Disney+ startet in Deutschland für 7 Euro im Monat.

Mit Disney+ startet ein weiterer Dienst in Deutschland im stark umkämpften Videostreaming-Markt. Ab dem 24. März kann man für 6,99 Euro im Monat oder 69,99 Euro im vergünstigten Jahres-Preis dabei sein. Der Fokus ist dabei auf die ganze Familie gerichtet. Das zeigt sich auch an den vielen möglichen parallelen Streams.

Eine Woche eher als ursprünglich geplant startet Disney+ am 24. März auch in Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien. In den USA ist das neue Streamingangebot bereits seit dem 12. November online. Damit wird die Konkurrenz für Netflix, Amazon Prime und Sky deutlich größer. Mit Disney tritt zudem eine (finanz-)starke und bei allen bekannte und in der Regel beliebte Marke auf den Plan. Ach, und Apple TV+ gibt es ja auch noch, wobei es hier recht still geworden ist.

Zum Start wirbt man auch mit einem Monats- oder Jahrespreis, der unter dem von Netflix liegt. Bei einem Jahrespreis von nur 69,99 Euro, was unterm Strich weniger als 6 Euro im Monat sind, werden vermutlich gerade Familien überlegen, sich das Angebot auch zusätzlich zu Netflix oder sogar stattdessen zu sichern. Das liegt deutlich unter dem Preis einer normalen Kinokarte.

4 parallele Streams und unbegrenzte Downloads

Nicht nur der Preis überzeugt. Auf der Disney+ Homepage finden sich weitere Details, die das Angebot gerade für Familien schmackhaft machen. Danach können 4 verschiedene Serien auf 4 verschiedenen Endgeräten gleichzeitig gestreamt werden. Außerdem gibt es unbegrenzte Downloads für die Offline-Nutzung auf bis zu 10 Endgeräten für jede TV-Serie und jeden Film.

Die Inhalte richten sich nicht nur an Familien. Natürlich wird es Produktionen wie “Die Eiskönigin”, “König der Löwen” oder “Aladdin” zu sehen geben. Aber auch die neue Star-Wars-Serie “The Mandalorian” oder Marvel-Serien wird es zum Deutschlandstart geben. Das vollständige Angebot steht zurzeit noch nicht fest. Man kann davon ausgehen, dass Disney-Produktionen künftig nach der Kino-Präsentation exklusiv auf Disney+ zu sehen sein werden.

Die nötige App steht für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. Außerdem soll es sie auch für Amazons Fire-TV-Geräte , Apple TV und Android TV geben.

– Anzeige –

Aktualisierter Eintrag im mobilbranche.de-Anbieterverzeichnis: Adjust ist Branchenführer in den Bereichen Mobile Measurement, Fraud Prevention und Cybersecurity. Das SaaS-Unternehmen mit 16 Standorten weltweit ist Marketingpartner aller großen Plattformen. Indem Adjust Marketing einfacher, intelligenter und sicherer macht, unterstützt das Tech-Unternehmen datengetriebene Marken dabei, die erfolgreichsten Apps der Welt zu bauen.
mehr auf mobilbranche.de

 

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.