Adobe stoppt Entwicklung von Flash für Mobilgeräte.

von Florian Treiß am 09.November 2011 in Apps, News, Ökosysteme

Aus und vorbei: Adobe stellt die Entwicklung von Flash für Mobilgeräte ein. „Stattdessen werden wir verstärkt in HTML5 investieren“, so Adobe-Sprecher Alexander Hopstein im Vorfeld einer Analysten-Konferenz heute morgen in New York. Die neuere Adobe-Technologie Air soll aber weiter auf Mobilgeräten zum Einsatz kommen, außerdem will Adobe verstärkt eigene Apps entwickeln. Damit hat sich Apple-Gründer Steve Jobs postum durchgesetzt: Er hatte sich beharrlich geweigert, eine Flash-Unterstützung in iOS einzubauen und hatte stattdessen darauf bestanden, dass HTML5 der bessere Standard für Mobilgeräte sei. Bereits existierende Flash-Versionen für Android und das Blackberry Playbook sollen zumindest noch sicherheitsrelevante Updates bekommen, heißt es in einem Medienbericht. Damit dürfte Android bald seinen Bonus verspielen, anders als iPhone und iPad auch Flash zu unterstützen – denn wenn selbst der Flash-Konzern Adobe nicht mehr an die Technologie glaubt, so dürften ihre Tage bald gezählt sein. Das relativiert Adobe-Sprecher Hopstein freilich: „Wenn man sieht, welches Potenzial der Gaming-Markt hat, dann sollte man nicht davon ausgehen, dass diese Entscheidung das Ende von Flash bedeutet.“ Doch Flash dürfte durch die Entscheidung bald nur noch bei Anwendungen relevant sein, die generell nur für die Nutzung am PC ausgelegt sind und nicht für unterwegs.
faz.net, basicthinking.de, zdnet.com, techcrunch.com

– Anzeige –
MobileMonday – die größte Community in Mobile – feiert 5 Jahre und über 100 erfolgreich absolvierte Events in Deutschland. Das Orga-Team mit den Sponsoren HTC, INTEL, NOKIA sowie ADOBE, BLUEVIA (Telefonica), IXONOS und NUANCE freut sich auf rund 300 Gäste beim MobileMonday National Summit am 14. November 2011 in Düsseldorf. MobileMonday: 4.500 Follower in Deutschland, über 100.000 weltweit in 115 Städten vor Ort. Sichern Sie sich Ihr KOSTENLOSES Ticket:
www.MobileMonday.de

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
SAP und Sybase veröffentlichen neue Apps, Mopay integriert HTML5, Pageplace kooperiert mit Axel Springer. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare