Erneuter Ärger für Apple wegen App Store, Koch-Startup bietet Hilfe per Messenger, aktuelle Demographie der Social Networks.

– AUSGEWÄHLT –

Apple wird von zwei App-Entwicklern verklagt. Sie werfen dem Unternehmen monopolistisches Verhalten in seinem App Store vor. Die Aussagen gehen in die gleiche Richtung, die auch bereits Spotify gegen die Geschäftspraktiken von Apple vorgebracht hatte.
reuters.com

Great Jones ist ein US-Startup, das Kochgeschirr und Küchenzubehör an seine Kunden verkauft. Mit „Potline“ bietet das Unternehmen einen besonderen Kundenservice. Wer nach Rezeptideen sucht oder während des Kochens einen Fehler gemacht hat, holt sich per Messenger Rat.
techcrunch.com

Social Networks: Das US-Unternehmen Sprout Social hat die demographischen Daten für die sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat und Pinterest zusammengestellt. Nutzerzahlen, Verteilung nach Geschlechtern, Haushaltseinkommen und andere Informationen stehen in einer übersichtlichen Grafik zur Verfügung.
wiwo.de

Log-in-Dienst: „Sign in with Apple“ will die Social-Logins von Facebook und Google überflüssig machen. Apple verspricht, die Privatsphäre der Nutzer zu respektieren. So gibt es Wegwerf-Adressen, die keine Rückschlüsse auf die eigentliche Apple-ID zulassen. Warum das auch ein Angriff auf deutsche Banken ist, verrät ein kluger Kommentar.
finanz-szene.de

Augmented Reality: Die Nutzer werden die Technologie von NexTech möglicherweise unheimlich finden. Aber der Spezialist für AR will über die Kamera des Smartphones die Emotionen der Nutzer erkennen, um dazu passend dann in AR-Apps Produkte anzubieten.
locationinsider.de

– REINGEHÖRT –

Mobile Minute: Die 30. Ausgabe des Podcasts rund um News aus der Mobile-Szene kennt nur ein großes Thema. Das sind die vielen Ankündigungen von Apple auf der WWDC. Viel Spaß beim Hören!
soundcloud.com

– MITGEZÄHLT –

150 Mio Dollar an frischem Kapitel konnte Foursquare einsammeln (ja, die gibt es noch). Und so ermutigt, wurde dann gleich ein nicht veröffentlichter Betrag in die Übernahme von Placed gesteckt. Das Unternehmen wird von Snap übernommen.
techcrunch.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Es bricht sich keiner einen Zacken aus der Krone, wenn er Schüler auf ein gutgemachtes Youtube-Video hinweist.“

Das sagt Heinz-Peter Meidinger vom deutschen Lehrerverband anlässlich einer Studie, die zum Ergebnis gekommen ist, dass 47 Prozent der Jugendlichen YouTube in erster Linie dazu nutzen, um sich Erklärvideos anzusehen.
t-online.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.