Bundeskartellamt, E-Plus, BR.

von Ulrich von Schweinitz am 15.Mai 2013 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Bundeskartellamt prüft #drosselkom: Die Wettbewerbshüter wollen genauso wie die Bundesnetzagentur überprüfen, inwieweit die Deutsche Telekom bei ihrer geplanten Flatrate-Drosselung bei DSL-Anschlüssen „konzerneigene Angebote wie Entertain gegenüber konkurrierenden bevorzugt“, so Kartellamtschef Andreas Mundt. Für eine weitere Bewertung dieser Angelegenheit werde man aber zunächst die Stellungnahme von Seiten der Telekom abwarten.
sueddeutsche.de, focus.de

E-Plus führt Cloud-Produkte für Geschäftskunden ein: Dabei stehen Dokumenten-Management, E-Mail-Kommunikation und Virenschutz im Mittelpunkt. U.a. bietet E-Plus mit „OfficeDrive“ eine Lösung an, über die Nutzer unkompliziert Dokumente teilen, bearbeiten und speichern können. Die neuen Cloud-Dienste können bis Ende Oktober kostenlos getestet werden, bis Ende 2013 sollen weitere Angebote hinzukommen.
eplus-gruppe.de

Bayerischer Rundfunk hat heute seinen neuen Jugendradiosender Puls gestartet – und setzt mangels UKW-Frequenzen zur Verbreitung des Senders vor allem auf die App „DeinPuls“, die für Android und iOS erhältlich ist, sowie auf die eigene Website. Neben Zusatzinformationen wie Songtiteln soll in der App auch die Interaktion zwischen Studio und Hörern im Mittelpunkt stehen.
radiowoche.de, deinpuls.de

payleven kooperiert mit Micros: Der mobile Chip- & PIN-Kartenleser des Samwer-Startups wird fester Bestandteil des cloud-basierten Point-of-Sale-Systems „Micros Kachng!“. Das System ermöglicht es stationären Händlern, innerhalb von 24 Stunden Kartenzahlungen anzunehmen und diese zugleich in Echtzeit zu analysieren. Der Start soll zunächst in Großbritannien erfolgen und dann später in andere europäische Länder ausgeweitet werden.
thenextweb.com, mobilszene.de

Square drängt mit Touchscreen auf die Ladentheke: Der mobile Bezahldienst bietet einen Aufsteller mit Touchscreen für seine Händler an. Die Kunden signieren mit ihrer Fingerspitze. Die neue virtuelle Ladenkasse kann in den USA für 299 Dollar vorbestellt werden. PayPal überrascht mit einer ähnlichen Initiative und bietet Händlern seine Lösung in der Aktion „Cash for Registers“ an. Wer seine alte Ladenkasse gegen PayPal eintauscht, muss für den Rest dieses Jahres keine Gebühren zahlen.
cnet.com, techcrunch.com (Square), techcrunch.com (PayPal), cashforregisters.com

BlackBerry bringt den BlackBerry Messenger auf Android und iOS-Mobilgeräte: Der Chat-Dienst soll endlich auf allen mobilen Plattformen funktionieren. Der BlackBerry Messenger hat weltweit 60 Mio Nutzer, Apples sehr ähnlich gestrickter iMessage-Dienst 140 Mio. Voraussetzung ist dabei Android 4.0 bzw. iOS ab Version 4. Mit diesem Schritt reagiert der Hersteller auf die wachsende Zahl an Smartphone übergreifenden Chatprogrammen.
mashable.com, theverge.com (Q5), bgr.com (Kritik), wallstreetjournal.de

Angry Birds-Spieleschmiede Rovio gibt ein Stückchen vom Ruhm ab: Künftig sollen Spiele-Entwickler neue mobile Spiele unter ihrem Namen mitveröffentlichen können, verspricht die Aktion „Rovio Stars“. Als Vorbilder werden Spiele wie „A Viking Voyage“ von Nitrome oder „Tiny Thief” von der Agentur 5 Ants genannt.
wsj.com, cnet.com, rovio.com

– Anzeige –
6. Mobilisten-Talk von mobilbranche.de am 23. Mai im BASE_camp in Berlin: Seien Sie dabei, wenn hochkarätige Referenten von Axel Springer, Google, WDR mediagroup und wywy über „Mobile Video & Second Screen“ diskutieren. Im Anschluss laden wir zum Networking bei Drinks und Snacks ein. Melden Sie sich jetzt kostenlos an – es sind nur noch wenige Tickets verfügbar!
mobilbranche.de (Programm), amiando.com (Anmeldung)

– M-NUMBER –

75 Prozent Marktanteil für Android in diesem Jahr: Android ist und bleibt weltweit das Maß aller Dinge. Der Erfolg des iPhones dagegen schwankt je nach Erfolg des neuesten Modells zwischen 13 und 22 Prozent Marktanteil. Im 1. Quartal hatte Samsung einen Gesamtmarktanteil von 30,8 Prozent, was 64,7 Mio verkauften Smartphones entspricht.
businessinsider.com, allaboutsamsung.de

– M-QUOTE –

„Das Mobilgeschäft steckt in unserer DNA.“

BlackBerry-Boss Thorsten Heins will mit dem Blackberry Messenger für Android und iOS die Jugend zurückgewinnen.
n-tv.de

– M-TRENDS –

14 Prozent des weltweiten Internet-Traffics ist mobil: Surfen auf Mobilgeräten wird immer beliebter. Dies belegen nun auch neue Zahlen. Smartphones und Tablets sind für 14 Prozent des gesamten Internet-Traffic-Aufkommen verantwortlich. 2010 waren es erst drei Prozent. In Afrika (17 Prozent) und Asien (23 Prozent) ist der Anteil der Mobile-Surfer sogar noch größer als in Europa.
absatzwirtschaft.de

Pinterest pimpt seine mobile App: Mit einem Update der Android und iOS Apps können die Mitglieder des Bildertauschrings ihre Kontakte in den Bildern taggen, was hier „mention/ erwähnen“ heißt und so die Interaktion fördern. Zudem wurde die Suche verbessert und ein Push-Benachrichtigungsdienst eingeführt. Dennoch fehlt der mobilen App ein echtes Zugpferd, das sie von der Desktopversion unterscheidet, meint „Tech Crunch“.
cnet.com, techcrunch.com

Microsoft macht Windows nicht mehr „blue“: Das Betriebssystem Windows 8 wird das Update auf die kommende Version 8.1 kostenlos an die Nutzer ausliefern und lässt den Arbeitsnamen „Windows Blue“ komplett fallen. Eine Preview gibt´s zur BUILD Entwicklerkonferenz am 26. Juni. Die Updateversion 8.1 wird es für Windows 8 und Windows RT geben.
mashable.com, techcrunch.com, mobiflip.de

Samsung testet schon Mobilfunknetz mit 5G: Während die LTE-Netze mit 4G allmählich die Mobilfunkkunden erreichen, testet der Elektronikkonzern bereits die nächste Datenautobahn. Künftig sollen 5G-Netze Downloadgeschwindigkeiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunde erreichen. Auf den Markt kommen soll die Technologie aber frühestens im Jahr 2020.
giga.de

Google Music sichert sich Musikrechte wichtiger Partner: Die Musiklabels Universal Music Group und Sony Music Entertainment werden ihre Titel sowohl für Google Play als auch für YouTube gegen Lizenzzahlungen zur Verfügung stellen. Zu deren Künstlern gehören unter anderem Bob Dylan, Alicia Keys, Lil Wayne und Rihanna. Bereits am Mittwoch soll der Spotify-Killer auf der Google i/O-Konferenz der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
nytimes.com, theverge.com, wsj.com

– M-KLICKTIPP –

10 Big Brand Strategies for Mobile App Marketing: Die US-Fachzeitschrift „Adage“ bietet ein kostenloses Whitepaper mit Best-Practice-Beispielen gegen Angabe der persönlichen Daten zum Download an.
adage.com

– M-VIDEO –

Nokia Lumia 925 vorgestellt: Mobile World Live war auf dem Launch Event in London. Das Lumia 925 soll es ab Juni auch in Deutschland für 599 Euro ohne Vertrag geben.
mobileworldlive.com

– M-FUN –

Pebble ist gemeingefährlich: Ein Redakteur der „Zeit“ schildert seine kafkaesken Erlebnisse mit Bundesnetzagentur und deutschen Zollstellen, die der in den USA gehypten Smart Watch die Einreise verweigerten.
zeit.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare