App-Tipp: Mit Taxfix die Steuererklärung bequem per Smartphone einreichen.

App-Tipp des Tages powered by the_thing, Ihrem Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte

Das Wort Steuererklärung löst bei vielen Menschen noch mehr Unbehagen aus als der Besuch beim Zahnarzt. Aktenordner wälzen, Formulare in Beamtendeutsch ausfüllen und kryptische Briefe vom Finanzamt studieren – alles ein Grund, die Steuererklärung vor sich her zu schieben. Eine App verspricht Abhilfe. Mit Taxfix soll die Steuererklärung innerhalb von 22 Minuten erledigt sein – ganz ohne Akten und nur per Smartphone.

Über die App für iOS und Android werden Steuer-Novizen spielerisch durch die Steuererklärung gelotst. Nutzer*innen müssen zunächst einen leicht verständlichen Fragenkatalog durchlaufen. Mit Hilfe der Antworten errechnet die App mögliche Steuererstattungen. Ein Foto-Scan der Lohnsteuerbescheinigung genügt, damit die App die relevanten Daten zum Einkommen verarbeiten kann. Fortschrittsdiagramme, bunte Icons und eine intuitive Benutzeroberfläche machen die Steuererklärung zur kurzweiligen Angelegenheit. Die User honorieren die spielerisch leichte Bedienung mit Traumbewertungen in den Stores.

Bei komplexeren Steuerfällen kann die App allerdings an ihre Grenzen kommen. Dann sollen angebundene Steuerberater helfen, die auf Basis der bereits hinterlegten Daten schnelle, aber auch kostenpflichtige Hilfe leisten können. TaxFix kostet nur dann etwas, wenn es eine Steuererstattung von über 50,00 Euro gibt. Die Steuererklärung wird dank Elster-Schnittstelle direkt an das Finanzamt übersendet. Steuererklärungen können 4 Jahre rückwirkend erstellt und abgesendet sowie bequem per App an einem Ort gespeichert werden.

Über unseren Sponsor: 

the_thing ist Ihr Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte. Basierend auf der IoT Landscape® bietet the_thing umfassende Markt-Expertise und unterstützt mittelständische Unternehmen und Hidden Champions bei der Umsetzung ihrer IoT-Vorhaben.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.