Walkie-Talkie-Smartphone kommt, neuer Bluetooth-Standard, Jugendschutz wird verbessert.

– AUSGEWÄHLT –

Walkie-Talkie: Microsoft und Samsung bringen das Walkie-Talkie für die Arbeit zurück. Das Galaxy XCover Pro von Samsung verfügt über einen Push-to-Talk-Button, der einen Chat über Microsoft Teams starten kann. Dadurch soll ein zusätzliches Funkgerät etwa beim Einsatz in Krankenhäusern, Supermärkten oder Flugzeugen überflüssig werden. Das robuste Gerät erfüllt den Industrie-Standard MIL-STD 810G und verfügt über einen wechselbaren Akku. Das System basiert auf Android.
cnbc.com

Bluetooth: Vor über 20 Jahren gaben Ericsson und Intel den Startschuss für die Entwicklung von Bluetooth. Auf der Technikmesse CES in Las Vegas wurde nun „Bluetooth LE Audio“ vorgestellt, wobei LE für „Low Energy“ steht und die Akkus schonen soll. Mit dem neuen Standard werden auch Mehrfachverbindungen möglich sein.
telecom-handel.de

Jugendschutz: Das geltende Jugendschutzgesetz kann mit der Lebenswirklichkeit der heutigen Kinder und Jugendlichen nicht mehr Schritt halten und soll reformiert werden. Immerhin 27 Prozent der Zehn- bis Sechzehnjährigen wurden zum Beispiel im Netz schon einmal belästigt. Der Gesetzesentwurf sieht unter anderem kindgerechte Voreinstellungen und die Einrichtung eines einfach zu bedienenden Melde- und Beschwerdesystems in deutscher Sprache für Plattformen wie Facebook, Youtube oder TikTok vor.
sueddeutsche.de

Smarte Implantate sollen künftig die Heilung von Knochenbrüchen beschleunigen und verbessern. Forscher der Universität des Saarlandes entwickelten ein intelligentes Implantat, das bei Knochenbrüchen sofort ab der OP die Heilung überwachen und bei Fehlbelastung warnen soll. Dadurch sollen Patienten schneller genesen und Behandlungskosten gesenkt werden.
industry-of-things.de

Huawei startet morgen seinen offiziellen Online-Shop in Deutschland. Neue Kunden will man mit einem 19-Prozent-Rabatt auf einige Produkte gewinnen. Dafür muss man den Newsletter abonnieren und erhält so zum Beispiel das Mate 30 Pro für 891 Euro statt 1.099 Euro.
huawei.com

– MITGEZÄHLT –

1.100 Mitarbeiter gewinnt Volkswagen durch Aufstockung seiner Anteile an der Digitalagentur Diconium aus Stuttgart von 49 auf 100 Prozent. Bis 2025 will VW über externe Übernahmen und Neueinstellungen mehr als 10.000 Experten in seiner Software-Einheit beschäftigen. VW will seinen Kunden künftig eine Kern-App anbieten, mit der über die Nutzer-ID Dienste wie Parken, Tanken, Strom aufladen oder auch Multimedia-Streaming bezahlt werden können.
t-online.de

– DA WAR NOCH WAS –

Wir setzen alles daran, dass die Unternehmen von uns ermittelte Defizite bei der Erfüllung unserer Auflagen zügig beheben. Unser Ziel ist es, dass der Ausbau mit mobilem Breitband in der Fläche schnellstmöglich weiter vorankommt.

Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, zu den Versorgungsberichten der drei großen Netzbetreiber. Telekom und Vodafone erreichten mehr als 98 Prozent der Haushalte, Telefónica nur gut 84 Prozent.
cio.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedInTwitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.