„Welt HD“ wird von kaufkräftigen Entscheidern gelesen.

von Florian Treiß am 08.September 2011 in Apps, News

Klein aber fein: Die Axel Springer AG legt erstmals Nutzerzahlen für ihre iPad-App „Welt HD“ vor – demnach kommt die mehrmals täglich aktualisierte digitale Zeitung zwar auf eine recht kleine Reichweite von 30.000 Lesern pro Woche, doch sind diese laut einer Nutzerbefragung besonders kaufkräftig. „Natürlich ist das aktuell noch eine spitze Zielgruppe“, sagt Springer-Manager Romanus Otte gegenüber der Fachzeitschrift „w&v“. Doch die Leser seien „dafür eine ungewöhnlich attraktive Zielgruppe, da sie sowohl sehr innovativ als auch einkommensstark“ sind. Otte sagt, dass der erhoffte Boom bei den iPad-Verkäufen in Deutschland bislang ausgeblieben ist – kein Wunder also, dass sich bei dem hohen Preis bislang v.a. Verbraucher mit einer dicken Brieftasche ein iPad zugelegt haben. Die Nutzerzahlen bestätigen dies: 66 Prozent der Nutzer haben ein Haushaltsnettoeinkommen von über 3.000 Euro, in der Gesamtbevölkerung sind es nur 34 Prozent. Zudem sind 66 Prozent der Leser die von der Werbeindustrie umgarnten „Entscheider“ – dabei gibt es im Bevölkerungsschnitt ansonsten nur 12 Prozent Entscheider. Der Verlag garantiert seinen Werbekunden mittlerweile die 30.000 Leser pro Woche. Davon kaufen aber freilich nur 9.100 Menschen die Ausgabe tatsächlich direkt fürs iPad. Hinzu kommen Nutzer, die die App wegen eines Print-Abos ohne Aufpreis nutzen können oder ein Probeabo haben.
„w&v“, S. 71, axelspringer-mediapilot.de

– Anzeige –
BASF | Boehringer Ingelheim | Daimler | E.ON | ERGO | MEDION | PAYBACK | Škoda | sueddeutsche.de | Volksbanken Raiffeisenbanken | WestLotto | ZEIT Online – Unternehmen, die unserer Arbeit vertrauen. Vertrauen auch Sie auf unsere Erfahrung mit Mobilportalen und Applikationen mit der Cross-Plattform-Technologie in|MOTION.
Treffen Sie uns auf der dmexco! Verabreden Sie jetzt einen Termin mit uns >> mehr…
adesso mobile – 21. & 22.9.2011 – Koelnmesse

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Dimoco will nach Deutschland expandieren, Materna realisiert interaktive Leinwandkommunikation für Sony, Marc O’Polo wirbt mobil. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare