Alexa-Brille per Einladung, Sicherheitslücke bei iPhones, Youtube Music bei Android 10 Standard.

– AUSGEWÄHLT –

Echo Frames heißt die neu vorgestellte Datenbrille mit Amazons Alexa. Die 31 Gramm leichte Brille wird per Bluetooth mit dem Android-Smartphone verbunden und kann dann zum Beispiel Nachrichten vorlesen oder man nutzt sie zum telefonieren. Erhältlich ist die Brille ab Ende des Jahres nur auf Einladung für 180 Dollar. Wer Interesse hat, kann sich hier registrieren.
mixed.de

iPhone: Eine Sicherheitslücke beim Startvorgang verschiedener Geräte vom iPhone 4S bis zum iPhone X, aber auch einiger iPads, kann von Apple auch durch Updates nicht behoben werden. Für den Einsatz des im Netz veröffentlichten Boot-ROM-Exploits „Checkm8“ über USB braucht man jedoch physischen Zugriff auf das Gerät, um etwa eigene Codes auszuführen oder iOS tiefer zu untersuchen.
spiegel.de

Youtube Music wird als neue Standard-App bei Android 10 vorinstalliert und ersetzt damit Google Play Music. Bisher dort erworbene Musik oder auch Playlisten werden nicht in Youtube Music integriert. Google Play Music bleibt (vorerst?) als gesonderte App bestehen.
t3n.de

iOS13.1.1: Das letzte große Update ist erst eine Woche alt, da schiebt Apple bereits die zweite Korrektur hinterher. Mit iOS 13.1.1 werden die Fehler mit Drittanbieter-Tastaturen behoben sowie weitere Probleme mit der Backup-Erstellung, Siri-Befehlen und einigem mehr.
golem.de

Messenger: Im Oktober soll ein Vertrag zwischen den USA und Großbritannien geschlossen werden, der Facebook, WhatsApp und andere amerikanische Dienste dazu verpflichten soll, verschlüsselte Nachrichten zwischen den Nutzern an die britische Polizei herauszugeben. Dies soll auf Ermittlungen in besonders schweren Fällen wie Terrorismus oder auch Pädophilie begrenzt sein und auch nur dann, wenn weder amerikanische noch britische Staatsbürger davon betroffen sind.
heise.de

– Anzeige –

Für Kurzentschlossene: Erfahren Sie, wie Sie Ihre App mit einem App-Design-Sprint noch erfolgreicher machen können. Ruben Gänsler von prototype.berlin stellt die Methode im mobilbranche.de-Workshop am 8. Oktober 2019 in Berlin näher vor, damit Sie im Anschluss in Ihrem Unternehmen einen erfolgreichen App-Design-Sprint durchführen können.
Infos & Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

25.000 Datenpunkte werden während eines 15-minütigen Vorstellungsgesprächs bei der Firma Unilever in Großbritannien generiert und zur Bewertung der Kandidaten genutzt. Dazu zählen die Sprache und Tonalität, die Mimik und anderes. Sie werden durch eine KI mit denen derjenigen Mitarbeiter verglichen, die bisher im Unternehmen erfolgreich waren. Daraus ergibt sich der Personalvorschlag.
telegraph.co.uk

– DA WAR NOCH WAS –

„Wir wollen die Vorteile von Innovationen – aber wir brauchen eine öffentliche Debatte darüber, wie diese Unternehmen weiter ihre Geschäfte machen können und zugleich die Bedürfnisse der Gesellschaft berücksichtigt werden.“

Barack Obama, ehemaliger US-Präsident, zur Eröffnung der Gründermesse „Bits & Pretzels“ in München, zum Einsatz von KI bei Unternehmen wie Facebook und Google.
faz.net

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedInTwitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner