Apple und SAP kooperieren für Geschäftskunden.

von Markus Gärtner am 09.Mai 2016 in News

AppleSAPSApple: Apple und der deutsche Software-Riese SAP wollen künftig gemeinsam an iPhone- und iPad-Apps für Geschäftskunden arbeiten. Dabei soll vor allem auf Grundlage der bestehende Plattform SAP HANA  ein Baukasten erstellt werden, mit dem Entwickler dann native Apps produzieren können. „Diese Partnerschaft wird den Einsatz von iPhones und iPads in Unternehmen grundlegend verändern. Wir verbinden die Sicherheit und Innovationskraft von iOS mit dem umfangreichen Know-how von SAP bei Geschäftssoftware“, bewirbt Apple-Chef Tim Cook den Deal. Apples Zusammenarbeit könnte für das gerade von schlechten Zahlen gebeutelte Unternehmen ein kleiner Silberstreif sein. Rund drei Viertel aller Geschäftstransaktionen laufen nach eigenen Angaben über SAP-Software. Die Fokussierung auf Unternehmenssoftware liegt im Trend: Erst im vergangenen Jahr hat Apple eine ähnliche Kooperation mit IBM gestartet.
handelsblatt.com, wuv.de, bloomberg.com

– Anzeige –
Anzeige-Whitepaper-ContentMarketingHunderttausende Schläfer mit tagesaktuellen News reaktiviert!
Unsere Studie beweist den Erfolg von Content Marketing per E-Mail: Neben 50 Prozent reaktivierten Schläfern wurde der Traffic gesteigert und die Conversions erhöht. Mehr unglaubliche Erfolgskennzahlen von Customized Content in unserem Whitepaper


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare