Bild, Champions-League-App, Waze.

von Ulrich von Schweinitz am 24.Mai 2013 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

„Bild“ setzt auf mobile Bezahlangebote: Das Boulvevardblatt möchte in Zukunft noch stärker auf Bezahlangebote bei Smartphones, Tablet-PCs und im Internet setzen. „Die Marke ,Bild‘ für die Zukunft wetterfest zu machen heißt auch, sie umzubauen. Wo kein Wachstum ist, muss ich Strukturen anpassen, um in Bereiche investieren zu können, wo ich Wachstum erwarte“, erklärte „Bild“-Chef Kai Diekmann Chefredakteur gegenüber dem Handelsblatt.
handelsblatt.com

App verortet den BVB-Champions-Korso: Falls der BVB am Wochenende die Champions-League gewinenn sollte, zeigt die App der Firma GeoMobile den Standort und den Fortschritt der Mannschaft beim Siegeskorso in Dortmund in Echtzeit auf einer Karte an. Bereits im Vorjahr hatte dieser kostenlose Service die BVB-Doublefeier begleitet. Die App ist unter dem Namen „Meisterkorso“ für iPhone und für Android verfügbar.
geomobile.de

Facebook und Google wollen Navi-App Waze: Nach Informationen des Finanzdienstleisters Bloomberg ist neben Facebook nun auch Google an dem Routenplaner Waze mit eingebauter Stau- und Baustelleninfo interessiert. Der mögliche Kaufpreis des Startups soll dabei bei einer einer Mrd Dollar liegen. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben etwa 40 bis 50 Millionen Nutzer. Vor allem als Kanal für ortsbezogene Werbung ist Waze eine interessante Möglichkeit.
heise.de, spiegel.de

Softbank macht Konzessionen für den Fall des Einstiegs bei Sprint Nextel: Der asiatische Anbieter hat erklärt, er werde für diesen Fall im Aufsichtsrat den Posten eines „Sicherheitsdirektors“ einführen, der alle Fragen der Datensicherheit verantworten werde. Den US-Aufsichtsbehörde versprach zudem weit reichende Mitspracherechte, um amerikanische Bedenken gegen Industriespionage seitens der Chinesen zu zerstreuen. Gleichzeitig meldet Dish Networks, dass eine Finanzierung in Höhe von 9 Mrd Dollar für die Übernahme von Sprint gesichert wurde.
wsj.com, reuters.com, wsj.com (Dish)

Microsoft hat beim Bau der Xbox keine Patent der Google-Tochter Motorola Mobility verletzt: Die US-Handelskommission entschiede damit zumindest einen wichtigen Teilaspekt des weltweit tobenden Patentstreits um die Verwendung des Android-Betriebssystem und seiner Bestandteile. Jedoch stehen noch einige, weitere Klagen im Raum.
reuters.com, theverge.com

Yahoo kauft das Spiele-Startup „PlayerSkale“: Die Spezialität der zu einem ungenanntem Preis übernommenen Technikfirma ist die Zusammenführung von Spielern auf verschiedenen technischen Plattformen und Endgeräten. Strategisch passt das in die neue Ausrichtung von Yahoo. Der Konzern möchte sich vor allem mobile stärker aufstellen.
techcrunch.com

Pandora Musikradio meldet strammes Umsatzwachstum: Das erste Quartal brachte 55 Prozent mehr Umsatz als das Vergleichsquartal des Vorjahres, insgesamt 128,5 Mio Dollar kamen in die Kasse. Der mobile Umsatz lag bei blendenden 86,7 Mio Dollar. Die Zahl der mobilen Hörer stieg um 47 Prozent. Von den über 200 Mio Nutzern verwenden 140 Mio die mobile App.
techcrunch.com

– M-NUMBER –

1 Mrd so genannter Stories teilen die Facebookmitglieder mittel der Apps von Dritten, teilte der zuständige Produktmanager Doug Purdy anlässlich des sechsjährigen Jahrestags der Öffnung der Facebook-API mit. Heute sind 70 Prozent der mobilen Android Apps und 80 Prozent der mobilen iOS Apps mit Facebook verbandelt.
cnet.com

– M-QUOTE –

„Ich glaube nicht, dass irgendjemand das Thema Mobile im Griff hat.“

US-Hollywoodstar und „Steve Jobs“-Darsteller Ashton Kutcher hat selber in Flipboard, Couple und Path investiert.
mashable.com

– M-TRENDS –

Mobiles Bezahlen in Deutschland beliebt: In einer von der eBay-Tochter PayPal in Auftrag gegebenen Umfrage bekunden 90 Prozent der Befragten, sie würden gerne ihr Mobiltelefon zum Bezahlen nutzen. Das klingt gut, doch gleichzeitig haben 80 Prozent der Befragten das Gefühl, sich noch nicht von ihrem Geldbeutel trennen zu können. Und 62 Prozent haben ihr Kleingeld immer bei sich. Vor allem stehen dabei noch Sicherheitsbedenken gegenüber dem mobile Wallet im Raum.
internetworld.de, etailment.de

Kuppeln via App: Die mobile Dating App „Tinder“ bietet mit dem jüngsten Update ihrer iOS App ein neues Feature. Die Nutzer können hier ihre Facebookfreunde verkuppeln, von denen sie denken, dass sie zusammenpassen. Die beiden so Zusammengeführten können innerhalb der App chatten, ohne Identität und Name des jeweils anderen zu kennen.
busindessinsider.com

Facebook Phone HTC First wegen anhaltender Erfolgkosigkeit in den USA vom Markt genommen: Britische Vorbesteller des ersten Facebook Phone müssen sich noch etwas gedulden, zunächst will das Netzwerk die Software Android Home aufbessern, bevor das damit ausgestattete HTC Smartphone außerhalb der USA angeboten wird. Die Mobilfunknetzbetreiber EE und Orange sollen nicht hinter diesem Schritt stecken.
engadget.com, cnet.com, mobilszene.de

Foursquare will Daten aus Social Media nutzen, um die Check-Ins seiner Mitglieder zu vermarkten: Dazu schließt das mobile Netzwerk eine Kooperation mit den Datenhändlern von Gnip, einer Firma, die Inhalte aus allen sozialen Netzwerken fischt und datenmäßig aufbereitet. Andersrum gesehen, können auch die Daten von Foursquare ausgewertet werden, um beispielsweise zu erkennen, ob bestimmte Werbekampagnen zu vermehrten Check-Ins führen.
cnet.com

Twitter und die Chancen des Second Screen: Der Kurznachrichtendienst startet gleichzeitig eine inhaltliche und eine Marketingoffensive. Künftig werden Videos der US-Partner „BBC America“, „FOX“, dem Actionkanal „Fuse“ und dem „Weather Channel“ im Nachrichtenstrom zu sehen sein. Das nennt sich Twitter Amplify. Werbetreibenden bietet Twitter auf seiner neuen Vermarktungsplattform TV Ad Targeting an, begleitend zur Fernsehwerbung passende Tweets auszusenden.
adage.com, techcrunch.com, businessinsider.com

Internetradiosender Pandora steigert deutlich Umsatz: Das 2005 gestartete Internetradio ist mit über 200 Millionen Nutzern eines der größten Portale dieser Art. Nun veröffentlichte es seine aktuellen Quartalszahlen und danach konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 55 Prozent auf 128,5 Millionen Dollar steigern. Vor allem profitierte Pandora auch von seinen wachsenden Einnahmen der mobile App, die sowohl für Android als auch iOS verfügbar ist.
TechCrunch, AllFacebook

– M-KLICKTIPP –

Second Screen-Studie vom US-Medienkonzern Viacom: Die internationale Studie „When Networks Network: TV Gets Social“ hat untersucht, welche Auswirkungen Posts auf Facebook oder Tweets auf das Fernsehverhalten haben.
wuv.de

– M-VIDEO –

Vines von der Hirnoperation: Kurze Videos vom Verlauf einer Hirn-OP und Fotos sowie Twwets von der Prozedur auf Instagram dürften nicht jedermanns Sache sein. Die Forscher der UCLA wollten damit auf ihre besondere Operationsmethode aufmerksam machen.
cnet.com

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage:
5. MobileCamp Dresden (25. bis 26. Mai, Dresden), Mobile Gipfel (28. bis 29. Mai, Berlin), Online Marketing Kongress (28. bis 29. Mai, Berlin), Startup Weekend (31. Mai bis 2. Juni, Leipzig), hy! Berlin (2. bis 4. Juni, Berlin), Marketing für Apps (3. Juni, München), Mobile Monday – 2nd Mobile Social TV Summit (3. Juni, München), Mobile Monday – Mobile Advertising (3. Juni, Hamburg), iOS DevCon 2013 (3. bis 4. Juni, Berlin), Webinale (3. bis 5. Juni, Berlin), EHI Multichannel Management Kongress (4. bis 5. Juni, Köln), Medienforum NRW (6. Juni, Köln)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Apple ist Untouchable: Der US-Komiker John Stewart spottete über das devote Hearing des Apple-Chefs vor dem US-Senat, die Firma könne uns erzählen, dass sie die Herzen niedlicher Kätzchen nutzten, um die Akkulaufzeit von iPhones zu verlängern, und wir würden nur sagen: Nun, wenn´s hilft nehmen wir gleich zwei davon.
allthingsd.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare