Appgefragt: Hans-Peter Weber von Secupay.

von Florian Treiß am 14.August 2012 in Appgefragt

Hans-Peter Weber von Secupay führte 2011 das bargeldlose Bezahlsystem „Viertel.dollar“ im alternativen Viertel Dresden Neustadt ein. Seit dem Start des Mobile Payment im Juli 2012 ist „Viertel.dollar“ deutschlandweit das erste händlerübergreifende Projekt für die Bezahlung per Smartphone. Im Appgefragt-Fragebogen von mobilbranche.de erzählt Hans-Peter Weber, wie er erstmals mit dem Mobile Web in Kontakt kam, was seine bislang beste Mobile-Idee war und wie seine Mutter seinen Job beschreibt. Hans-Peter Weber ist einer der Speaker des 3. mobilbranche.de Mobilisten-Talks am 16. August im BASE_camp in Berlin, der sich um Mobile Banking und Mobile Payment drehen wird.

Das war mein erstes Handy:
Ein Panasonic Schurlostelefon über Faxweiche an Siemens C-Netz-Telefon 1991 und es funktionierte rund 200m um das Auto.

So kam ich erstmals mit dem Mobile Web in Kontakt:
Mit meinen ersten Internet-fähigen Handy, einem Sony-Ericsson, als ich auf der Suche nach einer Telefonnummer war.

Diese App hätte ich gern selbst erfunden:
„Lovoo“, eine kostenlose Flirt-App, die die Umgebung nach Gleichgesinnten scannt. 🙂

Das ist mein App-Insidertipp:
Für mich ist das die App „Blitzer.de“ – das Smartphone wird damit zum Blitzerwarner.

So beschreibt meine Mutter meinen Job:
Sie sagt eigentlich nur: „Er arbeitet zu viel.“

Das war meine bislang beste Mobile-Idee:
Das Blog dieNeustadt.de ist ein Portal für den Dresdner Stadtteil Äußere Neustadt. Dieses sollte auch mobil einfach und schnell zur Verfügung stehen. Integriert darin ist die „Viertel.dollar“-Zahlfunktion.

So sieht Shopping in 5 Jahren aus:
Wir werden keine dicke Brieftasche mehr brauchen. Das Bezahlen mit dem Smartphone hat sich durchgesetzt und ist bequem geworden und geht sehr schnell. Ich hoffe, dass Schlange stehen der Vergangenheit angehört und Personal wieder serviceorientierter arbeiten kann.

Das ist mein größter Mobile-Trend für 2012:
Das sind definitiv Wallet-Lösungen.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare