Facebook & Co treiben Mobile Web voran.

von Florian Treiß am 09.Mai 2011 in News, Social Media

Social goes Mobile: Jeder dritte Beitrag auf Facebook wird mittlerweile von mobilen Endgeräten aus veröffentlicht, zeigt eine aktuelle Analyse von 70.000 Datensätzen durch Hubspot-Mitarbeiter Dan Zarrella, einem der führenden Social-Media-Experten in den USA. Der untersuchte Datensatz umfasste dabei sowohl einfache Statusmeldungen als auch geteilte Links, Fotos und Videos. Bei der mobilen Nutzung führend ist dabei die mobile Website m.facebook.com, die für 18,78 Prozent aller Beiträge genutzt wurde. Die Facebook-Apps für Android, iPhone und Blackberry kommen auf jeweils über 4 Prozent Anteil. Insgesamt wurden 32,69 Prozent der Beiträge mobil veröffentlicht. Zugleich zeigt auch eine aktuelle Erhebung von Marktforscher Comscore, dass Social Media ein wichtiger Wachstumstreiber des Mobile Webs ist: In Großbritannien wuchs die Zahl der Menschen, die täglich Social Media mit ihren Smartphones oder Tablets nutzen, binnen eines Jahres um 80 Prozent auf 7,9 Mio Bürger. Derweil wurde bekannt, dass sich Facebook und Joe Hewitt getrennt haben: Hewitt gilt als der führende Entwickler hinter Facebooks Mobil-Angeboten. Er programmierte eine touch-fähige Website, noch vor es überhaupt den AppStore gab, und später die iPhone- und Android-App von Facebook. Hewitt ging offenbar auf eigenen Wunsch und will sich wohl einem eigenen Startup widmen.
danzarrella.com via facebookbiz.de, comscoredatamine.com, techcrunch.com (Hewitt)

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web: Apple nun wertvollste Marke der Welt, T-Mobile USA verliert Kunden, Nokia steigt bei indischem Kleinanzeigen-Dienst ein. >>


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare