Bundesnetzagentur, NSN, Apple.

von Ulrich von Schweinitz am 27.November 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Bundesnetzagentur gibt LTE-Frequenzen für die bundesweite Nutzung frei: Die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica  haben ihre Ausbauverpflichtungen für die Breitbandversorgung im ländlichen Raum in sämtlichen Bundesländern erfüllt und dürfen nun überall frei über die im Frühjahr 2010 mit ersteigerten 800-MHz-Frequenzen verfügen. Damit ist der Weg frei für einen LTE-Ausbau in sämtlichen Städten Deutschlands. Bislang durften die Mobilfunker nur LTE in Städten anbieten, wenn sie zuvor die „Weißen Flecken“ des jeweiligen Bundeslandes geschlossen hatten.
areamobile.de, mobilszene.de

Nokia Siemens Networks wollen in die USA expandieren: CEO Rajeev Suri sagte im Bloomberg-Interview auf die Frage nach dem harten Wettbewerb auf dem Markt der Netzwerkausrüster, die USA seien „sicher eine Chance, also werden wir da sein“. Die Konkurrenten Huawei und ZTE genießen in den USA keinen guten Ruf. Vor allem Huawei wird offen verdächtigt, für die chinesische Regierung Industriespionage zu betreiben.
zdnet.de

Apple rüstet im Patentstreit mit Samsung auf: Im laufenden Prozess vor einem US-Bundesgericht im kalifornischen San Jose haben Apples Anwälte beantragt, mehrere Smartphonemodelle der Galaxy-Reihe, einige Tablets sowie das Android-Betriebssystem „Jelly Bean“ in die Liste der Technologien aufzunehmen, die nach Meinung von Apple die Patentrechte des Konzerns verletzen.
bgr.com, techcrunch.com

Google nimmt internationale Webseiten von Motorola Mobility vom Netz: Der letzte Akt der Übernahme vollzieht sich im Stillen. Betroffen von der Abschaltung sind Seiten in in Europa, Asien, dem nahen Osten und Afrika. Onlinenutzer werden mit dem Hinweis „Wir verschlanken unser Geschäft und unsere Support-Einrichtungen“ auf andere Motorola-Seiten verwiesen. Die deutsche Seite scheint unverändert geblieben zu sein.
internetworld.de

ICOA-Wireless-Übernahme durch Google ist eine Falschmeldung: Der W-Lan-Spezialist aus den USA, der u.a. W-Lan-Hotspots anbietet, dementierte per E-Mail eine Nachricht, die der Pressedienst PRnewswire verbreitet hatte. Das Blog „All Things Digital“ argwöhnt, die Meldung könnte absichtlich lanciert worden sein, um den Aktienkurs der eher unbekannten Firma in die Höhe zu treiben. Andere sprechen von einem Fall von Identitätsdiebstahl. Der Deal wäre immerhin 400 Mio Dollar schwer gewesen.
allthingsd.com

– IN EIGENER SACHE –

Unsere Mediadaten 2013 sind online: Erreichen Sie mit Werbung bei mobilbranche.de, dem führenden Newsletter zum Mobile Business, täglich 4.234 Abonnenten. Oder sponsoren Sie unseren Mobilisten-Talk, das führende Networking-Event zum Mobile Business mit über 100 Teilnehmern vierteljährlich im BASE_camp in Berlin. Bitte beachten Sie unsere Frühbucheraktion für 2013: Buchen Sie bis zum 31. Dezember 2012 Ihre Werbung oder Ihr Sponsoring-Paket für das Jahr 2013, und wir garantieren Ihnen für diese Buchung noch die günstigeren Preise von 2012. Ihre Ersparnis: bis zu 33 Prozent.
mehr auf mobilbranche.de

– Anzeige –
Interrogare – Ihr Marktforschungsinstitut für digitale Themen: Profitieren Sie von unserer Expertise in der Erforschung digitaler Medien. Wir liefern Ihnen zuverlässige Insights, z.B. zur Werbewirkung oder mobiler und cross-medialer Nutzung, die Ihren Entscheidungen Sicherheit geben. Erfahren Sie mehr unter www.interrogare.de

– M-NUMBER –

0 Prozent des Traffic auf amerikanischen Online-Shops kam von Twitter, so der IBM-Bericht zum großen Online-Einkaufstag „Black Friday“. Vergangenes Jahr waren es mit 0,02 Prozent auch nicht gerade viel gewesen. Die anderen sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, LinkedIn und YouTube zusammen bewirkten 0,34 Prozent aller Onlineumsätze. Deloitte errechnet einen Anstieg des Mobile Commerce von 260 Prozent im Vorjahresvergleich, das entspricht insgesamt 82,5 Mio Dollar.
techcrunch.com, businessinsider.com (Deloitte)

– M-QUOTE –

„Das Faszinierende ist die Verhaltensänderung der Kunden vor dem Kauf und beim mobilen Einkaufen.“

David Marcus, Chef der eBay-Bezahltochter PayPal, freut sich über ein erstaunliches Verkaufswochenende mit einem Umsatzsprung von mobilen Bezahlvorgängen um 196 Prozent.
techcrunch.com

– Anzeige –
Am 5. und 6. Februar 2013 findet wieder die M-Days, Kongress und Messe für Mobile-Lösungen und Technologien, in Frankfurt am Main statt, mit fünf Kernthemen im Kongressbereich: Strategy, Marketing, Media, Commerce und Enterprise. Erneut werden auf offenen Bühnen Aussteller ihr Wissen bereitstellen und Developer neues erfahren können. Mehr im Kongress-Messe-Plan.
Sichern Sie sich Ihr Ticket hier!

– M-TRENDS –

Textnachrichten vom Handy verschicken nimmt immer noch zu – jedoch nicht mehr per SMS: Eine Studie des Pew-Institutes stellte fest, dass die Zahl der US-Bürger, die Nachrichten verschicken, von 58 Prozent im Jahr 2007 auf 80 Prozent derzeit angestiegen ist. Jedoch knapsen Apps wie iMessage und WhatsApp an den SMS-Umsätzen der Netzbetreiber. Der Versand von E-Mails ist von 19 Prozent im Jahr 2007 auf 50 Prozent angewachsen. Immerhin nutzen derzeit bereits 29 Prozent der Smartphone-Besitzer ihr Handy fürs Onlinebanking.
nytimes.com, mashable.com

Feature Phones lassen deutsche Verbraucher zunehmend kalt: In den ersten neun Monaten des Jahres wurden in Deutschland nur noch 5,3 Mio sogenannte Feature Phones verkauft, also einfache Handys. Der Smartphone-Absatz lag mit 12,6 Mio Geräten hingegen mehr als doppelt so hoch, so der Consumer Electronics Markt Index. Sprich: 70 Prozent aller verkauften Mobiltelefone sind mittlerweile Smartphones.
de.statista.com via mobilszene.de

RIM meldet gute Akzeptanz seiner BlackBerry App World bei Netzbetreibern: Derzeit haben weltweit über 50 Mobilfunkanbieter den AppStore von Research in Motion in ihre Systeme eingebunden, was die direkte Abrechnung von App-Käufen über die Handyrechnung erlaubt. Das ermöglicht den direkten Zugang der BlackBerry-Kunden zu den Apps und gibt den Entwicklern eine Chance, ihre Softwareprodukte direkt zu vermarkten.
gomonews.com, mobilemarketingmagazine.co.uk

Google senkt die Preise für seinen Onlinedatenspeicher: Wer nicht hundertprozentige Verfügbarkeit der Daten in der Wolke braucht, kann nun zu günstigeren Preisen buchen. Zudem bietet der Speicher jetzt eine Historie der gespeicherten Dokumentenversionen an. Der neue Dienst soll auch in mehreren europäischen Ländern verfügbar sein.
techcrunch.com

Facebook fordert seine Mitarbeiter auf, statt iPhones Android-Smartphones zu verwenden: Der Grund dafür soll sein, dass die Entwickler mehr Erfahrung mit Android-Geräten bekommen sollen. Facebook hat daher die Wände seiner Firmenzentrale mit Postern tapeziert, auf denen die Mitarbeiter zum sofortigen Systemwechsel aufgefordert werden.
bgr.com

Mobile Payment: Smartphones als digitaler Geldbörsenersatz dürften demnächst zum Alltag dazugehören. Die „Süddeutsche Zeitung“ hat in einem allgemein verständlich geschrieben Artikel die großen Player am Markt und die existierenden Technologien wie etwas NFC zusammengefasst.
sueddeutsche.de

– Anzeige –
Nur noch fünf Plätze frei – jetzt buchen: mobilbranche.de-Seminar zu Mobile Payment und Mobile Banking mit André M. Bajorat am 17. Januar in Berlin. Sichern Sie sich bis 30. November den günstigsten Frühbucherpreis von 300 Euro zzgl. MwSt. Weitere Infos & Anmeldung:
mobilbranche.de

– M-QUOTE –

„Beim Mobile Payment sind wir in einer so frühen Phase, dass wir unterschiedliche Wege ausprobieren. Es gibt nichts Schlimmeres für ein Unternehmen, als seinen Kunden fertige Produkte vor die Nase zu setzen, die sie nicht haben wollen. Und manchmal kann es hilfreich sein, wenn man mit seinen Wettbewerbern zusammenarbeitet wie bei M-Pass.“

O2-Chef René Schuster hält beim Mobile Payment zwar an seiner Kooperation mit Deutscher Telekom und Vodafone fest, arbeitet zugleich aber auch an einer eigenen Mobile Wallet.
tagesspiegel.de

– M-LESETIPP –

Trademob-Gründer Ravi Kamran spricht im Interview mit Deutsche Startups über die aktuelle Finanzierungsrunde, die 15 Mio Dollar in die Kassen des Berliner Startups für App-Advertising gespült hat. Kamran sagt: „Wir sind ein Tech-Unternehmen und das Herzstück von Trademob ist und bleibt unsere Technologie.“
deutsche-startups.de

– M-VIDEO –

Sitzpolster ist das Samsung Galaxy S 3 zwar nicht, aber Samsung hat trotzdem schon einmal ausprobiert, was passiert, wenn man sich draufsetzt, und zeigt den Stresstest in einem Video. Ebenfalls Teil des Tests: Ein Wasserbad.
mashable.com

– M-WINNER –

Herzlichen Glückwunsch: Eine Freikarte für den Multi Channel Payment Day, die Plattform für Mobile Business und Everywhere Commerce, am 4. Dezember in Köln, geht an Laura Becker von der Central Krankenversicherung. Sie hat bei unserer Verlosungsaktion aus der vergangenen Woche gewonnen.

– M-FUN –

APPventskalender: Die Mitarbeiter der Smart Mobile Factory stellen in einem mobilen Adventskalender ihre persönlichen Lieblingsapps fürs iPhone vor – und verbinden das gleich mit einer Charity-Aktion, denn für jeden zehnten Download der kostenlosen App spendet die App-Agentur einen Euro an das Elisabethstift.
itunes.apple.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare