Cashlog, QR Manager, Google.

von Florian Treiß am 15.Dezember 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Mobile Payments: Cashlog, der mobile Zahlungsservice der italienischen Buongiorno-Gruppe, ist ab heute auch in Deutschland verfügbar. Das Unternehmen ermöglicht es, virtuelle Güter und Währungen in Spielen, E-Books, E-Paper und vieles mehr bis zu einem Betrag von 30 Euro direkt über die Handyrechnung zu bezahlen. Dabei setzt Cashlog auf die gängige SMS-TAN-Lösung.
pressebox.de, cashlog.com

QR Manager geht an den Start: Der neue Online-Dienstleister aus München bietet Unternehmen und Agenturen das komplette Management von QR-Codes an und hat dafür eine spezielle Software entwickelt. Die Macher meinen, dass QR-Codes zwar heute bereits in vielen Kampagnen eingesetzt werden, aber nicht systematisch genug ausgewertet werden, um daraus Schlüsse für weitere Kampagnen abzuleiten.
presseportal.de, qr-manager.com

Google will Apples „Siri“ offenbar Konkurrenz machen: Der Internetriese kauft das Startup Clever Sense, dass mit „Alfred“ eine Art mobilen Butler entwickelt hat, der als App für Android und iOS verfügbar ist. Kombiniert mit „Majel“, einer noch geheimen Google-Entwicklung für Spracherkennung, könnte ein schlagfertiger „Siri“-Rivale entstehen.
paidcontent.org, mediapost.com

Microsoft öffnet sich QR-Codes und NFC: Die Kampagnen-Software für den hauseigenen 2D-Code namens Microsoft Tag ist um die Unterstützung von QR-Codes und Near-field Communication ergänzt worden. Umgekehrt unterstützen nun auch die mobilen Apps von Microsoft QR-Codes und NFC, so dass eine App für die verschiedenen Systeme reicht.
theverge.com

Nokia bringt das Lumia 710 in die USA: Das Smartphone mit Windows Phone ist ab dem 11. Januar bei T-Mobile USA erhältlich und soll v.a. Smartphone-Neulinge ansprechen. Es soll inkl. Vertrag 49,99 Dollar kosten. Unklar ist aber weiterhin, wann das Flaggschiff-Modell Lumia 800 in die USA kommt, dass es in Deutschland bereits seit November gibt. Womöglich will Nokia auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas im Januar eine entsprechende Zusammenarbeit mit AT&T bekanntgeben.
mashable.com, paidcontent.org

– Anzeige –
Vergleichen und sparen Sie jetzt: Die Preisliste 2012 für Fachwerbung bei mobilbranche.de ist nun online – angesichts der auf täglich 3.000 mobile Entscheider gewachsenen Reichweite steigen auch die Preise. Machen Sie mit bei der Frühbucher-Aktion für 2012: Entscheiden Sie sich noch bis 31.12.2011 für Werbung oder Sponsoring im neuen Jahr – und sichern Sie sich so die Konditionen von 2011 fürs gesamte Jahr 2012. Alle Infos: mobilbranche.de/mediadaten

– M-NUMBER –

80 Prozent der US-Verbraucher glauben, dass Mobile Payments, die per Operator Billing direkt über die Mobilfunkrechnung abgerechnet werden, sicherer sind als die Verwendung von Kreditkarten beim Online-Shopping. 79 Prozent sagen zudem, sie würden mehr im Internet einkaufen, wenn ihnen sichere Bezahlungsmöglichkeiten wie das Operator Billing zur Verfügung ständen, so ein PaymentOne-Umfrage.
mobilecommercedaily.com

– M-QUOTE –

„Wir haben faktisch derzeit 0 Prozent Marktanteil – und es wäre großartig, wenn wir irgendwann 10 Prozent erreichen.“

Terry Myerson, neuer Chef von Windows Phone, will seiner Position mit mehr Realismus begegnen als Vorgänger Andy Lees.
theverge.com

– M-TRENDS –

Papierloses Cockpit: Die US-Luftfahrtsbehörde FAA hat American Airlines erlaubt, Tablets in Cockpits während des gesamten Flugs, also auch während Start und Landung, zu nutzen. Sie sollen Bordbücher und Flugkarten ersetzen. Passagiere dürfen ihre Tablets aber auch weiterhin nur über den Wolken einsetzen.
apfelnews.eu, golem.de, nytimes.com

Tablet-Markt: 65 Prozent der Tablet-Besitzer in den USA sagen, dass sie ihre Tablets nur über W-Lan nutzen, so eine Umfrage der NPD Group. Vor einem halben Jahr lag der Wert noch bei 60 Prozent. Nico Lumma fragt sich, woran’s liegt – für ihn ist ein Tablet ohne UMTS kein vollwertiges Gerät.
lumma.de

Mobile Banking wird im Jahr 2012 endlich Wirklichkeit, meint Boris Janek, Onlineexperte des Bankendienstleisters VR-NetWorld. In seinem Vortrag „Mobile – you will follow the customer“ zeigt er, was auf die Banken zu kommt, wenn sich das Mobile Web im kommenden Jahr endgültig durchsetzt.
electrouncle.wordpress.com

iOS bleibt die bevorzugte Plattform für Entwickler, zeigt eine Umfrage von Flurry. Demnach sind 73 Prozent aller neu gestarteten App-Projekte auf Apples Betriebssystem fokussiert, während sich 27 Prozent der Projekte an Android richten. Am Jahresanfang war der Android-Anteil mit 37 Prozent noch deutlich höher.
mediapost.com, blog.flurry.com

Android Apps am PC ausprobieren: Der kostenlose Android-Emulator BlueStacks, der nun in einer Alpha-Version erschienen ist, ermöglicht es, auf Windows-Rechnern Android-Apps auszuprobieren. Dabei sind u.a. Zooms innerhalb der App möglich und das virtuelle Drehen des Bildschirms.
pcwelt.de

Teuerste Apps der Welt: Eine Klickstrecke von Welt Online gibt einen guten Überblick über besonders hochpreisige Apps für iPhone und iPad. Besonders teuer sind demnach spezielle Apps für Ärzte wie etwa eine App, die Ultraschall-Bilder darstellen kann und 320 Euro kostet. Die Firma WolfVision verlangt sogar 800 Euro für eine App zur Bedienung seiner Visualizer.
welt.de

Video-Tipp: US-Technikguru Walt Mossberg testet zwei Ultrabooks von Toshiba und Lenovo, jene neuen, ultradünnen Laptops, mit denen Chiphersteller Intel dem MacBook Air ein Gegenstück in der Windows-Welt entgegensetzen will.
allthingsd.com

– M-FUN –

Grand Theft Auto III nun auch als App: Rockstar Games bringt sein Kultspiel auf iOS und Android. Wer das Spiel für 4,99 Dollar kaufen will, sollte allerdings noch etwas Speicherplatz freihaben und den Kauf über W-Lan durchführen: Die App ist schlappe 400 Megabyte groß.
theverge.com, justandroid.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare