Lufthansa, Baidu, Blackberry.

von Florian Treiß am 29.Juni 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Lufthansa lanciert eine neue iPad-App, die von Clanmo entwickelt wurde. Die Besonderheit: Eine interaktive, per Touch steuerbare Weltkarte, gibt einen Überblick zu sämtlichen Reisezielen, die Lufthansa anfliegt. Eine Flugbuchung ist ebenfalls direkt über die Weltkarte möglich.
wuv.de, lufthansa.com

Baidu will Android angreifen: Der chinesische Google-Gegenspieler arbeitet mit Hochdruck an einem Mobil-Betriebssystem, das offenbar noch dieses Jahr auf den Markt kommen soll. Pikant: Das Betriebssystem ist eine Weiterentwicklung von Android. Baidu dementiert lediglich, dass das System „Quishi“ heißen soll – das sei vielmehr der Name für Mobile Advertising.
spiegel.de, businessinsider.com

Blackberry-Hersteller RIM will angeblich dieses Jahr doch kein größeres Playbook-Tablet mit 10-Zoll-Display herausbringen, sondern sich stattdessen lieber auf die Entwicklung eines Smartphones mit großem Touch-Display konzentrieren, dass mit dem neuen Betriebssystem QNX laufen soll.
de.engadget.com, n4bb.com

Square wird von Investoren wertvoller eingeschätzt als Foursquare: Das Startup, das mit einem kleinen Aufsatz Smartphones und Tablets zum Kreditkartenlesegerät macht, hat 100 Mio Dollar von Anlegern wie Kleiner Perkins eingesammelt und wurde dabei mit 1 Mrd Dollar bewertet – Foursquare kommt hingegen nur auf eine Bewertung von 600 Mio Dollar.
techcrunch.com, mashable.com

Rovio kooperiert bei der Einführung von „Angry Birds Magic“ mit der US-Buchhandelskette Barnes & Noble. Wer das Spiel auf deren E-Reader Nook Color spielt und sich dabei in einem der Filialen aufhält, kann zusätzliche Ebenen in dem Game freischalten. Der Standort wird an Hand von W-Lan-Daten erkannt, später sollen NFC-Funktionen hinzukommen.
readwriteweb.com

Facebook engagiert George Hotz, den berühmt-berüchtigten Hacker, der 2007 mit nur 17 Jahren Apples iPhone geknackt hat und für den entsprechenden „Jailbreak“ zuständig war. Auf das Konto von Hotz geht zudem ein Hack von Sonys Playstation 3. Was Hotz bei seinem neuen Arbeitgeber tun soll – unklar.
sueddeutsche.de, zeit.de

– M-NUMBER –

500.000 Android-Geräte werden mittlerweile pro Tag aktiviert, so Googles Android-Chef Andy Rubin auf Twitter. Die Aktivierungen nehmen demnach Woche pro Woche um 4,4 Prozent zu. Wenn man das hochrechnet, würden im November schon 1 Mio Android-Geräte pro Tag aktiviert werden.
basicthinking.de, t3n.de, intomobile.com

– M-QUOTE –

„Storytelling und das Tablet sind ein glückliches Ehepaar, das gerade erst in die Flitterwochen reist.“

Zeitungsdesigner Mario Garcia regt Medien dazu an, noch viel mehr interessante Geschichten fürs iPad zu liefern und nicht bloß News, denn das iPad werde vorzugsweise im „Lean-back“-Modus abends auf dem Sofa genutzt und finde dort dankbare Leser.
garciamedia.com

– M-TRENDS –

Mobile Commerce und Social Media sollen dieses Jahr den Umsatz deutscher Online-Versandhändler befeuern. Insgesamt soll der E-Commerce um 17 Prozent auf 21,48 Mrd Euro wachsen, so eine Studie von TNS Infratest und Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh). Wie hoch Anteil von M-Commerce daran ist, sagt der Verband aber nicht. Derweil besagt eine andere Studie von bvh und Paypal, dass 17 Prozent der Händler Mobile Payments ermöglichen und 5,5 Prozent der Kunden sie auch nutzen.
internetworld.de, versandhandel.org (Mobile Payments)

Mobile Anwendungen sind in deutschen Unternehmen offenbar bereits weit verbreitet: Nur 2 Prozent von 250 Firmen, die von Hochschule Heilbronn und IBSolution befragt wurden, hatten noch keine mobile Lösungen im Einsatz. Am stärksten verbreitet sind mobile Anwendungen demnach in Vertrieb und Managment.
ibsolution.de (Pressemitteilung als PDF)

App-Boom ist erst am Anfang, meint Marktforscher IDC und prognostiziert einen Anstieg der weltweiten App-Downloads von 10,7 Mrd im vergangenen Jahr auf 183 Mrd im Jahr 2015. IDC erwartet, dass bei der Monetarisierung In-App-Käufe und Werbung innerhalb der Apps dramatisch an Bedeutung gewinnen.
techcrunch.com, idc.com

App-Ökonomie: Die Analysten von Canalys erwarten, dass der Umsatz aus App-Käufen, In-App-Käufen und In-App-Abonnements dieses Jahr bei 7,3 Mrd Dollar liegen wird. 2012 soll sich der Wert auf 14,1 Mrd Dollar beinahe verdoppeln und bis 2015 auf 36,7 Mrd Dollar steigen. Nicht berücksichtigt ist dabei Werbung innerhalb von Apps.
moconews.net

Checkin-Dienste in einer App vereint: Das US-Startup Banjo aggregiert die Checkins der eigenen Freunde aus gleich mehreren Diensten wie Foursquare, Gowalla, Facebook Places sowie die Geodaten-Nachrichten von Twitter. Umgekehrt ist es mittels der App möglich, bei allen Diensten gleichzeitig einzuchecken.
facebookbiz.de, ban.jo

Datenlimits von Mobilfunktarifen lassen sich mit der App Onavo besser ausreizen: Das US-Startup hat eine Technologie entwickelt, mit der die Daten um 80 Prozent komprimiert übertragen werden können – dadurch können Nutzer faktisch deutlich mehr Daten herunterladen, ohne dafür zusätzlich an den Mobilfunker zu zahlen.
mashable.com

Video-Tipp: Unilever hat sich für die Bewerbung seines Shampoos „Clear“ in Thailand etwas ganz besonderes einfallen lassen – und einen QR-Code in die Haare von menschlichen Werbeträgern einrasiert, die das Logo dann als „Guerilla Troop“ in den Städten verbreitet haben.
wuv.de

– M-FUN –

Foursquare meets „Risiko“: Fans des Brettspiels haben am Wochenende auf einem Hackathon in New York das Foursquare-Mashup „World of Fourcraft“ programmiert, bei dem sich nun Foursquare-Mitglieder aus New York auf einer Karte von Google Maps untereinander messen können, welches der fünf Boroughs der Metropole die meisten Foursquare-User hat.
mashable.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare