Gesichtsscanner und KI-Stilberater: Aktuelles von Facebook.

Per KI will Facebook den Nutzern dabei helfen, ihre Outfits zu optimieren.

Der Datenkonzern Facebook bastelt nicht nur eifrig an einer eigenen Kryptowährung, sondern wie alle größeren Tech-Unternehmen auch an Systemen mit Künstlicher Intelligenz. Aus der Vielzahl von Patentanmeldungen, Firmennachrichten und Gerüchten sind uns aktuell zwei Entwicklungen aufgefallen.

Die Entwicklerin Jane Manchun Wong hat tief in einem aktuellen Release der Facebook-App eine Funktion entdeckt, die auf Gesichtserkennung basiert. Demnach könnte Facebook seine Nutzer dazu auffordern, ihre Identität per Selfie zu bestätigen. So wie der Prozess beschrieben ist, wird der Nutzer dann darum gebeten, Selfies aus verschiedenen Perspektiven aufzunehmen. Der dazu gehörende Dialog teilt dem Nutzer mit, dass die Aufnahmen dazu dienen, die Identität zu bestätigen und sicherzustellen, dass es sich um eine reale Person handelt. Außerdem wird mitgeteilt, dass außer Facebook niemand diese Aufnahmen sehen könne. 30 Tage nach der Identitätsbestätigung sollen die Bilder dann gelöscht werden. Das ist dann wohl mit einer gewissen Skepsis zu betrachten.

Ganz offen stellt Facebook dagegen eine andere Funktion vor, die für Händler interessant werden könnte. „Fashion++“ arbeitet per KI und analysiert ebenfalls aktuelle Bilder des Nutzers.

Anders als andere Stilberater von Modeketten und Händlern soll die Bilderkennung aber keine vollständig neuen Outfits oder ergänzende Stücke identifizieren. Es geht in erster Linie um kleinere Verbesserungen und Ergänzungen, die den Stil insgesamt modischer machen sollen. Zu den Vorschlägen gehören laut Facebook dann auch das Weglassen eines bestimmten Accessoires oder eine andere Form des Tragens, beispielsweise durch das Krempeln von Ärmeln. Einzelheiten beschreibt ein eigens aufgelegtes Papier.

– Anzeige –

Sichern Sie sich Ihren Auftritt im mobilbranche.de-Adventskalender! Im Dezember stellen wir ausgewählte Unternehmen der Branche mit Firmenporträts vor. Sie wollen dabei sein? Alle Infos zu Konditionen und Buchung bei Florian Treiß. E-Mail: treiss@mobilbranche.de, Tel.: +49/341/42053558

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner