Telekom, Check-ins, Google Voice.

von Florian Treiß am 22.März 2011 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Deutsche Telekom würde von AT&T eine Entschädigung von 3 Mrd Dollar plus Breitbandfrequenzen erhalten, falls die Übernahme von T-Mobile USA an den Kartellbehörden scheitert. Eine Entscheidung der Wettbewerbshüter wird erst 2012 erwartet und gilt als heikel – schließlich würde der US-Mobilfunkmarkt auf ein Duopol aus AT&T und Verizon zusteuern, die dann gemeinsam 80 Prozent Marktanteil hätten.
nytimes.com, welt.de, ftd.de (Analyse), wiwo.de (Kommentar)

Check-in-Wettbewerb verschärft sich: Google baut in der iPhone-App seines Positionsdienstes Latitude die Möglichkeit ein, sich an Orten einzuchecken, Facebook erweitert seine Check-in-Funktionen um Events.
techcrunch.com

Google Voice kooperiert mit US-Mobilfunker Sprint: Dessen Kunden können ihre Rufnummer künftig bequem via Google Voice managen und mehrere Telefone gleichzeitig klingeln lassen.
mediapost.com, googlevoiceblog.blogspot.com

Klagewelle: Apple verklagt Amazon wegen der Verwendung des Begriffs „Appstore“ bei dessen Android-Marktplatz, Microsoft geht gegen Barnes & Noble, Foxconn und Inventec vor wegen der angeblichen Patentverletzung bei Tablets und E-Readern mit Android.
heise.de (Apple), zdnet.com (Microsoft)

Apple wird in einer Online-Petition von mehr als 100.000 Menschen aufgefordert, die homophobe App von „Exodus International“ aus dem AppStore zu entfernen, die Homosexualität als Krankheit ansieht und Heilung verspricht.
mashable.com, futurezone.at (Kommentar)

Großbritannien plant für 2012 eine groß angelegte Versteigerung von LTE-Frequenzen, insgesamt soll es fünf Pakete geben. Damit hinken die Briten bei dem mobilen Datenturbo LTE deutlich der Entwicklung in Deutschland und den USA nach.
moconews.net

– M-NUMBER –

38 Prozent des Datenvolumens mobiler Netzwerke stammt von Videos, bis Ende des Jahres soll der Wert auf 60 Prozent ansteigen, so die Analyse Mobile Minute Metrics von Bytemobile. Dabei schauen überhaupt nur 10 Prozent der mobilen Surfer auf ihren Geräten Videos.
mashable.com, gigaom.com

– M-QUOTE –

„Viele Firmen treiben Mobile bislang nur voran, weil der CEO ein iPad hat.“

Tigerspike-Manager Alex Hall fordert auf der CTIA-Konferenz in Orlando durchdachtere Mobil-Strategien für Marken.
mobilemarketer.com

– M-TRENDS –

Reisebranche wandelt sich durchs Mobile Web: Ein Drittel der US-Smartphone-Nutzer werden dieses Jahr Reisepläne an ihren Handys schmieden, was 25 Mio Menschen entspricht. 12 Mio US-Bürger werden ihre Reise im Anschluss auch mobil buchen, schätzt eMarketer. Derweil prognostiziert Juniper Research, dass 2013 jeder siebte Boarding Pass ein Mobil-Ticket ist.
emarketer.com, juniperresearch.com

Big Brother am Flughafen: Der internationale Airport in Kopenhagen plant die Auswertung der W-Lan-Bewegungsprofile von Reisenden – offiziell aber nur, um den Service zu verbessern und Schlangen bei der Abfertigung zu reduzieren.
nytimes.com

Size does matter: In den USA haben Smartphones mit Displays von 4 Zoll und größer rasant an Bedeutung gewonnen. Im 4. Quartal 2010 erreichten sie bereits einen Marktanteil von 24 Prozent, so die NPD Group.
mediapost.com

Paypal wickelt aktuelle mobile Zahlungen im Wert von 6 Mio Dollar pro Tag ab und will dieses Jahr insgesamt 2 Mrd Dollar mobil umsetzen. Für 2013 erwartet die Ebay-Tochter bereits Transaktionen über 7,5 Mrd Dollar.
mobilecommercedaily.com

Großbritannien meldet 116 Prozent Wachstum bei Mobile Advertising: Die Ausgaben von Werbungtreibenden stiegen laut PwC von 37,6 auf 83 Mio Pfund.
mobilemarketingmagazine.co.uk

Ausstellungs-Tipp: Das Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt beschäftigt sich in „Der i-Kosmos. Macht, Mythos und Magie einer Marke“ noch bis zum 8. Mai mit dem Design von Apple-Produkten.
sueddeutsche.de
, angewandtekunst-frankfurt.de

Lese-Tipp: Die Neue Mediengesellschaft Ulm hat ihre Fachzeitschrift „mobile news“ in „mobile next“ umgetauft und bringt nun die erste Ausgabe mit verändertem Konzept an den Kiosk.
pressebox.de, mobile-next.de

– M-FUN –

Fit in den Frühling mit GPS-Apps: Immer mehr Sportler schwören auf Apps wie runtastic und SmartRunner. Beide Angebote setzen auf Freemium-Modelle: Abgespeckte Versionen gibt’s kostenlos, die Pro-Versionen kosten zwischen 79 Cent und 4,99 Euro.
macnews.de, netzwertig.com

mobilbranche.de erscheint montags bis freitags gegen 13 Uhr als Newsletter und im Web. Der Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen. Mediadaten & Kontakt zur Redaktion: treiss@mobilbranche.de.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare