E-Plus steigert Daten-Umsatzanteil auf 35 Prozent.

von Florian Treiß am 26.Juli 2011 in News

Mobile Web wird für Mobilfunker immer wichtiger: Die E-Plus Gruppe hat binnen eines Jahres den Anteil der Datendienste am gesamten Serviceumsatz von 28 auf 35 Prozent gesteigert – und konnte damit die wegen „spürbaren Regulierungseffekten“ sinkenden Umsätze aus der Sprachtelefonie gut auffangen. Die Erfolge im Datengeschäft hätten zwei wesentliche Ursachen, so E-Plus-Chef Thorsten Dirks: Die „attraktivsten Datenangebote im Markt“ bei der E-Plus-Marke BASE sowie „massive Investitionen in den Ausbau des Datennetzes“, die jetzt ihre Früchte trügen. „Unsere Kunden- und speziell die Datenzuwächse sind ein klarer Beweis dafür“, so Dirks in einem Pressestatement. Aktuell sind laut E-Plus bereits über 80 Prozent des UMTS-Netzes mit schnellem HSPA ausgerüstet, das je nach Region Bandbreiten von bis zu 21,6 MBit pro Sekunde bietet. Jede Woche steigere E-Plus die Reichweite ihres Hochgeschwindigkeitsnetzes um bis zu 500.000 Einwohner im Bundesgebiet, so das Unternehmen, das darin zusätzliche Vermarktungs- und Wachstumschancen sieht. Insgesamt konnte E-Plus im 2. Quartal 2011 die Zahl seiner Kunden gegenüber dem Vorjahr um stolze 9,9 Prozent auf 21,54 Mio Menschen steigern. Dabei wuchs das Prepaid-Geschäft mit einem Kundenplus von 12 Prozent stärker als das Geschäft mit Vertragskunden (plus 7 Prozent). Der Umsatz der E-Plus Gruppe blieb mit insgesamt 802 Mio Euro weitgehend stabil, der operative Gewinn sank um knapp 3 Prozent auf 335 Mio Euro. Für das fehlende Wachstum beim Gesamtergebnis macht E-Plus die Politik verantwortlich: Rechne man die „spürbaren Regulierungseffekte“ wie die Absenkung der Terminierungsentgelte mit einem Effekt von 57 Mio Euro im Quartal heraus, so wäre der Umsatz um 7,5 Prozent gestiegen, sagt das Unternehmen.
areamobile.de, newsdesk.eplus-gruppe.de

– Anzeige –
Save the date: M-Days Europe „The home of Mobile“ takes place on February 1st and 2nd in Frankfurt. The 7th M-Days for 2012 is already one of the largest Mobile events in Europe. With more than 4,500 expected attendees, 120 exhibitors and 200+ speakers across four different seminar streams for brands and media, but also for Developers, with APP Shows and Trade presentation stages and other networking events.
Evolutionary new markets, contact us at sales@m-days.com

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Dimoco übernimmt The Agent Factory, Friendticker partnert mit weg.de, RIM entlässt 2.000 Mitarbeiter. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare