2. mobilbranche.de Mobilisten-Talk zeigt, wie Smartphones das Einkaufsverhalten ändern.

von Florian Treiß am 04.Mai 2012 in In eigener Sache, News

Smartphones als Bindeglied zwischen Online- und Offline-Handel: Gestern Abend hat der Fachdienst mobilbranche.de seinen 2. Mobilisten-Talk im neueröffneten BASE_Camp in Berlin ausgerichtet – und hatte dabei die Ehre, als erster externer Veranstalter die neue Eventfläche im Herzen der Haupstadt zu bespielen. Die mobilen Entscheider Ulrich Coenen (E-Plus), Tim Hilpert (eBay), Arash Houshmand (10stamps) und Martin Sprengseis (mobile-pocket) diskutierten über das Thema Mobile Commerce und darüber, wie Smartphones das Einkaufsverhalten ändern. Vor einem Fachpublikum mit Vertretern u.a. von Axel Springer, Google und Sponsormob betonte Tim Hilpert von eBay, dass „Konsumenten schneller als das Gewerbe sind“. Sie würden Ihre Smartphones bereits heute viel stärker nutzen, als kommerzielle Händler dafür überhaupt schon passende Angebote geschneidert hätten.

„Mobile ist real“, ist sich Hilpert sicher, nennt aber die Konnektivität, also die ständige Verbindung zum Internet, als eines der aktuellen Probleme für den mobilen Handel. Ulrich Coenen von E-Plus erwiderte darauf, dass Mobilfunkanbieter in geschlossenen Gebäuden wie etwa Einkaufszentren auch in Zukunft an ihre Grenzen stoßen würden – die Lösung sei daher, eine hybride Infrastruktur aus Mobilfunknetz und freien W-Lan-Hotspots voranzutreiben. Mobile Bonuskarten-Anbieter wie 10stamps und mobile-pocket tragen der fehlenden mobilen Internet-Vollversorgung derzeit damit Rechnung, dass in ihren Apps auch Offline-Elemente eingebaut sind. Laut Martin Sprengseis von mobile-pocket will der Handel einen schnellen Checkout-Prozess – und mobile-Pocket würde bei großen Händlern rausfliegen, wenn der Bezahlvorgang an der Kasse dadurch verlangsamt würde.

Alle Podiumsteilnehmer waren sich einig darüber, dass sich das Einkaufsverhalten durch die Einführung von Mobile Wallets, also digitalen Geldbörsen auf dem Smartphone, bald einschneidend verändern wird. Laut Ulrich Coenen von E-Plus dürften alle Netzbetreiber in Deutschland binnen der nächsten sechs bis zwölf Monate ihre eigenen Lösungen präsentieren, während auch Startups wie mobile-pocket an dem Thema feilen. Dazu passend hat sich mobilbranche.de entschlossen, am 16. August 2012 den 3. Mobilisten-Talk zum Thema Mobile Payment und Mobile Wallet im BASE_Camp auszurichten. Am Donnerstag, 15. November, soll der 4. Mobilisten-Talk zum Thema Mobile Advertising stattfinden. Interessierte Unternehmen, die sich als Sponsor oder Speaker bei den nächsten Events engagieren wollen, können sich jederzeit bei mobilbranche.de-Gründer Florian Treiß per E-Mail melden: treiss@mobilbranche.de

Weitere Fotos vom 2. Mobilisten-Talk gibt es auf Facebook: Fotogalerie 1, Fotogalerie 2

– Stellenanzeige –
Brandwatch sucht User Interface / Experience Designer (m/w) – Jetzt bewerben! Brandwatch ist eines der weltweit führenden Social Media Monitoring Tools. Für den Ausbau unseres Deutschland-Büros in Stuttgart suchen wir ab sofort einen UX/ UI Designer, der sich um das Interface Design des Brandwatch Tools kümmert. Hier klicken für mehr Informationen!

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Samsung stellt Galaxy S III vor, Nokia will Tablets rausbringen, Telekom behebt Router-Problem. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare