RIM, T-Mobile USA, Motorola.

von Björn Czieslik am 08.Juni 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

RIM kauft Social Gaming-Schmiede Scoreloop aus München: Einen mindestens zweistelligen Millionenbetrag lässt es sich der Blackberry-Hersteller kosten, seine Büroknechte mit etwas Pausenspaß zu versehen.
deutsche-startups.de, mashable.com

T-Mobile USA-Übernahme durch AT&T kein Problem: In einem gemeinsamen Brief an den Chef der US-Kommunikationsaufsicht Julius Genachowski erklären sechs große IT-Unternehmen ihr Einverständnis, und zwar Yahoo, Microsoft, Facebook, Oracle und Qualcomm. Gar nicht einverstanden ist dagegen die Konkurrenz von Sprint Mobile.
moconews.net

Motorola-Chef Sanjay Jha rudert zurück: Seine Pressestelle bemüht sich um Schadensbegrenzung. Jha hatte gesagt, dass 70 Prozent der Retouren bei Smartphones auf mangelhaft programmierte Android Apps zurückzuführen seien. Vielmehr gebe es eine Reihe von Faktoren als Ursache.
moconews.net

Sony stellt die PlayStation Vita auf der E3 vor: Die mobile Konsole ist mit Touch-Screen-Steuerung ausgestattet. Ein mutiger Schritt – gerade nach jüngsten Hacker-Einbrüchen – ist die totale Vernetzung aller Spieler.
faz.net, focus.de, bgr.com

HTC meldet eine Mrd Euro Umsatz im Mai 2011: Damit ist der Handyhersteller aus Taiwan auf strammem Wachstumskurs, denn vor einem Jahr kam er gerade mal auf die Hälfte.
de.engadget.com

Adobe Flash auf Android-Smartphones hat eine Sicherheitslücke: Ähnlich wie viele PC-Installationen erwischt es dieses Mal auch Mobiltelefone, daher ist ein Update auf die Flash-Version 10.3.181.22 ratsam.
sueddeutsche.de

Nintendo macht die Wii mobil: Die „Wii u“ ist ein Gaming-Tablet, auf dem Spieler die Party vom großen Monitor fortsetzen können, zudem dient der Touch Screen als Steuereinheit, die sich mit etwa vorhandenen Steuergeräten kombinieren lässt.
spiegel.de, focus.de

Square sammelt 50 Mio Dollar ein: Die Firma des Twitter-Gründers Jack Dorsey bietet einen Aufsatz für Smartphones, der die Geräte zu Kreditkarten-Lesern macht. Nächstes Ziel der Firma ist, auch Bargeld überflüssig zu machen und sogar ohne Kreditkarten auszukommen.
techcrunch.com, ftd.de

Sony und Toshiba wollen gemeinsam LCD-Bildschirme entwickeln: Ein neues Joint Venture soll zum Jahresende 2011 LCD-Displays für Smartphones, Tablet-PCs und andere mobile Endgeräte bauen.
it-times.de

Financial Times wehrt sich gegen hohe Apples Provision bei In-App-Käufen: 30 Prozent sind dem Verlag einfach zu viel, weshalb die „FT“ jetzt als HTML5-Web-App außerhalb des iTunes App Store angeboten wird.
macnews.de

Verizon Wireless hat Ärger mit der amerikanischen Kommunikationsaufsicht FCC: Der Mobilfunknetzbetreiber hat Google aufgefordert, das so genannte Tethering in Android-Mobiltelefonen zu unterbinden. Diese Kappung des Zugangs sei ein Verstoß gegen die Wettbewerbsbestimmungen, klagt die Organisation Free Press.
mobilecrunch.com

– Anzeige –
Bereits 2012 rechnet TNS-Infratest, dass jeder vierte Deutsche mobilen Zugang zum Internet haben wird. Das Mobile Internet wird somit binnen kürzester Zeit zum Massenphänomen. Wer sich jetzt nicht strategisch in der digitalen Welt aufstellt, den verliert der Konsument künftig schnell aus den Augen. Deshalb veranstaltet Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt am 16. und 17. Juni den Mobile Gipfel 2011. Upgrade your business now!
www.managementforum.com/mobile

– M-NUMBER –

689 Werbetreibende schalteten im April Werbekampagnen auf mobilen Endgeräten, ermittelt der Reichweitendienst comScore in einer Studie zur Mobilwerbung in den USA. Dies sind 128 Prozent mehr als noch vor zwei Jahren. Wie jung die Branche ist, zeigen auch die Inhalte der Werbung: Die Hälfte beschäftigt sich mit mobilem Content und dessen Vermarktung.
comscore.com

– M-QUOTE –

„Wir wollen den besten E-Reader, den besten E-Book-Store und das beste Ökosystem, so dass Sie lesen können wo Sie wollen.“

Amazon-Gründer Jeff Bezos drückt sich darum, Verkaufszahlen des Kindle preiszugeben.
paidcontent.org

– M-TRENDS –

Deutsche Bahn leistet seit heute Kunden-Support per Twitter: Fahrgäste, die etwa aus dem Zug heraus nach der Ursache für Störungen oder Verspätungen fragen, werden von 6 bis 20 Uhr bedient.
wuv.de, avatter.de, twitter.com/db_bahn

App-Entwickler werden ausgenutzt: Die Großen der Branche wie Apple, Microsoft und Twitter lassen kleine Entwickler losgaloppieren, um die Funktionalitäten im eigenen Haus nachzubauen, siehe URL-Verkürzer, Bild-Hoster oder Chat-Software-Entwickler, deren Produkte heute standardmäßig bei Twitter und in iMessage integriert sind.
basicthinking.de

Android liegt in der Gunst der Smartphone-Anfänger vorne: 50 Prozent der Nutzer von Android-Smartphones hatten zuvor ein Feature-Phone, beim iPhone sind es nur 27 Prozent, analysiert das Marktforschungsunternehmen Neurailtic. Der Grund dafür ist, dass Android-Geräte in der Regel günstiger sind als iPhones.
mobilemarketingmagazine.co.uk

App-Downloads erreichen im Jahr 2015 die Zahl von 48 Mrd. Treiber der Entwicklung sind Smartphones mit Touch Screens, ermitteln die Analysten von In-Stat.
cnet.com

Arztsuche per App: Das Gesundheitsportal jameda.de bringt auch eine kostenlose App für Android-Handys auf den Markt, iPads und iPhones werden bereits bedient. Für alle übrigen mobilen Endgeräte existiert eine mobile Website.
tomorrow-focus.de

Mobile Couponing lebt von der Nähe zum Angebot: Eine Studie der Münchner Uni und dem LBS-Anbieter Gettings über das Kaufverhalten von 80.000 Usern belegt diese Aussage. Weiter entfernt angebotene Coupons werden allerdings auch akzeptiert, wenn der Angebotswert stimmt.
adzine.de

Tablet-Verkäufe lassen leicht nach: Minus 5,2 Prozent im ersten Quartal 2011 können auch saisonal bedingt sein, sichtbar macht der neue Bericht von DisplaySearch jedoch, dass Netbooks und Notebooks schwer verlieren. Durch zahlreiche Klone und China-Whitelabels sinkt der Anteil des iPad auf weltweit 54 Prozent.
netbooknews.de

App Store-Verbot trifft etliche Apps: Apple zensiert jede Art von Gewalt und sexuellen Darstellungen und nimmt es mit dem Jugendschutz sehr genau. Die abgelehnten Apps reichen vom „Baby Shaker“ bis zu „Gay Cure“, mit der religiöse Irrläufer angeblich Homosexuelle kurieren wollen.
welt.de

iOS 5 gleich nach Erscheinen geknackt: MuscleNerd demonstriert den so genannten „tethered Jailbreak“ einer iOS5- Betaversion mit der Limera1n-Software an seinem iPod.
areamobile.de, phonesreview.co.uk, t3n.de

Download-Tipp: Enough Software aus Bremen hat die jüngste Ausgabe seines Mobile Developer’s Guide veröffentlicht. Der Ratgeber gibt Tipps zur Entwicklung für Apps auf sämtlichen Plattformen. Das fast 180 Seiten starke Büchlein wird auf Konferenzen verteilt und steht kostenlos als PDF zum Download bereit.
enough.de

– M-QUOTE –

„Die Wahrnehmung von Apps ist sehr getrieben vom Hype.“

MTV-Forschungschefin Colleen Fahey Rush weiß um die Macht des „Word of Mouth“.
mediapost.com

– M-FUN –

Rache an Dauer-Simserin: Weil sie während des Films immer weiter SMS schrieb, wurde eine junge Frau in Austin, Texas des Saales verwiesen. Sie beschwerte sich telefonisch beim Kinobetreiber, der ihren Anruf prompt zur Grundlage eines Spots macht – gegen SMS im Kino.
businessinsider.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie kˆnnen mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare