Payback, Spiegel, McDonald’s.

von Florian Treiß am 29.Juli 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Payback startet mobile Website: Nachdem es schon länger Payback-Apps gibt, hat Adesso Mobile nun eine browserbasierte Lösung entwickelt, damit die Mitglieder das Bonusprogramm vom Mobiltelefon aus nutzen können. Dazu wurde in die Website von Payback Multi-Channel-Lösung in|Motion von Adesso eingebaut, die eine Geräteerkennung bietet.
ibusiness.de, tech-review.de

Spiegel nun auch mit Android-App: Deutschlands führendes Nachrichtenmagazin verkauft die mobile Ausgabe seiner Zeitschrift nun nicht mehr für iOS-Geräte, sondern auch mit einer App, die sowohl für Android-Smartphones als auch -Tablets optimiert ist. Das digitale Heft erscheint jeweils schon sonntags um 8 Uhr.
turi2.de, spiegel.de

McDonald’s fährt im Großraum New York derzeit eine Foursquare-Kampagne für seine McCafés: Nutzer sollen auf Foursquare und Twitter andere Mitglieder dafür begeistern, sich in McCafés einzuchecken. In den drei Filialen mit den meisten Checkins steigen anschließend Partys, bei denen es Freigetränke gibt.
mediapost.com, mcdonaldsnytristate.com (Kampagnen-Seite)

Apple bootet angeblich Foxconn aus und soll den Fertigungsauftrag fürs iPad 3, das Gerüchten zu Folge schon im November herauskommen könnte, an Pegatron vergeben haben. Derweil ist ein Foto eines unbekannten Apple-Smartphones aufgetaucht, das angeblich ein iPhone Lite mit Plastik-Display sein soll. In San Francisco soll ein anderer Prototyp in den Händen eines Apple-Mitarbeiters gesichtet worden sein.
t3n.de (iPad), macnews.de, techcrunch.com (iPhone)

Google hat von IBM eine Reihe von Technologie-Patenten gekauft, um seine Position im Patentkrieg um Android zu stärken. Um welche Patente es sich dabei genau handelt und wieviel sie gekostet haben, ist unklar. Google hatte vor kurzem beim Wettbieten um tausende Patente von Nortel den Kürzeren gezogen. Unterdessen hat Google offenbar damit angefangen, dass angekündigte Update des Android Markets auszurollen.
businessweek.com, spiegel.de (Android Market)

– M-NUMBER –

39 Prozent Marktanteil bei privaten Smartphone-Nutzern hat Android mittlerweile in den USA, so Marktforscher Nielsen, wobei HTC der erfolgreichste Android-Hersteller ist. Apple kommt mit dem iPhone auf 28 Prozent Marktanteil, Blackberry auf 20 Prozent und Microsoft mit Windows Mobile und Windows Phone 7 auf 9 Prozent.
zdnet.de, blog.nielsen.com

– M-QUOTE –

„1 year, 12 talking animals and 150 million downloads later, I will be pursuing a new opportunity. I appreciate having had the chance to work with you.“

Mit diesen Worten erklärt Andrej Nabergoj, der Kopf hinter dem überaus erfolgreichen App „Talking Tom Cat“, seinen Rücktritt als CEO von Outfit7.
mobile-ent.biz

– M-TRENDS –

myTaxi ist mit seiner Taxibestell-App ein Startup mit sehr weitreichenden Auswirkungen auf eine bestehende Branche, meint Fachblogger Martin Weigert – schließlich bangen immer mehr Taxizentralen um ihr Geschäftsmodell. Derzeit feilt myTaxi an einer Lösung für Mobile Payment, mit der Geschäftskunden und Vielfahrer einmal im Monat eine Sammelrechnung begleichen. Außerdem soll es bald auch möglich sein, Taxen direkt im Browser zu bestellen und nicht mehr nur per App.
netzwertig.com

Tripwolf im Härtetest: Das Institut für eTourismus hat die derzeit von der Deutschen Telekom stark beworbene Reiseführer-App in Amsterdam ausprobiert und war recht angetan. Die iPhone-Variante bietet die Möglichkeit, vorab das Kartenmaterial zur jeweiligen Stadt herunterzuladen, um Roaming-Kosten zu sparen, was bei der Android-App bislang nicht funktioniert.
tourismuszukunft.de

HTML5 entwickelt sich immer mehr zur Bedrohung für Apples AppStore, analysiert Nick Clayton – dabei hat Apple-Boss Steve Jobs die Einführung der Internet-Auszeichnungssprache gefördert wie kein anderer. Dumm nur, dass nun immer mehr Anbieter auf die Idee kommen, Ihre Apps mittels HTML5 direkt für den Browser zu entwickeln und den AppStore damit überflüssig zu machen.
blogs.wsj.com

Connected Devices: Eine US-Studie von Affinity zeigt, das mobile Endgeräte derzeit eine Generationenfrage sind. Demnach sind E-Reader v.a. etwas für Baby Boomer, Tablets sprechen die Generation X an und Smartphones die Millenials.
mediapost.com

Nokia kommt aktuell auf über 7 Mio App-Downloads pro Tag in seinem Ovi Store, so das Entwickler-Team von Nokia. Das Land mit den meisten Downloads ist demnach Indien, wo sich die Download-Zahlen verdreifacht haben.
techcrunch.com

– Anzeige –
Empfehlen Sie den Newsletter von mobilbranche.de an Ihre Kollegen und Geschäftspartner weiter! mobilbranche.de kommt einmal täglich gegen 13 Uhr mit aktuellen News und Trends zum Mobile Web in den persönlichen Posteingang – eine formlose E-Mail an abo@mobilbranche.de genügt für ein kostenloses Abo.

Lese-Tipp: Das englischsprachige E-Mag „Mobiledotcomms“ beleuchtet ab sofort vierteljährlich die europäische Mobilbranche. In der aktuellen Ausgabe, die 144 Seiten umfasst, geht es u.a. um Mobile Commerce, Mobile Marketing und M2M.
pagesuite-professional.co.uk via gfm-nachrichten.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Die Mobilbranche gönnt sich die nächsten drei Wochen über eine Konferenz-Pause. Weiter geht’s am 24. und 25. August in Wiesbaden beim Mobile Summit 2011. Weitere 36 Termine bis Februar 2012 finden Sie im Veranstaltungskalender auf der mobilbranche-Website:
mobilbranche.de

– M-FUN –

Internet Explorer hat weniger schlaue Nutzer als Firefox, Chrome, Safari und Opera. Das ergibt zumindest eine Studie von Marktforscher Aptiquant, der einen Intelligenztest ins Netz gestellt hat und die Ergebnisse mit der Browser-Nutzung der 100.000 Teilnehmer abgeglichen hat. Wie die BBC am 3.8. berichtet, ist die viel zitierte „Studie“ eine Fälschung.
businessinsider.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare