Daimlers Mytaxi und Taxi-App Hailo fahren gemeinsam.

von Markus Gärtner am 26.Juli 2016 in News

mytaxi ios appTaxi for two: Daimler-Tochter Mytaxi und der Londoner Taxi-App-Anbieter Hailo schließen sich zusammen. Das neue Unternehmen heißt „mytaxi“ und führt den bestehenden Hauptsitz von Mytaxi in Hamburg weiter. Beim Zusammenschluss der beiden Firmen fließt kein Bargeld, es werden nur Firmenanteile ausgetauscht. Der bisherige Hailo-Chef Andrew Pinnington wird Chef des neuen Unternehmens. Niclaus Mewes, der Gründer von Mytaxi, sitzt künftig im Aufsichtsrat und wird außerdem Geschäftsführer der Daimler Mobility Services GmbH. Daimler baut seine Mobilitätsplattformen damit weiter aus, in den vergangenen Jahren flossen bereits rund 500 Mio in derartige Investments.
Hailo bietet seine Dienste in Großbritannien, Irland und Spanie an. In den USA hat Hailo 2014 aufgegeben. In dem Jahr hat der Taxi-App-Anbieter rund 25 Mio Euro Verlust gemacht, für 2015 liegen keine Zahlen vor. Mytaxi ist bisher in Deutschland, Österreich, Italien, Polen, Portugal, Spanien und Schweden vertreten. Das neue Unternehmen verfügt damit über rund 100.000 Taxi-Fahrer in mehr als 50 Städten. Die europäischen Regulierungsbehörden müssen den Deal noch absegnen.
spiegel.de, handelsblatt.com

– Anzeige –
ChatbotsSo verpassen Sie die neue Welle der mobilen Innovationen nicht: Laurent Burdin verrät im mobilbranche.de-Seminar „Chat-Bots, Artificial Intelligence (AI) und neue Mobile-Ökosysteme“ am 27. September 2016 in Berlin praktische Best-Practices für die Entwicklung von AI-Modellen wie Chat-Bots und den damit verbundenen neuen Mobile-Ökosystemen.
Jetzt zum Frühbucherpreis anmelden!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare