1stMover, Leistungsschutzrecht, Samsung.

von Florian Treiß am 21.September 2012 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Neuer Mobile-Inkubator: 1stMover aus Düsseldorf will bereits in der Seed-Phase junge Unternehmen aus dem Mobile-Bereich mit Geld, Infrastruktur und administrativer Hilfe unterstützen. 1stMover kooperiert dabei mit dem Technologiepartner Appseleration und investiert pro Projekt zwischen 20.000 und 100.000 Euro. Geschäftsführer Klemens Gaida stellt 1stMover im Interview vor.
mobile-zeitgeist.com (Interview), gruenderszene.de, 1stmover.org

Leistungsschutzrecht ruft Digitalbranche auf den Plan: In der „Anbietervereinigung für digitalen Inhalte- und Informationszugang“ (Adiz) haben sich neun Unternehmen zusammengeschlossen, um die Durchsetzung des geplanten „Leistungschutzrechts für Presseverleger'“ zu verhindern. Zu den Mitgliedern zählen u.a. die Investmentgesellschaft dw capital, die u.a. an Qype und Virato beteiligt ist, sowie Webfirmen wie Mister Wong und Yigg.
spiegel.de, turi2.de

Patentprozess: Das Landgericht Mannheim hat heute entschieden, dass Samsung und Motorola nicht gegen ein Touchscreen-Patent von Apple verstoßen. Damit müssen die Apple-Rivalen vorerst keine weitere Verkaufsverbote für ihre Geräte in Deutschland befürchten. Samsung sieht sich in seiner Position bestätigt, dass die Produkte des Konzerns nicht das geistige Eigentum von Apple verletzen. Auch bei anderen Android-Hersteller dürfte das Urteil für Erleichterung sorgen.
wallstreetjournal.de, fosspatents.com

Samsung kann’s nicht lassen: In einem neuen Werbespot veräppeln die Koreaner erneut Apple-Fans, die vor einem Laden Schlange stehen, um das iPhone 5 zu bekommen. In dem Video werden u.a. das Fehlen von NFC, das relativ kleine Display und der neue „Lightning“-Connector des iPhones auf die Schippe genommen. Skurril ist zudem, dass einige Samsung-Kunden in der Apple-Schlange stehen, um einen Platz für ihre Eltern freizuhalten – das iPhone erscheint ihnen „old fashioned“.
mobiwatch.de (mit Video)

Amazon wird von Wal-Mart künftig gemieden: Die US-Supermarktkette streicht die Tablets und E-Reader der Kindle-Familie aus ihrem Sortiment, sobald die Kaufverpflichtungen erfüllt und die Bestände abverkauft sind. Zuvor hatte bereits die Elektronikkette Target die Amazon-Produkte verbannt. Auch wenn Wal-Mart den Schritt nicht begründet, so vermuten Analysten doch, dass Wal-Mart speziell den Kindle Fire als „trojanisches Pferd“ sieht, dass den Onlinekauf weiterer Produkte über Amazon fördert.
ftd.de, nytimes.com

eBay nennt sich mittlerweile selbst „einen der führenden Anbieter im Mobile Commerce“ – und unterstreicht dies mit neuen Zahlen: Dieser Tage ist die Marke von 100 Mio Angeboten geknackt worden, die über die Apps des Unternehmens weltweit zum Verkauf bei eBay eingestellt wurden. Zudem haben auch die eBay-Apps selbst die Marke von weltweit bislang 100 Mio Downloads geknackt. Allein in den letzten sechs Monaten kamen 25 Mio Downloads hinzu.
presse.ebay.de

– Anzeige –
Mobile National Day Prag 2012 – Mobile Strategien und HTML5. Am 11. Oktober 2012 liegt der Fokus auf Fragen der Mobile Strategie und Entscheidungen, die in diesem Zusammenhang getroffen werden müssen: HTML5/Mobile Web vs. Native Apps, Projektplanung & Business Solutions, Plattformen & Kooperationspartner, Inhalte & Funktionen. Mit dabei: Opera, Adobe u.v.m.
mobile-national-days.com

– M-NUMBER –

28 Prozent der mobilen Nutzer kaufen auch mobil ein, so Johannes Schneller vom Allensbach Institut in einem Ausblick auf die nächste ACTA-Studie bei der K5-Konferenz. 2012 ist die Zahl der mobilen Shopper um beeindruckende 258 Prozent gestiegen, und zwar von 1,71 Mio Nutzer auf 4,42 Mio Nutzer.
mobile-zeitgeist.com

– M-QUOTE –

„Wir haben eine sehr starke Fokussierung auf die vermeintlichen Gefahren der digitalen Welt. Aber es ist letztlich nur die Diskussion, die wir in den letzten Jahrhunderten bei allen neuen Technologien hatten, sei es die Erfindung der Eisenbahn oder die Erfindung des Buches.“

Gaming-Experte Christoph Deeg zur Diskussion um das Buch „Digitale Demenz“ von Manfred Spitzer.
absatzwirtschaft.de

– M-TRENDS –

Blick in die mediale Zukunft: 61 Prozent der deutschen Internetnutzer können sich vorstellen, im Jahr 2020 eine elektronische Zeitungsausgabe zu nutzen, die klein, leicht und faltbar ist. Die Aussicht auf Plakate, die den Konsumenten beim Vorbeigehen erkennen und ihr Werbeangebot individuell auf den Passanten anpassen, empfinden viele hingegen als befremdlich – lediglich 6 Prozent würden sich eine solche Werbeform wünschen. Zu diesem Schluss kommt die Mediaagentur OMD in der Zukunftsstudie „OMD media map 2015-2020“.
internetworld.de, omdgermany.de

Mobile Commerce: Amazon und eBay sind die am stärksten mobil genutzten Shopping-Angebote in den USA, zeigt eine Comscore-Studie. Gefolgt werden sie von den Multichannel-Händlern Apple, Wal-Mart und Target. Insgesamt nutzen bereits vier von fünf Smartphone-Besitzern ihr Gerät zum Einkaufen, so Comscore weiter. Somit gibt es in den USA bereits 85,9 Mio mobile Shopper. Amazon liegt auch in der Kundenzufriedenheit vorne, so eine ForSee-Studie.
internetworld.de, comscore.com, etailment.de (Kundenzufriedenheit)

Android feiert 4. Geburtstag: Am 23. September 2008 erschien mit dem T-Mobile G1 das erste Smartphone mit Googles Betriebssystem – und nach dem riesigen Erfolg des iPhone hielten viele Kritiker Android zunächst für eine Totgeburt. Der Erfolg setzte erst deutlich später ein: Das Motorola Droid, das in den USA zunächst exklusiv über Verizon mit der Kampagne „Droid does“ vermarktet wurde, sowie das Samsung Galaxy S I sorgten ab 2010 für einen Android-Boom.
pcmag.com

LTE-Problematik des iPhone 5 im Überblick: William Dudley von Sybase 365 stellt die drei verschiedenen Versionen des iPhone 5 gegenüber und zeigt, dass es weltweit bislang 32 Mobilfunkanbieter gibt, die LTE im 1.800-Megahertz-Frequenzband anbieten. Neben der Deutschen Telekom haben dies u.a. Everything Everywhere in Großbritannien im Programm sowie Softbank in Japan, SK Telecom und KT in Korea sowie SingTel in Singapur.
blogs.sybase.com

Social CEOs sind in Deutschland Mangelware, moniert PR-Experte Klaus Eck. Wenn die Chefs sagen, sie hätten keine Zeit für „digitalen Schnickschnack“ wie Facebook und Twitter, ist dies laut Eck ein schlechtes Zeichen. Denn ihr Engagement in Social-Media-Kanälen wäre ein Signal für die Mitarbeiter, dass Social Media von ganz oben unterstützt werden. In den USA hingegen gibt es bereits zahlreiche bloggende und twitternde Chefs.
pr-blogger.de

– Infografik der Woche – Powered by MobileMetrics.de | Fakten und Kennzahlen zum Mobile Web –

Mobile Commerce ist europaweit bis Juli 2012 um 152 Prozent gewachsen, zeigt eine Infografik des Affiliate-Netzwerks zanox. Die Zahl der Transaktionen stieg sogar um 182 Prozent. Während iOS in den meisten zanox-Ländern das dominante Betriebssystem ist, hat Android in Polen und Spanien die Nase vorn.
mobilbranche.de

– Anzeige –
Erreichen Sie die mobilen Entscheider mit Ihrer Werbung bei mobilbranche.de! Sprechen Sie die 4.000 Abonnenten unseres täglichen Newsletters gezielt mit Text-Bild-Anzeigen an. Alle Infos in den Mediadaten oder direkt bei Herausgeber Florian Treiß, treiss@mobilbranche.de oder Telefon (0341) 698 32 21.

– M-VIDEO –

OMMA Mobile im Video: In London trafen sich Anfang der Woche zahlreiche mobile Entscheider, um über das Thema „The Next Screen Agenda: Mobile Disrupts The Mix“ zu diskutieren. Der Veranstalter hat nun einige Mitschnitte der Vorträge und Panels ins Netz gestellt.
ustream.tv (Videos), mediapost.com (Konferenzbericht)

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Photo Hack Day (22. bis 23. September, Berlin), MobileMonday Austria (24. September, Wien), Social Media Conference (24. bis 25. September, Hamburg), AppCircus @ SMW Berlin (26. September, Berlin), Neocom – Deutscher Versandhandelskongress (26. bis 27. September, Wiesbaden), 5. Mobile Media Forum (27. September, Wiesbaden), insideAR (1. bis 2. Oktober, München; 20% Rabatt mit dem Code „mobilbranche4insideAR“), BOTSB – Battle of the Startup Bands (2. Oktober, Berlin), Apps World (2. bis 3. Oktober, London)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

myTaxi beglückt Taxifahrer mit einer Autowäsche: Im Zuge der Fußball-EM hat die Taxi-App ihre Fahrer aufgerufen, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Mit Seife und Schwämmen bewaffnet, zogen drei myTaxi-Girls los, um dem Gewinner Michael aus Hamburg mal so richtig das Taxi zu waschen.
youtube.com (Video)

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder die App für Windows Phone nutzen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare