Ottos Payment-Lösung Yapital startet im Juli.

von Tobias Schlitzke am 15.Mai 2013 in Mobile Payment, News

yapLaunch in Kürze: Der Starttermin von Yapital steht fest – bereits im Juli wird der Handelskonzern Otto sein kanalübergreifendes Bezahlsystem für den Online- sowie stationären Handel einführen. Auch die ersten Testkunden stehen fest. Zu diesen gehören unter anderem Sport Scheck, der Versandhändler Baur, die Hotelkette Novum Group, der Online-Marktplatz Rakuten und der Schuhhändler Görtz. Das erklärte Ziel von Yapital ist es, bis zum Ende des Jahres „40-50 Partner“ im Online- und stationären Handel für die Payment-Lösung zu gewinnen. Yapital versteht sich dabei als Cross-Channel-Lösung. Das Bezahlen funktioniert dabei über einen QR-Code, der in das PoS integriert bzw. im Internet, auf Plakaten, Preisetiketten oder auf diversen Screens abgebildet werden kann. Er wird dann lediglich mit dem Smartphone abfotografiert und so die Zahlung ausgelöst. „Jede Werbeseite wird mit Yapital zur Katalogseite für den Verkauf. Der Kunde fotografiert den QR-Code zum Produkt ab und Yapital erledigt den Rest“, sagt Hans-Otto Schrader, Vorstand der Otto Group. Auch die NuBON-App, an der die Otto-Group beteiligt ist, die Kassenbons und Kundenkarten digital auf das Smartphone bringt, wird eine Bezahlfunktion beinhalten, die mit Yapital funktionieren wird.
internetworld.de, etailment.de, mobilbranche.de (Hintergrund NuBon), mobilbranche.de (Archiv-Interview Yapital)

– Anzeige –
WiWo-Konferenz Mobile Wallet & Mobile PaymentWirtschaftsWoche Konferenz Mobile Wallet & Mobile Payment: Branchenvertreter aus Mobilfunk, Finanzen, Handel, Transport, Hard- und Software diskutieren über die Digitalisierung des Portemonnaies. Praxis- und Expertenberichte u.a. von: Volks- und Raiffeisenbanken, Telekom, iZettle, MasterCard, ORLEN, PAYBACK, PayCash, Stuttgarter Straßenbahnen, Telefónica. Highlights sind die Besichtigungen von „Touch&Travel“ der DB Mobility Logistics sowie der Commerzbank-Arena.
wiwo.konferenz.de/mobile-wallet

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de im Formular oben rechts oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Bundeskartellamt prüft #drosselkom.E-Plus führt Cloud-Produkte für Geschäftskunden ein.Bayerischer Rundfunk hat heute seinen neuen Jugendradiosender Puls gestartet >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare