Ströer, Tiramizoo, Flinc.

von Lutz Herkner am 17.Dezember 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Ströer will selbst ins Geschäft mit Online- und Mobile-Werbung einsteigen: Der Spezialist für Außenwerbung will die namensähnliche Firma Ströer Interactive von der Media Ventures GmbH übernehmen, die dem Ströer-Gründersohn und -Aufsichtsrat Dirk Ströer sowie Ströer-Chef Udo Müller gehört. Außerdem sollen deren Firmen freeXmedia und Business Advertising in die Ströer Out-of-Home Media AG eingegliedert werden. Zudem will Ströer auch AdScale übernehmen, einen Münchner Spezialisten für Online-Werbung.
stroeer.de, handelsblatt.com

Tiramizoo liefert jetzt auch für Thalia aus: Der Buchhändler testet bis zum 31. Januar 2013 in Hamburg die Zustellung am selben Tag, genauer gesagt binnen drei Stunden. Bestellt werden kann telefonisch bis 18 Uhr, der Lesestoff wird dann bis 21 Uhr an die Haustür gebracht, an Heiligabend und Sylvester bis 14 Uhr. Pro Lieferung fallen 4,90 Euro Porto an. Nehmen genügend Kunden den Dienst in Anspruch, könnte dieser Service dauerhaft auch an weiteren Standorten angeboten werden.
derhandel.de via internetworld.de, mobilbranche.de (Hintergrund)

Flinc verpasst seiner App neue Funktionen: Der Mitfahr-Vermittler gibt Fahrern nun die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und Mitfahrer aktiv anzufragen, um schneller einen Beifahrer zu finden. Zudem sollen Verhandlungen über Abholort, Abholzeit sowie Preis möglich sein und die zeitliche Flexibilität angegeben werden können. Außerdem wurde die iOS-App an die Auflösung des iPhone 5 angepasst.
per Mail, itunes.apple.com, play.google.com

Barcoo generalüberholt: Den beliebten Barcode-Scanner gibt es nun für Android und iOS in einer neuen Version, die deutlich übersichtlicher ist. So wurden sämtliche Inhalte in die Rubriken Bewertungen, Preise, Gesundheit, Produktvergleich, Nachhaltigkeit, Ratgeber und Rezepte unterteilt. Die mobile Seite sowie das Portal von Barcoo sollen ihr Redesign im nächsten Jahr erhalten.
barcoo.com, play.google.com (Android-App), itunes.apple.com (iOS-App)

Samsung kämpft mit Sicherheitsproblem: Der hauseigene Exynos-Prozessor weist in Generation 4, die beispielsweise im Megaseller Galaxy S III oder im Note 2 zum Einsatz kommt, eine schwerwiegende Sicherheitslücke auf. Über diese soll das Gerät mit einem Root-Zugriff versehen werden können, wovon der Nutzer nichts bemerken würde. Anschließend hätte der Angreifer quasi uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Daten. Samsung soll von dem Problem bereits in Kenntnis gesetzt worden, ein Update in Arbeit sein.
androidpolice.com, giga.de

– IN EIGENER SACHE –

Mobilisten-Talks 2013 werfen ihre Schatten voraus: mobilbranche.de veranstaltet in Berlin regelmäßig den Mobilisten-Talk, eines der führenden Networking-Events rund um Mobile. Heute haben wir unsere Themenvorschau für 2013 veröffentlicht: Wir planen vier reguläre Ausgaben im BASE_camp, zudem möchten wir Sonderausgaben in anderen Städten durchführen als Off-Events zu Messen. Vielleicht hat Ihr Unternehmen Interesse daran, einen oder gern auch mehrere Mobilisten-Talks zu unterstützen – sprechen Sie mit uns!
mehr auf mobilbranche.de (Themenvorschau & Call for Sponsors)

– Anzeige –
HOTELS NOW – See you tonight. Ausgesuchte Hotels zu Last-Minute Preisen: HOTELS NOW, die neue Gratis-App für das iPhone, bietet kurzfristige Hotelbuchungen mit einer Ersparnis von mindestens 30% auf den besten tagesaktuellen Preis! Die Angebote stehen täglich ab 6 Uhr in 100 europäischen Metropolen zur Verfügung.
>> Jetzt gratis downloaden

– M-NUMBER –

122 Mio Tablets werden in diesem Jahr weltweit über die Ladentische gehen, 2016 sollen es bereits 283 Mio sein, so die Marktforscher von IDC. Das entspräche einem Plus von 131 Prozent. Auch bei Smartphones ist noch reichlich Luft: Diese sollen um 96 Prozent von 718 Mio auf 1,4 Mrd Stück klettern.
statista.com

– M-QUOTE –

„Wer lernt heute noch Telefonnummern auswendig? Wie verabredet man sich? Die jungen Leute organisieren heute ihr Leben mit dem Smartphone.“

Deshalb hat SPD-Politiker Lars Klingbeil die Netzpolitik als den Schwerpunkt seiner Arbeit auserwählt.
welt.de

– Anzeige –
mobilbranche schenkt allen Lesern satte 20% Rabatt: Edle Smartphone-Lederhandschuhe von winterfinger statt für 99,95 € jetzt für 79,95€! Die Aktion gilt nur eine Woche und ist auf die ersten 200 Besteller limitiert – also schnell sein. Perfekt als Geschenk: Bis zum 21. Dezember bestellt, pünktlich zum Fest geliefert. Rabattcode: „mobilbranche“ im Shop auf www.winterfinger.de eingeben!

– M-TRENDS –

Apple hängt Nokia in Deutschland ab: Der einstige Marktführer verkaufte zwischen April und Oktober hierzulande lediglich 12 Prozent aller Mobiltelefone, während der Wert Anfang des Jahres noch bei 18 Prozent lag. Dies meldet der „Focus“ unter Berufung auf Zahlen der GfK. Apple legte hingegen auf 15 Prozent zu und landet damit auf Rang 2. Unangefochtener Spitzenreiter bleibt aber Samsung mit einem sagenhaften Marktanteil von 48 Prozent in Deutschland. Weltweit liegt Nokia dem Marktforscher Abi Research zufolge aber noch vor Apple auf Platz 2, Topseller ist auch hier Samsung.
focus.de, areamobile.de

App-Entwickler gefragter denn je: Die Projektplattform Twago.de verzeichnete in diesem Jahr einen signifikanten Anstieg der Nachfrage an Experten für HTML5 und Apps für Android sowie iOS. Dieser Trend soll laut Twago-Chef Gunnar Berning auch in 2013 andauern. Zu den begehrtesten IT-Experten gehörten 2012 Programmierer (36 Prozent), Web-Designer (22 Prozent) und CMS-Manager (10 Prozent). Hinsichtlich der Standorte von Freelancern auf Twago liegt Berlin mit 13 Prozent klar auf Rang 1, es folgen Hamburg mit 5 und München mit 4 Prozent.
twago.de (IT-Skills), twago.de (Infografik mit Top 10), twago.de (Städte), twago.de (Infografik Top 25-Städte)

Threema macht WhatsApp Konkurrenz: Die Messenger-App aus der Schweiz will mit einem ausgereiften Sicherheitskonzept überzeugen. „Seriously secure mobile messaging“ lautet der Slogan der Anwendung, die ab sofort für iOS verfügbar ist und 1,79 Euro kostet. Die App für Android soll Anfang 2013 folgen. Dank umfassender Verschlüsselung sei garantiert, dass nur der vorgesehene Empfänger die Nachrichten lesen könne. Selbst die Betreiber hätten keine Möglichkeit, die Kommunikation der Nutzer zu belauschen.
threema.ch, itunes.apple.com (App), 20min.ch (Kurztest der App)

Mobile Endgeräte sind meistgenutzte Plattform – zumindest was das Lesen von E-Mails betrifft. Der Maildienst-Anbieter Return Path hat ermittelt, dass weltweit 37 Prozent der elektronischen Post auf Smartphones und Tablets geöffnet werden, der Zugriff per Browser sackte auf 30 Prozent ab. Seit 2010 nahm der Anteil mobiler Mail-Zugriffe um 300 Prozent zu und nichts deute auf eine Abschwächung des Trends hin. In Deutschland liegen die Mobilzugriffe mit 13 Prozent allerdings noch deutlich hinter dem globalen Durchschnitt zurück.
returnpath.de, returnpath.de (Infografik mit zahlreichen weiteren Details)

Mobil zuhause: 63 Prozent der Videos, die von Smartphones aufgerufen werden, betrachten die Nutzer innerhalb der eigenen vier Wände, nicht unterwegs, wie eine Studie des Interactive Advertising Bureau belegt. 36 Prozent dieser Videos werden sogar dann per Smartphone gesehen, wenn sich ein alternatives Empfangsgerät wie Tablet, Computer oder Fernseher im selben Raum befindet. Das eröffnet Werbern ganz neue Ansätze für Video-Strategien.
iab.net via mediapost.com

Google bekommt prominente Verstärkung: Ray Kurzweil, Unternehmer, Autor, Technik-Philosoph und Visionär steigt als technischer Direktor beim Internetkonzern ein. Der 64-jährige US-Amerikaner gilt als Pionier auf dem Gebiet der Text- und Spracherkennung sowie der Sprachsynthese und darüber hinaus als einer der führenden Visionäre im Bereich der künstlichen Intelligenz. Zu seinen Aufgabengebieten soll die Weiterentwicklung von maschinellem Lernen und Sprachverarbeitung gehören.
spiegel.de, kurzweilai.net

– Anzeige –
Neue Ausgabe – SCREENGUIDE für Webprofessionals ist da: Die Arbeit im Online-Bereich ist von einer großen Bandbreite unterschiedlicher Technologien und übergreifendem Know-How geprägt. Das Print-Magazin SCREENGUIDE verbindet die Vielzahl von Themen und bereitet diese für die Leserschaft professionell und hochwertig auf. Jetzt Ausgabe sichern. Tipp: Ein Abo ist günstiger, schneller und bequemer.
screengui.de

– M-KLICKTIPP –

Mobilstrategie für Unternehmen: Der Branchenverband BITKOM hat den Leitfaden „Apps & Mobile Services – Tipps für Unternehmen“ herausgegeben, der Firmen bei grundlegenden Punkten helfen soll. Die Tipps reichen von der Planungsphase über technische Fragen bis zur Verteilung von Smartphone-Programmen an Mitarbeiter.
bitkom.org (Meldung), bitkom.org (Leitfaden als PDF)

– M-FUN –

Twitter aus dem Äther: „Volume And Noise“ ist ein Radio im hölzernen Retro-Stil, das Twitter-Nachrichten vorliest. Ein analoger Drehregler auf der Front stellt die Tweets pro Minute ein, das Knistern und Rauschen wird digital reproduziert. Derzeit ist „Volume And Noise“ lediglich ein Kunstprojekt des Software-Ingenieurs Sean Hathaway.
afrugallery.com via spiegel.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare