adeven, Zapitano, United Internet.

von Florian Treiß am 21.Juni 2013 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

adeven sammelt 4,3 Mio Dollar ein: Das Berliner Startup von Ex-madvertise-Manager Christian Henschel, das sich auf Mobile Analytics sowie Tracking mobiler Werbung spezialisiert hat, bekommt das Geld von Capnamic Ventures und Iris Capital sowie den Altinvestor Target Ventures. Jörg Binnenbrücker von Capnamic Ventures sagt: „Wir waren vom Wachstum von adeven im ersten Jahr sehr beeindruckt und von der Art, wie es sich als einer der führenden europäischen Player etabliert hat.“
gruenderszene.de

Zapitano mit neuer Finanzierungsrunde in ungenannter Höhe: Das Berliner Startup für den Second Screen hat die German Startups Group des Ex-Frogster-CEOs Christoph Gerlinger, Monkfish Equity (Beteiligungsgesellschaft der Trivago-Gründer) sowie HRAlpha als neue Investoren gewonnen. Auch die Altgesellschafter geben frisches Geld.
gruenderszene.de

United Internet Dialog startet neue Werbeform „Mobile Only Mail“: E-Mail-Marketers können mit der Dialogmarketinglösung zielgerichtet diejenigen Nutzer von web.de und GMX erreichen, die ihre E-Mails vorwiegend mobil abrufen. Das Angebot soll besonders attraktiv für Unternehmen sein, die über ein vor allem mobil nutzbares Produkt- und Serviceangebot verfügen wie etwa Apps oder mobile Coupons.
united-internet-dialog.de

Twisper will als mobiler Location-Scout in Form einer iOS-App dabei helfen, auf Reisen Locations zu finden, die dem eigenen Geschmack entsprechen könnten. Ein Algorithmus soll dabei helfen, den Geschmack des jeweiligen Nutzers zu erkennen. Derweil feilt der Bertelsmann-Inkubator Bevation an der App Citties, die helfen soll, die lokale Szene verschiedener Städte zu erkunden.
deutsche-startups.de (Twisper), deutsche-startups.de (Citties)

Samsung hat auf einer Show in London diverse neue Geräte der Galaxy- und Ativ-Produktfamilien vorgestellt. Darunter war u.a. das Galaxy S4 Zoom, eine Kombination aus Smartphone und Fotoapparat mit einem Zoom-Objektiv. Zudem wurde das Galaxy S4 mini sowie eine Outdoor-Version des Galaxy S4 namens „Active“ vorgestellt. Auch ein besonders dünnes Tablet mit Windows 8 ist neu.
n-tv.de, bild.de

Starbucks führt in seinen 550 Filialen in Großbritannien NFC-Zahlungen ein: Auf der Insel sind Bezahlkarten mit der Kontaktlos-Technologie schon weit verbreitet. Zudem ermöglichen die neuen Kassenterminals auch NFC-Zahlungen mit dem Smartphone. Unterdessen hat Starbucks verkündet, dass es in den USA bereits 10 Prozent seiner Umsätze mit seiner eigenen Payment-App generiert.
qrcodepress.com (Großbritannien), fiercemobilecontent.com (USA)

Facebook antwortet auf die 6-Sekunden-Video-App Vine von Twitter mit einer neuen Funktion innerhalb seiner Foto-App Instagram. Nutzer können darüber 15-sekündige Videos drehen, diese gemäß dem Instagram-Prinzip mit Filtern versehen und anschließend teilen. Vine antwortet mit einer neuen Entwurf-Bearbeiten-Funktion und Kategorien.
spiegel.de (Instagram-Videos), theverge.com (Vine)

– Anzeige –
DocWalletAuch unterwegs so produktiv wie im Büro: Endlich haben Sie Ihre vertraulichen Dokumente an jedem Ort der Welt griffbereit: Sicher verschlüsselt, perfekt synchronisiert und dazu verblüffend praktisch. Mit DocWallet, dem kostenlosen Dokumenten-Manager der Deutschen Post AG für iPad, Mac und PC.
Jetzt gratis laden: www.docwallet.de

– M-NUMBER –

3,2 Billionen Dollar an Transaktionvolumen via Mobile erwartet Juniper bereits für das Jahr 2017. Der Betrag fasst verschiedene Phänomene zusammen wie etwa Mobile Payment und Banktransaktionen über Mobilgeräte.
mediapost.com

– M-QUOTE –

„Yapital macht aus Geld das, was iTunes aus Musik gemacht hat.“

Yapital-Manager Niels Lohmüller findet auf dem NuBON Multichannel Kongress in Hamburg markige Worte für den neuen Payment-Dienstleister der Otto Group.
nubon-corporate.com

– M-TRENDS –

Mobile Manifesto: Das Interactive Advertising Bureau (IAB) hat gemeinsam mit Millward Brown auf dem Werbefestival in Cannes ein Manifest veröffentlicht, das sich für kreative mobile Markenwerbung stark macht. Ein knapp 40 Seiten starkes PDF informiert über Best-Cases im Mobile Advertising und stellt vier verschiedene Ansätze vor, mit denen Mobile-Kampagnen erfolgreich sein können.
mobilemarketer.com, adweek.com, iab.net (PDF-Download)

Smartphone-Kühlung: Apple, HTC und Samsung arbeiten offenbar daran, wassergekühlte Smartphones auf den Markt zu bringen. Das hatte der im Smartphone-Geschäft bisher unbedeutende Anbieter NEC bereits vorgemacht. Neben den immer höher getakteten Prozessoren sorgen offenbar auch die modernen LTE-Funkmodule für erhebliche thermische Probleme bei Smartphones.
computerwoche.de

Global Web Index zeigt größere Unterschiede zwischen Smartphone- und Tabletnutzern auf: Smartphone-User sind tendenziell jünger und weniger über das Einkommen definiert. Dagegen gehören Tablet-Nutzer eher der männlichen, mittleren Altersgruppe mit überdurchschnittlichem Einkommen an.
lead-digital.de

Mobile Shopping wird im asiatischen Raum in vielen Fällen für Kunden der erste Berühungspunkt mit dem Online-Einkauf sein. Mastercard-Manager Philip Yen erwartet, dass speziell in China, Indonesien und Thailand sehr viele Nutzer den Einkauf mit dem PC quasi überspringen werden und das erste Mal in ihrem Leben per Smartphone aus dem Netz bestellen werden.
mobileworldlive.com

Mobile Video weiter auf dem Vormarsch: Laut einer Studie von Ooyala werden mittlerweile 10 Prozent aller Online-Videos weltweit über Smartphones und Tablets abgerufen. Vor einem Jahr waren es erst 4 Prozent. Mehr als die Hälfte aller mobil genutzten Videos waren dabei 10 Minuten und länger.
mediapost.com

Yelp könnte das Geschäft von US-Restaurants durcheinander wirbeln, und zwar durch die Zusammenarbeit mit den örtlichen Hygienebehörden: Die Bewertungsplattform integriert in ihre App und Website sukzessive Informationen über die Einhaltung von Hygienevorschriften durch Restaurants – und könnte so dafür sorgen, das gewisse Restaurants boykottiert werden.
theatlantic.com

– M-INFOGRAFIK –

Mobiles Reisen: Bereits 30 Prozent aller britischen Internetnutzer, die sich über eine Reise informieren, tun dies ausschließlich via Mobile. Das und weitere Fakten zeigt eine Infografik im Rahmen der Studie „Mobile Path to Purchase“ von Nielsen, xAd und Telmetrics.
mehr auf mobilbranche.de

– Anzeige –
APS2013 300x150 bannerDistribution is the biggest problem facing the mobile app industry. Meet the experts and learn about the full range of app marketing techniques at the App Promotion Summit in London on July 11th. mobilbranche.de readers receive a 15% discount when registering online using code 1APSMB at apppromotionsummit.com

– M-QUOTE –

„Virales Mobiles Handels-Couponing führt Kunden in den Shop des Händlers und nicht zum Wettbewerb.“

Michael Lenk, Head of Competence Center Retail bei T-Systems International auf dem NuBON Multichannel Kongress in Hamburg.
nubon-corporate.com

– M-KLICKTIPP –

MLOVE ConFestival läuft seit Mittwochnachmittag in Schloß Beesenstedt und bringt führende Köpfe der Mobilbranche zusammen. Unser Reporter Fritz Ramisch ist vor Ort und hat seine ersten Eindrücke in einer Fotogalerie auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.
facebook.com/mobilbranche

– M-VIDEO –

John McAfee stänkert in einem schrägen Video mit dem Titel „How to uninstall McAfee Antivirus“ gegen seine ehemalige Firma, bei der er sich zurückgezogen hat. Was er damit bezwecken will – unklar.
youtube.com

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: WirtschaftsWoche Konferenz Mobile Wallet & Mobile Payment (24. bis 25. Juni, Frankfurt), Mobile Developer Conference (24. bis 27. Juni, Nürnberg), 2. Deutscher Social TV Summit (25. Juni, München), Mobile Asia Expo (26. bis 28. Juni, Shanghai/China), Augmented Reality für Kultureinrichtungen (27. Juni, Köln), Mobile Apps (1. Juli, München), Mobile Monday: How Mobile affects your business (1. Juli, Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Hindernis-Warndienst als App: Weil immer mehr Fußgänger auf ihren Wegen ständig auf ihr Handy starren und dabei oft mit anderen Menschen oder Laternen kolidieren, haben Forscher nun eine App namens „Crash Alert“ entwickelt, die davor warnt, wenn ein Hindernis im Weg ist.
taz.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

adjust GmbH Logo
Unternehmen:
adjust GmbH
Weitere Beiträge zu adjust GmbH:
Beiträge anzeigen »

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare