen. Von Tablets werden sollen zudem mehr als 70 Prozent mehr Webseiten angesurft werden als von Smartphones. iOS und Android dominieren mit einem Marktanteil von 90 Prozent den Markt deutlich – Apple dominiert mit dem iPad den Markt der Gerätehersteller deutlich mit einem Anteil von 77 Prozent.
adobe.com

Android-Nutzer sparsamer beim App-Kauf: Nur jeder dritte Android-Smartphone-Besitzer hat innerhalb der vergangen zwei Monate Apps gekauft – 65,2 Prozent nicht. Laut einer Statista-Umfrage haben hingegen 46,2 Prozent der iPhone-Nutzer innerhalb der Monate Apps gekauft, 7,5 Prozent der iPhone-Nutzer gaben sogar 6,00 Euro und mehr für Apps aus.
statista.de

Bauer Media Group wird laut eigenen Angaben „größter deutschen Herausgeber im App Store“:  Alle deutschsprachigen Magazine des Verlags – über 40 Titel insgesamt – werden ab sofort im Apple-Newsstand als ePaper erhältlich sein. Die digitalen Ausgaben u.a. von „Bravo“, „Joy“, „InTouch“, „Cosmopolitan“, „Freizeitwoche“ und „Wohnidee“ stehen für iPad, iPhone und iPod touch zur Verfügung.
meedia.de

Microsoft erlässt neue Richtlinien für App-Entwickler: Diese verpflichten sich demnach, künftig Sicherheitslücken in ihren Programmen innerhalb von 180 Tagen zu schließen. Geschieht dies nicht, will Microsoft die entsprechenden Apps entfernen. Die Sicherheitsrichtlinien gelten für alle Apps im Windows Store, Windows Phone Store, Office Store und Azure Marketplace.
microsoft.com

Twitter-Hashtag soll Verhaltensvorhersagen in sozialen Netzwerken möglich machen: Da sich der bestimmte und unveränderliche „Social Media Genoty“ auf das Verhaltensmuster auf Twitter und Co. auswirken soll, eignet er sich in einem eingeschränkten Rahmen als Vorhersagemodell für das Verhalten in sozialen Netzwerken, glauben Forscher der University of California. In der Studie wurde ein stabiles Muster der Hashtag-Anwendung in den ausgewählten Themenbereichen festgestellt.
heise.de

– M-QUOTE –

„Airbnb will be the next eBay.“

eBay-CEO John Donahoe würde Airbnb gerne kaufen, kann es sich aber nicht leisten.
cnn.com

– M-KLICKTIPP –

Mediacom hat die aktuelle Ausgabe seines Marketingmagazins „Blink“ dem Phänomen der „Connected Society“ gewidmet und bietet darin einen guten Überblick zu Themen wie Mobile, Connected Cars, Internet of Things und Quantified Self.
mediacom.de

– M-VIDEO –

Ikea wertet nächsten Katalog mit Augmented-Reality-Features auf: Über eine App kann die eigene Wohnung virtuell eingerichtet werden. Rund 90 Produkte aus dem Online-Katalog stehen dafür zur Verfügung. Ein Plus-Zeichen soll Nutzer zeigen, bei welchem Möbelstück die AR-Features verfügbar sind.
youtube.com (Video mit ersten AR-Features aus dem letzten Katalog) via etailment.de

– M-FUN –

Maulfaul: BlaBlaCar launcht seine iOS- und Android-App, die neben der Vermittlung der Mitfahrgelegenheit auch die Gesprächigkeit des Fahrers bewerten lässt. 3 BlaBlas stehen für sehr gesprächig – schlechte Karten also für maulfaule Fahrer.
socialclients.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare