Deichmann erprobt QR-Code-Shopping mit Paypal.

von Florian Treiß am 19.Februar 2013 in Mobile Commerce, News

Deichmann startet QR-Code-Shopping-Pilotprojekt: Ab März können in Bremen an frequentierten Stellen Deichmann-Schuhe, die auf mehreren hundert CityLight-Postern in der Innenstadt abgebildet sind, via QR-Code direkt gekauft werden. Mit Hilfe der QR-Shopping-App von Paypal will der Handelsriese den neuen Verkaufskanal testen – und zeigen, dass er den digitalen Vertrieb genauso beherrscht wie der neue Schuh-Goliath Zalando. Das mit Hilfe von Itellium konzipierte und realisierte Pilotprojekt wird heute erstmals auf der EuroCIS präsentiert. „Wir finden die Möglichkeit, 24/7-Shopping auf die Straße zu bringen, sehr interessant und sind gespannt, wie die Konsumenten diesen neuartigen Service nutzen“, so Karsten Schütt, Direktor IT und Logistik bei Deichmann, gegenüber „Der Handel“. Der Schuhhändler Anfang März in Bremen auf zunächst 450 Postern werben. Über die Poster können die Kunden aus 20 verschiedenen Schuhmodellen auswählen, deren QR-Codes einscannen, am Smartphone bestellen und schließlich auch direkt via Paypal bezahlen. Als technische Lösung liegt die „Itellium Mobile Transaction Suite“ (IMTS) zu Grunde. Das Phänomen QR-Code-Shopping macht seit rund zwei Jahren die Runde: damals hatte die Supermarktkette Tesco in Südkorea eine ganze U-Bahn-Station mit regalähnlichen Plakaten samt QR-Codes vollplakatieren lassen.
derhandel.de

– Anzeige –
Nie wieder Akten schleppen. Immer aktuelle Unterlagen zur Verfügung haben. Und das mit höchster Sicherheit. DocWallet macht es möglich. Die App ist der perfekte elektronische Dokumenten-Manager für iPad und PC: Ende-zu-Ende Verschlüsselung schon während der Synchronisation, Nutzung auch im Team möglich. Alles bei höchster Nutzerfreundlichkeit. Jetzt gratis laden:
www.docwallet.de
Besuchen Sie uns auf dem Mobile World Congress. Halle 6, Stand E20.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Milabent erhält frisches Geld, adeven wird Facebook-Partner, Blinkist macht Wissen to go möglich. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare