O2 geht an die Börse: Telefonica bestätigt Pläne.

von Lutz Herkner am 04.Oktober 2012 in News

Runter von den Schulden, rauf aufs Parkett: Der spanische Telefonkonzern Telefónica hat am Mittwoch die schon seit geraumer Zeit kursierenden Gerüchte bezüglich eines Börsengangs seiner deutschen Tochter O2 bestätigt. Aus verschiedenen Quellen kommt einheitlich die Information, dass dies vermutlich noch im Oktober erfolgen soll, offiziell gibt Telefónica den Zeitraum mit „noch im Jahr 2012“ an. Laut „Reuters“ sollen zwischen 10 und 20 Prozent des Unternehmens verkauft werden, was Einnahmen von rund 1,5 Mrd Euro einbringen könnte. Der Mutterkonzern Telefónica hat das Geld dringend nötig: Im Gegensatz zu O2, die im ersten Halbjahr 2012 einen Umsatz von 2,6 Mrd Euro meldeten, setzen Telefónica die Konjunkturkrise im Heimatland sowie der starke Konkurrenzdruck in Lateinamerika zu. Die Spanier drückt zudem nach zahlreichen internationalen Einkäufen eine Schuldenlast von mehr als 58 Mrd Euro. O2 lockt Anleger mit einer hohen Dividende: Für das nächste Jahr erwartet der Konzern die Auszahlung einer Bardividende von 500 Mio Euro. Gemessen am Umsatz ist O2 der drittgrößte deutsche Netzbetreiber mit mehr als 25 Mio Anschlüssen, Telefónica zählt weltweit gut 309 Mio Kunden.
telefonica.de, reuters.com, de.reuters.com, focus.de

– Anzeige –
Kämpfst du auch gegen Zeitfresser? Der Business Concierge hilft dir dabei! Er ist dein persönlicher Assistent für Reise und beruflichen Alltag und verschafft dir mehr Zeit für deinen Geschäftserfolg.
Probiere es jetzt aus, melde dich bis zum 30.01.2013 und nutze den Business Concierge die ersten 30 Tage kostenlos.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Payleven kommt mit „Chip & PIN“-Lösung, Microsoft startet zusammen mit Windows 8 Musikstreaming-Dienst, Googles Navigation schickt Bahnfahrer auf Odyssee.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare