Kreativ-Highlight: Hybrid-Mobile-Game-Genres und die Remix-Taktik.

Einmal pro Woche präsentieren mobilbranche.de und AppsFlyer das “Kreativ-Highlight der App-Branche”. Die Reihe zeigt anhand von aktuellen Beispielen, wie Apps mit kreativem Marketing ins Rampenlicht gestellt werden und wie unterschiedlich die Ideen und Kanäle sind, die im App-Marketing zum Erfolg führen. Was sind gelungene, clevere oder besonders einfallsreiche Kampagnen, die ins Auge fallen – und an denen sich Vermarkter:innen ein Beispiel nehmen können?

Wir wollen die Kreativität zeigen, die Mobile Marketer:innen jeden Tag an den Tag legen – nicht nur mit gut gestalteten Werbemitteln, sondern auch mit ihrer Arbeit an den User Journeys über verschiedene Medien hinweg. Mit einer Messlösung wie AppsFlyer, die sich in Tausende von Kanälen einbinden lässt, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Hybrid-Mobile-Game-Genres und die Remix-Taktik

Die Herausforderung

Laut einer aktuellen App Annie-Studie werden Spieler in diesem Jahr weltweit 121 Milliarden US-Dollar für Mobile Games ausgeben.  Das ist dreimal mehr als für Konsolenspiele. Und die Wachstumsrate ist nach wie vor gewaltig – nicht nur, aber auch bedingt durch Lockdowns und Pandemie –, Mobile Gaming ist beliebt wie nie. Handyspiele haben schon vor zehn Jahren ihren Siegeszug angetreten, angefangen mit Angry Birds aus den Anfangszeiten des iPhones über Candy Crush und Midcore Games wie Clash of Clans bis hin zu supereinfachen Hyper Casual Games, die in jüngerer Zeit den Markt eroberten. Gaming-Anbieter sind die unangefochtenen Vorreiter, was Innovation im Marketing für Apps angeht. Wie locken sie immer noch neue Spieler:innen an? Playrix, Developer von Fishdom, hat diese Challenge mit einem einzigartigen Genre-Mix und cleveren Marketingstrategien gelöst.

Warum uns das gefällt

Seit einiger Zeit sind neue Spielgenres aufgetaucht, die verschiedene Spielstile zu Hybriden kombinieren und sowohl Gelegenheitsspieler:innen (Match 3 wie Candy Crush) ansprechen als auch immersive Spielelemente wie den Aufbau von Welten und Upgrades enthalten. Eines der populärsten Spiele dieser Art ist Fishdom von Playrix. Das Spiel hat mehrere Ebenen (Match 3, Aquariumbau und Mini-Challenges), die sich gegenseitig bedingen, um hochzuleveln. “Wir kombinieren Dinge, die auf eine einzigartige Art und Weise funktionieren, und kreieren etwas Neues”, sagt Playrix-Mitgründer Igor Bukhman im VentureBeat-Interview. Die Taktik des “Playrix-Remix” ist auch im Marketing erfolgreich, denn mit ihr werden die Elemente in den Ads hervorgehoben, die möglichst neugierig machen – etwa minimalistische Puzzle und Denkaufgaben wie in Hyper Casual Games –, um nach dem Install mit anderen Spielelementen langfristig zu fesseln. Dazu passen die kreativen Ads von Playrix für Fishdom: Das Konzept des hybriden Genre-Mix wird weitergeführt, die Spielelemente rund um die Welt der Fische werden mit dem Lieblings-Content des Internets kombiniert. Die Gamerin ist eine Katze und entstanden ist Cat Content der Extraklasse.

Mehr Infos

Interview mit Playrix in VentureBeat. Einen Überblick über erfolgreiches Mobile Game Marketing in Zeiten von iOS 14.5 bietet der aktuelle AppsFlyer-Report, in dem bekannte Gaming-Studios berichten, wie sie mit den neuesten Herausforderungen im Marketing umgehen. Da die Games stets an vorderster Front stehen, was Innovation angeht, lohnt sich der Report auch für Non-Gaming App Marketers!

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

AppsFlyer

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.