Telekom, Eeve, Qype.

von Florian Treiß am 06.September 2011 in Kurzmeldungen

- M-BUSINESS -

Deutsche Telekom kann keineswegs sicher sein, eine Entschädigung von 6 Mrd Dollar durch AT&T zu erhalten, falls der Verkauf von T-Mobile USA noch platzt, denn die Zahlung ist eine diverse Bedingungen geknäpft. Derweil hat der Konzern einen Blog-Bericht bestätigt, wonach ab sofort “Premieren-Tickets” für das iPhone 5 erhältlich sind. Pressesprecher Alexander von Schmettow sagt, es handele sich um einen Reservierungsservice nach dem Motto “wer zuerst kommt, malt auch zuerst”. Preise und Erscheinungsdatum nennt die Telekom nicht.
ftd.de, focus.de (iPhone 5)

Mobiles Foto-Startup: Vier Deutsche haben in London den Dienst Eeve gegründet, mit dem ähnlich wie bei dem gehypten US-Startup Color kolaborative Fotoalben zu einem Ereignis an einem bestimmten Ort erstellt werden können. Die Monetarisierung soll über kostenpflichtige Business- und Markenprofile erfolgen.
netzwertig.com

Qype, Deutsche Post und andere Dienste nun auch im Auto: BMW baut sein sogenanntes “Connected Drive”-Angebot aus, über das Kunden im Fahrzeug Zugriff auf standortbasierte Dienste haben. Dadurch wird u.a. der Zugriff auf die Empfehlungen von Qype möglich sowie eine Suche nach der nächsten Post-Filiale.
qype.com

Vodafone Stiftung geht einen ungewöhnlichen Weg, ihre Informationsangebote bekannter zu machen: Eine neue App für iOS und Android bündelt aktuelle Studien zur Schul- und Bildungspolitik in Deutschland, Expertisen im Bereich Bildungsforschung sowie den im August veröffentlichten Tätigkeitsbericht der Stiftung “Zukunft durch Aufstieg”.
vodafone-stiftung.de

Apple als Android-Erfinder? In einem Schreiben an die Wettbewerbshüter der ITC heißt es, der als Android-Erfinder bekannte Andy Rubin habe Anfang der 1990er Jahre seine Karriere bei Apple begonnen. Patentrechtsexperte Florian Müller meint, dies könnte von Bedeutung sein, falls Apple demnächst Google wegen Android verklagen würde.
fosspatents.blogspot.com via mobile-zeitgeist.com

HP entwickelt sein Mobil-Betriebssystem WebOS trotz des Produktionsstopps für das TouchPad offenbar weiter. Laut Medienberichten wird der entsprechende Software-Bereich in eine eigene Sparte abgetrennt, der HPs Strategie-Topmanager Shane Robinson vorstehen soll. Zudem sagte nun HP-Manager Todd Bradley, dass Tablet-Computer ein “absolut relevantes Marktsegment” seien – und schürt damit Spekulationen, dass die Produktion von Tablets doch nicht eingestellt wird.
ftd.de

- Anzeige -
BASF | Boehringer Ingelheim | Daimler | E.ON | ERGO | MEDION | PAYBACK | Škoda | sueddeutsche.de | Volksbanken Raiffeisenbanken | WestLotto | ZEIT Online – Unternehmen, die unserer Arbeit vertrauen. Vertrauen auch Sie auf unsere Erfahrung mit Mobilportalen und Applikationen mit der Cross-Plattform-Technologie in|MOTION.
Treffen Sie uns auf der dmexco! Verabreden Sie jetzt einen Termin mit uns >> mehr…
adesso mobile – 21. & 22.9.2011 – Koelnmesse

- M-NUMBER -

Mehr als 70.000 neue Facebook-Fans hat notebooksbilliger.de innerhalb eines Tages mit der Ankündigung gewonnen, heute auf seiner Facebook-Seite 1.300 der vergriffenen HP Touchpads für je 129 Euro zu verkaufen. Mittlerweile hat der Onlinehändler verkündet, dass die Aktion die Server sprengt – nun sollen die Geräte unter den Kaufinteressenten verlost werden.
allfacebook.com, blog.notebooksbilliger.de

- M-QUOTE -

“Das, was technisch machbar ist, ist noch lange nicht das, was die Leser interessiert. Wir müssen ferner vielmehr die Technik zum selbstverständlichen Teil unserer redaktionellen und kreativen Überlegungen machen.”

Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG, gibt sich auf einer Podiumsdiskussion zur “Generation iPad” selbstkritisch.
dwdl.de

- M-TRENDS -

Location-based Services gewinnen zunehmend an Bedeutung. Im Interview mit mobilbranche.de stellt Achim Himmelreich, Partner bei Mücke, Sturm & Company und Vorsitzender der Fachgruppe E-Commerce im BVDW, vier verschiedene Geschäftsmodelle für Location-based Services vor. Zudem gibt er einen Ausblick, wie Location-based Services in Kombination mit Digital Wallet, NFC und Machine-2-Machine-Kommunikation den stationären Einzelhandel verändern könnten.
mobilbranche.de (ganzes Interview)

Klaus Hommels hat mit Springstar vor kurzem einen neuen Inkubator für Startups gegründet – und hofft nun darauf, dass Berlin zum Silicon Valley Europas wird. Dafür bringt Berlin mindestens zwei Vorteile gegenüber London mit, meint Hommels: Wer in London ein Startup hochziehen will, zahle dort etwa zweieinhalb Mal so hohe Personalkosten wie in Berlin, außerdem sei das Silicon Valley bereits als englischsprachiges Startup-Zentrum festgelegt.
faz.net/blogs

Netzgesellschaft: Der Branchenverband Bitkom stellt eine neue Studie über die Internetnutzung der Deutschen vor. Daraus geht hervor, dass 72 Prozent der Deutschen das Internet nutzen. Von den Internetnutzern gehen 18 Prozent mobil mit dem Handy ins Netz gehen und 24 Prozent mit dem Laptop. Die Daten wurden bereits am Jahresanfang erhoben, sind also nicht ganz taufrisch.
bitkom.org (Studie als PDF), bitkom.org (Zusammenfassung)

Everywhere Commerce statt Multi-Channel: Eine Analyse von Mücke, Sturm & Company zeigt, dass der stationäre Einzelhandel große Chancen hat, wenn er die Möglichkeiten des Internets ausschöpft. So können Smartphones als Navigator zur Filiale dienen und z.B. via Barcodes die Brücke von der realen in die Online-Welt schlagen.
pressebox.de

Internetnutzung im Zug wird zunehmend problematisch: Ein exemplarischer Test von teltarif.de in mehreren vollen Zügen zur Rush Hour zeigt, dass der Datentransfer in den schnellen ICE-Zügen mitunter Glückssache ist. Das Netz von O2 funktionierte kaum, die Telekom schnitt schlechter ab als erwartet, lediglich E-Plus konnte positiv überraschen.
teltarif.de

Systemtheorie: Techblogger Jürgen Vielmeier analysiert die aktuellen Entwicklungen im Bereich mobiler Betriebssysteme. So würde es für HPs angezähltes System WebOS in seinen Augen Sinn machen, zu SonyEricsson zu wechseln. Außerdem will Intel angeblich MeeGo nicht weiter unterstützen, hier wird Samsung als Interessent gehandelt.
basicthinking.de

- Anzeige -
20. ECC-Forum: Social, mobile, local – So mobilisiert der Kunde den Laden
Am 15. 09.2011 findet das 20. ECC-Forum “Social, mobile, local – So mobilisiert der Kunde den Laden” in Köln statt. Im Fokus steht die effektive Verknüpfung von Social Media, mobilem Internet und stationärem Handel, u. a. mit praxisnahen Vorträgen von Henkel, Buch.de und Coupies. Sichern Sie sich Ihr Ticket noch bis zum 9. September: www.eccforum.de

Video-Tipp: Deutsche Welle TV informiert anlässlich der IFA über diverse Einsatzmöglichkeiten von Augmented Reality, sei es für die Erkundung einer fremden Stadt oder die Bereiche Kultur, Mode und Architektur.
youtube.com

Hör-Tipp: Heike Scholz spricht in einem Podcast mit Oliver Büscher von Appseleration. Die Düsseldorfer Firma hat das App-Baukastensystem “Appsmatic” entwickelt, das Büscher im Interview vorstellt.
mobile-zeitgeist.com

- M-SURVEY -

Schon mitgemacht? mobilbranche.de wüsste gerne von Ihnen, welche Phänomene im mobilen Internet aus Ihrer Sicht künftig an Bedeutung gewinnen und welche Trends man vernachlässigen kann. Es wäre großartig, wenn Sie die Fragen des Trendbarometers zum Mobile Web bis zum 18. September beantworten würden! Unter allen Umfrage-Teilnehmern verlost mobilbranche.de mit freundlicher Unterstützung der E-Plus Gruppe ein BASE Tab.
soscisurvey.de/mobilbranche2011 (an Umfrage teilnehmen)

- M-FUN -

Nokia will seinen legendären, aber angestaubten Klingelton “Nokia Tune” aufpimpen – und sucht per Crowdsourcing-Aktion eine neue Version der “Mutter aller Klingeltöne”. Dem Sieger des Wettbewerbs winken 10.000 Dollar.
horizont.net, wuv.de

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare