Liquid Air Lab, Telekom, Intel.

- M-BUSINESS -

Liquid Air Lab wird schwedisch: Das Stuttgarter Mobile-Audio-Spezialist wird von 24Mas aus Stockholm übernommen, einer Firma mit weltweit 150 Mitarbeitern, die auf Mobile Advertising, Mobile Marketing und App-Entwicklung setzt. Liquid Air Lab ist das Unternehmen hinter Spodtronic.com, weltweit größten Netzwerk von Radiosender-Apps, die weltweit insgesamt 20 Mio installiert wurden.
vwd.de, mobile-ent.biz

Deutsche Telekom steigt über ihren Risikokapitalarm T-Venture bei der Bettenbörse 9flats von Qype-Gründer Stephan Uhrenbacher ein. 9flats soll nun strategisch mit der Telekom-Tochter Immobilienscout24 zusammenarbeiten. 9flats kämpft wie auch das Samwer-Startup Wimdu gegen das US-Vorbild Airbnb und vermittelt private Übernachtungsmöglichkeiten.
“FTD”, S. 6, deutsche-startups.de

Intel will den Smartphone-Bereich aufmischen: CEO Paul Otellini hat in Las Vegas den Start der Mobile-Plattform angekündigt, die bislang als “Medfield” bekannt war. Der neue Smartphone-Chip Atom Z2460 kommt Mitte des Jahres auf den Markt und wird als erstes in Android-Geräten von Lenovo und Motorola eingebaut. Er soll besonders stromsparend sein und unterstützt NFC.
futurezone.at, ftd.de, sueddeutsche.de (Analyse)

Medialets startet eine Plattform für Mobile Advertising, die Publisher und Werbungtreibende zusammenbringen will. Das New Yorker Startup will im Unterschied zu anderen Plattformen das Verfahren nicht automatisieren, sondern stattdessen einen direkten Kontakt zwischen den Unternehmen herstellen – daher der Name “Medialets Private Marketplace”.
adweek.com, moconews.net, mobilemarketingwatch.com

Economist wandelt in den Fußstapfen von Flipboard: Das Wirtschaftsmagazin hat anlässlich des US-Wahlkampfs zusammen mit der kanadischen Agentur Nulayer eine Web-App auf HTML5-Basis entwickelt, die optisch stark an den beliebten Nachrichtenaggregator erinnert, aber direkt im Browser läuft und v.a. Artikel der eigenen Redaktion bringt.
paidcontent.org

Amazon bootet Apple aus: Ein neuer Kindle iPad Store auf HTML5-Basis läuft komplett im Browser des iPads, außerdem gibt’s bereits seit August einen Cloud Reader für den Browser. Kunden können also ab sofort E-Books auf dem iPad sowohl kaufen als auch lesen, ohne dass noch eine App aus Apples AppStore notwendig ist.
internetworld.de, moconews.net, theverge.com

Apple und HTC werden von Kodak verklagt: Der bankrotte Fotokonzern will entdeckt haben, dass beide Unternehmen in ihren Geräten vier verschiedene Kodak-Patente zur Bildübermittlung verletzen. Sollte Kodak Recht bekommen und Lizenzgebühren zugesprochen bekommen, so könnte das helfen, Finanzlöcher zu stopfen.
paidcontent.org, fosspatents.blogspot.com

- Anzeige -
Entdecken Sie innovative Möglichkeiten für ihr interaktives Business auf der decoded@mcbw! Innerhalb von 15 Vorträgen geben Sprecher von namhaften Firmen wie z.B. Google, Adobe, BMW, DATEV und BurdaYukom Einblicke in ihre Projekte und neue Strategien. Von Mi. 08. – Fr. 10. Februar findet in der BMW Welt München diese einzigartige Fachkonferenz der Interaktivbranche statt. Mehr Informationen und Anmeldung unter
mcbw.decoded-conference.com

- M-NUMBER -

51 Prozent der US-Nutzer von Smartphones und Tablets finden es in Ordnung, wenn ihnen Werbung auf ihren Mobilgeräten angezeigt wird, wenn sie im Austausch dafür Apps und andere Inhalte kostenlos nutzen können, so eine Nielsen-Umfrage. Zahlen Nutzer für Apps, so kaufen sie am häufigsten Spiele-Apps, gefolgt von Navigations-Apps und Musik-Apps.
blog.nielsen.com

- M-QUOTE -

“Wer bisher keine Verwendung für Groupon als Promotiontool hatte, wird sich nicht bekehren lassen, nur weil mehr Menschen die Deals künftig zu sehen kriegen.”

“Horizont”-Redakteur Santiago Campillo-Lundbeck hält nicht viel von der Kooperation zwischen Deutsche Telekom und Groupon.
horizont.net

- M-TRENDS -

mobile zeitgeist Trendbarometer: Schon 46 Prozent der deutschen Internetnutzer, die ein Handy haben, waren damit auch mindestens einmal im Internet. Bei den jungen Leuten zwischen 18 und 34 Jahren liegt der Wert sogar bei 71 Prozent – ein Anstieg von 12 Prozentpunkten gegenüber Mai 2011. 32 Prozent aller Befragten haben schonmal eine App heruntergeladen, ein Anstieg von 6 Prozentpunkten gegenüber Mai. 16 Prozent sagen, sie hätten schon einmal auf mobile Werbung geklickt.
mobile-zeitgeist.com

App vs. mobiler Browser: Die Nutzung des mobilen Browsers ist erstmals seit 18 Monaten leicht geschrumpft von 74 Minuten im Juni auf 72 Minuten im Dezember, so eine Flurry-Analyse. Derweil legte die mobile App-Nutzung von 81 auf 94 Minuten zu. Flurry geht davon aus, dass v.a. Facebook dafür veranwortlich ist, weil es mehr als App und weniger im Browser genutzt wird.
mediapost.com, blog.flurry.com (mit Infografik)

Zwölf Konsumtrends für 2012: Die Trendscouts von Trendwatching.com haben ihre Jahresprognose erstmals auch auf Deutsch veröffentlicht. Wichtig wird demnach u.a. das Thema “Do-it-yourself Health”, also die Nutzung von neuen Technologien und Apps, um scheinbar unbemerkt und zu jeder Zeit ihren persönlichen “gesunden Lifestyle” zu managen. Auch Mobile Payments zählt zu den zwölf genannten Trends.
trendwatching.com

Reisen im Jahr 2020: Eine Studie vom Travel-IT-Spezialisten Amadeus zeigt, wie mobile Technologien Tourismus und Geschäftsreisen in den nächsten Jahren vereinfachen können. So dürfte etwa NFC automatische Transits ermöglichen und das Reisen dadurch beschleunigen, während Mobile Health dafür sorgt, auf Reisen gesund zu bleiben.
presseportal.de, amadeus.com (mit Infografik)

6Wunderkinder legt neuen Zeitplan für sein “Wunderkit” vor: Der große Bruder der “Wunderlist” soll nun Anfang Februar erscheinen, zuvor war von einem Release bis Ende 2011 die Rede. Technische Probleme sind der Grund, derzeit läuft eine Closed-Beta mit nur 150 Nutzern. Außerdem soll die “Wunderlist” ab Februar auch auf Blackberry und WP7 laufen.
gruenderszene.de, 6wunderkinder.com

SonyEricsson stirbt in wenigen Wochen als Handymarke: Sony erwartet, dass die kartellrechtliche Genehmigung der Komplettübernahme des Joint Ventures noch in diesem Quartal erfolgt. Die Werbeagentur McCann Erickson feilt bereits an einer internationalen Werbekampagne für die Einführung des ersten Modells ohne Ericsson im Namen, dem Sony Xperia S.
horizont.net

Paypal testet zusammen mit Home Depot erstmals in großem Stil Mobile Payments im stationären Einzelhandel: In fünf Filialen der US-Kette ist es seit kurzem möglich, beim Bezahlen an der Kasse seine Telefonnummer anzugeben, die mit dem Paypal-Konto verknüpft ist.
mobilecommercedaily.com, handelsblatt.com

- M-QUOTE -

“Das Gefühl, im Netz allzu schnell zu einer Gruppe dazugehören zu sollen, ständig Einladungen zu einem brandneuen Wir zu bekommen, ist ein deutliches Anzeichen für die Veränderung des Wir-Begriffs. Begünstigt wird die Verwandlung des Wir durch die ständige Bühnensituation im Internet.”

Sascha Lobo macht sich Gedanken zu einem einem diffusen, digitalen Gruppengefühl, dem man im Netz ganz schnell verfällt.
spiegel.de

Klick-Tipp: Die Macher der Marketing-Fachzeitschrift “Horizont” haben ein neues Blog namens “Etailment” für Themen und Trends im E-Commerce gestartet und bekommen dabei Unterstützung von den Redaktionen “Der Handel”, “Lebensmittel-Zeitung” und “Textil-Wirtschaft”. U.a. gibt’s darin täglich gegen 9 Uhr eine Medienlese.
etailment.de

Lese-Tipp: Weil Hollywood-Schauspieler Ashton Kutcher nach Amen angeblich in ein weiteres Berliner Startup investieren will, hat die englischsprachige Ausgabe des Fachblogs “Gründerszene” die großartige Übersicht “12 ways to get Ashton Kutcher to fund your start-up in 2012″ zusammengestellt.
venturevillage.eu

- M-FUN -

Die Welt zu Gast bei Freunden: Laut einer Blitzumfrage von Immobilienscout24 stellen 90 Prozent der Deutschen ihren Freunden kostenlos ein Bett zur Verfügung, wenn sie bei ihnen übernachten. Das lässt die Anmerkung von ZDF-Moderatorin Bettina Schausten von 150 Euro pro Nacht geradezu illusorisch erscheinen.
wuv.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.

, ,

Sagen Sie es weiter!

Die Kommentare sind geschlossen.