Voice-Allianz um Amazon gebildet, Xiaomi mit Surround-Display, Stiftung Warentest hält Spiele-Apps für „inakzeptabel“.

– AUSGEWÄHLT –

Voice: Rings um Amazon hat sich eine Unternehmensallianz gebildet die dafür sorgen will, dass künftig auf Smartspeakern und anderen Geräten verschiedene Sprachassistenten nebeneinander laufen können. Mit an Bord sind Branchengrößen wie Baidu und Tencent, Microsoft, BMW, Bose, Sonos, Sony, Intel & Qualcomm. Apple, Google und Samsung schlossen sich der Runde nicht an.
horizont.net

Xiaomi: Der chinesische Hersteller hat ein ungewöhnliches Smartphone-Konzept vorgestellt. Das Mi Mix Alpha hat ein sogenanntes Surround-Display, dass sich quasi um das gesamte Gehäuse wickelt. Auf der Vorder- und Rückseite können verschiedene Apps gleichzeitig geöffnet werden.
golem.de

App-Test: Die Stiftung Warentest warnt vor 14 beliebten Spiele-Apps, die aus Sicht eines Zehnjährigen getestet wurden. 13 Apps bieten danach einen inakzeptablen Kinderschutz, lediglich Pokémon Go gilt nur als „bedenklich“. Gewalt gilt als das größte Problem der Spiele, aber auch Datenschutz, In-App-Käufe oder Links zu Pornoseiten. Der Spielspaß war kein Testkriterium.
test.de und spiegel.de (kritischer Blick auf den Test)

IKEA: Mit der Augmented-Reality-App “Place” können seit 2017 IKEA-Möbel maßstabgetreu in der eigenen Wohnung platziert werden. Jetzt hat die iOS-App ein großes Update erfahren. Dank Multiplacement kann man mehrere Elemente auf einmal ausprobieren. Mit der Option „Room Sets“ können ganze Räume thematisch geplant werden, etwa um ein neues Büro einzurichten. Dabei macht die App zum Thema passende Möbel-Vorschläge.
9to5mac.com

Facebook hat das Startup Ctrl-Labs gekauft. Die Firma arbeitet daran, neuronale Signale in Computer-Befehle umzuwandeln. Ein Armband soll die Hirn-Impulse auf dem Weg zu den Muskeln erkennen und in Computeraktionen umwandeln. So könne man zum Beispiel nur durch Gedankenkraft ein Foto mit einem Freund teilen, ohne das Smartphone zu benutzen.
spiegel.de

– MITGEZÄHLT –

48 Prozent der befragten Teilnehmer des Global Connected Consumer Index von Selligent sind generell besorgt, dass Sprachassistenten Gespräche ohne ihre Zustimmung abhören. Besonders die Gen-X (36-54 Jahre) hat hier ein ungutes Gefühl: fast 56 Prozent stimmen dieser Befürchtung zu. Bei den Baby Boomers (55-75 Jahre) sind es nur 28 Prozent. Bei der Studie wurden 5.000 Teilnehmer in Europa und den USA befragt. 400 der Teilnehmer stammen aus Deutschland.
pressebox.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Unsere Kunden sind bereit, mit Facebook zusammenzuarbeiten und wir sind bereit, sie bei der Zusammenarbeit zu unterstützen.“

Jason Kelley, IBM-Manager und für Blockchain-Services zuständig, zeigt sich offen für eine Kooperation mit Facebook bei dessen Digitalwährung Libra.
t3n.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedInTwitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner