Spotify, Google, Facebook.

- M-BUSINESS -

Spotify steht unmittelbar vor der Freigabe seines Browser-Players: Damit lässt sich Musik auch auf Geräte streamen, auf denen nicht die Wiedergabesoftware von Spotify installiert ist. Bei einigen Nutzern klappt das bereits auf Anhieb, für alle anderen hat “mobilegeeks.de” beschrieben, wie sie vorgehen können. Die kostenpflichtige Premium-Version von Spotify zum Streamen auf Smartphones kann man sich damit nicht sparen, denn auf diesen Geräten führen die genannten Links lediglich zur Spotify-App in Google Play …
play.spotify.com via theverge.com
, mobilegeeks.de (Anleitung)

Google Now ist die Innovation des Jahres, findet das US-Magazin “Popular Science”. Experten haben in 100 verschiedenen Sparten die “Innovationen des Jahres” gekürt und in der Rubrik Software fiel die Entscheidung auf Google Now. Der digitale Assistent ist ab Android 4.1 an Bord und konkurriert mit Apples Siri, geht aber laut “Popular Science” den entscheidenden Schritt weiter, indem er nicht auf Anweisungen wartet, sondern bereits vorherzusehen versucht, welche Informationen der Nutzer als Nächstes benötigen könnte. So wie beispielsweise die Fahrtzeit samt Routenplanung zum nächsten Termin.
popsci.com

Facebook führt “Teilen”-Link im mobilen Newsfeed ein: Nach dem anstehenden Update sollen sich Beiträge endlich auch auf mobilen Geräten teilen lassen; bislang ist es dort lediglich möglich, News zu kommentieren und ein “Gefällt mir” zu setzen. Die Funktion werde derzeit “langsam” ausgerollt, heißt es von Facebook. Oder mit anderen Worten: Wann sie hierzulande verfügbar sein wird, ist noch offen.
insidefacebook.com

Dell rutscht weiter ab: Die Zahlen für das dritte Quartal weisen einen Umsatzrückgang von 11 Prozent auf 13,7 Mrd Dollar aus. Der Gewinn halbierte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, nunmehr beträgt er 475 Mio Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstagabend berichtete. Damit fallen die Zahlen noch dramatischer aus als von Analysten befürchtet. Dell leidet vor allem unter dem wachsenden Anteil von Smartphones und Tablets.
ftd.de

Xing hat die 6-Mio-Marke geknackt: Erstmals verzeichnet das Business-Netzwerk mehr als 5 Mio Nutzer in Deutschland sowie jeweils über 500.000 in Österreich und der Schweiz. Damit sei man die klare Nummer 1 im deutschsprachigen Raum, so das Unternehmen. Mittlerweile kommen mehr als 30 Prozent des Traffics von Smartphones und Tablets. Weltweit hat jedoch LinkedIn mit rund 187 Mio Mitgliedern deutlich die Nase vor Xing mit 12,7 Mio.
xing.com, internetworld.de

- Anzeige -
HOTELS NOW – See you tonight. Ausgesuchte Hotels zu Last-Minute Preisen: HOTELS NOW, die neue Gratis-App für das iPhone, bietet kurzfristige Hotelbuchungen mit einer Ersparnis von mindestens 30% auf den besten tagesaktuellen Preis! Die Angebote stehen täglich ab 6 Uhr in 46 europäischen Metropolen zur Verfügung.
>> Jetzt gratis downloaden

- M-NUMBER -

90 Prozent Marktanteil: In China beherrscht Android den Markt. Vor einem jahr lag der Anteil noch bei 58 Prozent, so die Zahlen von “enfodesk.com”.
stereopoly.de via googlewatchblog.de

- M-QUOTE -

“Man kann morgens um fünf Uhr für das neueste Gerät auf dem Markt anstehen. Man kann aber auch einen ganzen Tag lang vor dem Laden protestieren – gegen unmenschliche Arbeitsverträge dort, wo diese Produkte hergestellt worden sind.”

Bundespräsident Joachim Gauck wettert auf dem “Führungstreffen 2012″ der “Süddeutschen Zeitung” mächtig und eindeutig gegen Apple. Dessen chinesischer Auftragsfertiger Foxconn steht seit Längerem und immer wieder in der Kritik wegen der dort herrschenden Arbeitsbedingungen.
sueddeutsche.de

- Anzeige -
Next Finance – der disruptive Einfluss von Mobile: Erfahren Sie im mobilbranche.de-Seminar mit André M. Bajorat am 17. Januar 2013 in Berlin alles über Mobile Payment und Mobile Banking! Melden Sie sich bis zum 30. November 2012 an und sichern Sie sich so attraktive Frühbucherkonditionen. Weitere Infos & Anmeldung:
mobilbranche.de

- M-TRENDS -

Nexus-Drama geht weiter: Nachdem die Server von Google am Dienstag zum Verkaufsstart der neuen Nexus-Geräte 4, 7 und 10 nach wenigen Minuten in die Knie gingen und die Seiten seither “ausverkauft” anzeigen, schwappt nun die nächste Welle der Empörung heran. Käufer, die das Glück hatten, am Dienstag ihre Bestellung absetzen zu können, erhielten zunächst eine Bestätigungs-Mail, in welcher der Versand binnen 3 bis 5 Werktagen engekündigt wurde. Nun aber ist von einer Lieferung “in den nächsten drei Wochen” die Rede. Leseberichten von “mobiflip.de” wurde das Geld aber bereits abgebucht.
mobiflip.de

LTE-Netze lassen sich spielend leicht lahmlegen: Forschern von Wireless @ Virginia Tech reichte ein Laptop sowie eine Sende-Einheit für 650 Dollar, um ein LTE-Netz zu stören. Das Grundproblem sei, so die Studie des Teams, dass LTE einen komplexen Signalaufbau benutze. Es genüge, gewisse Kontrollinstruktionen zu blockieren, die weniger als ein Prozent des gesamten Signals ausmachen, um eine Sendestation vollständig unbrauchbar zu machen. Für einen solchen Angriff seien zwar genaue technische Kenntnisse des LTE-Standards erforderlich, doch da es sich um einen offenen Standard handelt, sei dies kein großes Hindernis.
pressetext.com

Google steht offenbar vor der Veröffentlichung von Google Maps für iOS. Das berichtet das “Wall Street Journal” unter Bezug auf eine Quelle mit “unmittelbar Kenntnis”. Eine Test-App sei an einige Personen außerhalb des Unternehmens verteilt worden. Noch müssen aber einige Optimierungen vorgenommen werden, ehe Google die Map bei iTunes einreichen werde. Anschließend muss Apple die Software freigeben, was in der jüngeren Vergangenheit mit einigen Google-Apps und Updates erfolgt ist. Wann Google die App einreichen wird, bleibt allerdings offen. iOS-Nutzer dürften Google Maps aufgrund des Desasters von Apples eigener Karten-App begeistert begrüßen.
wsj.com

Elliptic Labs stellt eine berührungslose Gestensteuerung für Windows 8 vor: Mit dieser kann gescrollt, auf das Menü zugegriffen und eine Anwendung gestartet werden. Die Abtastung erfolgt anders als bei Kinect nicht per Kamera, sondern über Ultraschall. Zu diesem Zweck wird beim derzeitigen Protoyp noch eine transparente Sensorhülle über das Display gezogen und per USB angeschlossen, in künftigen Modellen werden die Sensoren integriert sein, was aber nicht sonderlich aufwändig sein soll. Vorteil dieser Methode: Laut Hersteller funktioniert das System auch im Dunkeln, der Aktionsradius sei erheblich größer und vor allem verbrauche es 95 Prozent weniger Strom. Die ersten marktreifen Geräte werden aber erst in einem Jahr erwartet.
t3n.de

Wurstfinger-Faktor: 38 Prozent aller Klicks auf Banner erfolgen unbeabsichtigt, so ein Report von GoldSpot Media. Bei Rich-Media-Bannern liegt die Quote bei 13 Prozent. Die eigentliche Click-Through-Rate liegt demnach nicht bei 4, sondern bei 3,1 Prozent für Rich-Media-Werbung und bei 1,1 statt 2 Prozent für staische Banner.
emarketer.com via onlinemarketing.de

- Infografik der Woche – Powered by MobileMetrics.de | Fakten und Kennzahlen zum Mobile Web -

SAP zeigt in einer Infografik, dass Mobile heute längst nicht mehr bloß ein Marketing-Hype ist, sondern für Unternehmen zunehmend geschäftsentscheidend wird. Deshalb fokussiert sich SAP derzeit sehr stark auf mobile Unternehmenslösungen und hat mittlerweile über hundert mobile SAP-Apps in Apples AppStore veröffentlicht.
mehr auf mobilbranche.de

- Anzeige -
MobileMonday National Summit: The Post-PC Era. All things mobile? – Apple, Google, Microsoft and just recently Facebook – everybody have been putting Mobile first! If you don’t do the same, you don’t need a strategy at all soon! Join us in Frankfurt and learn how companies prepare for the post-PC era, what enablers are used by successful companies and what users expect. Sign up now for free!

- M-KLICKTIPP -

M-Payment tut sich schwer in Deutschland: Während in Kenia 80 Prozent der B2C-Transaktionen mobil bezahlt werden, wird diese Methode in der Studie der Deutschen Bundesbank zum Zahlungsverhalten nicht einmal beziffert. Warum das so ist? Dieser Frage geht Markus Nenninger von Capgemini nach.
capgemini.com

- M-DATES -

Events der nächsten 14 Tage: Seminar “Next Finance – der disruptive Einfluss von Mobile” (17. Januar 2013, Berlin), Mobile Monday. Mobile National Summit (19. November, Frankfurt), 4. Europäischer Online-Handelskongress (19. bis 20. November, Berlin),  Multi Channel Payment Day (20. November, Hamburg, 100 Euro Rabatt bei Angabe des Codes “MCPC12-MB-100″), Mobilität gewinnt – Aruba Networks Roadshow (20. November, Berlin), GO! German Online MarketingMobile Device Management, (20. bis 21. November, Düsseldorf:), Mobile Marketing Strategies (20. bis 21. November, London), Delivering apps with exceptional user experience in the SAP environment (22. November, Webinar:), MEDlove (23. November, Berlin), Push Conference (23. bis 24. November, München), Cologne IT Summit (26. November, Köln), Neues Wachstum (26. bis 27. November, Hamburg), Bitkom Trendkongress (27. November, Berlin), Startup Bootcamp (27. November, Berlin), Mobile Web in Africa (27. bis 29. November, Johannesburg)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

- M-FUN -

Niantic Project-Geheimnis gelüftet: Google hat zum Start des Games Ingress ein Video veröffentlicht, das einen erste Eindrücke des ortsbasierten Augmented Reality-Games vermittelt. Noch befindet sich Ingress in einer Closed-Beta-Phase: Wer mitmachen möchte, benötigt eine Einladung. Dies dürfte sich aber mit dem offiziellen Start am 30. November ändern.
youtube.com via techcrunch.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

, ,

Sagen Sie es weiter!

Die Kommentare sind geschlossen.