RBB startet News-App, Bundesrat will Apps mit Telko-Diensten gleichsetzen, paydirekt macht Anmeldeprozedere für Händler einfacherer.

von Fritz Ramisch am 25.April 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

RBB startet seine erste sendungsübergreifende News-App: Unter der News-Marke RBB24 bündelt der Rundfunksender Nachrichten aus Berlin und Brandenburg sowohl in einer iOS- und Android-App als auch im Web und in den sozialen Medien.
turi2.de

Messenger-Apps, standortbasierte Apps und Navigationsdienste sollen rechtlich mit klassischen Telekommunikationsdiensten gleichgesetzt werden, fordert der Bundesrat in einer Resolution. Vor allem die im Telekommunikationsgesetz (TKG) enthaltenen Vorschriften „zum Kundenschutz, zur Marktregulierung, zum Fernmeldegeheimnis und zum Datenschutz“ sollten auch für Apps gelten.
heise.de

paydirekt startet in Kooperation mit dem Bezahldienstleister ConCardis ein „Händlerkonzentrator-Modell“, das die langwierige und komplizierte Vertragsgestaltung für Händler mit den Banken vereinfachen soll. Der vermeintliche PayPal-Herausforderer der deutschen Banken kann somit auch über Bezahldienstleister integriert werden.
presseportal.de

Apple lässt ab 1. Juni 2016 nur noch native Apps für die Apple Watch zu. Apps müssen künftig auch ohne iPhone-Anbindung funktionieren, Entwickler ihre Apple-Watch-Apps künftig mit der entsprechenden Entwicklersoftware für watchOS 2 programmieren, geht aus einem Blogeintrag hervor.
heise.de

Google will künftig wie Apple die besten Apps des Jahres küren. Prämiert werden fünf Apps in zehn Kategorien, ein Expertenteam wählt die Gewinner-Apps aus. Die Bekanntgabe erfolgt aber nicht zum Ende des Jahres, sondern auf der Entwicklerkonferenz I/O.
techcrunch.com

– Anzeige –
CEO_meets_Industry_Mobilbranche_300x150Was können Konzerne und Startups voneinander lernen? Am 11.05. diskutieren Markus Haas (COO Telefónica Deutschland), Finn Age Hänsel (Movinga) und Laura Kohler (European Innovation Hub) im Startup-Talk Fragen der Operational Excellence, ab 19:00 Uhr im Telefónica BASECAMP. Moderiert von Mark Hoffmann (Vertical Media).
Jetzt kostenlos anmelden

– M-NUMBER –

Mit einer Finanzierung in Höhe von 72 Mio Dollar im Rücken will das israelische Unternehmen Sirin Labs in den Smartphone-Markt einsteigen. Das erste Gerät – nach eigenem Bekunden der „Rolls-Royce der Smartphones“ – ist für Mai geplant.
venturebeat.com

– M-QUOTE –

„Unser Ziel muss es sein, spätestens 2025 mit Gigabitnetzen die beste digitale Infrastruktur der Welt zu haben.“

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel will in Deutschland den Glasfaserausbau entscheidend vorantreiben und die Wettbewerbsmaßstäbe in der Branche zu lockern: „Wir müssen europäische Champions zulassen“, so Gabriel im großen „Handelsblatt“-Interview.
handelsblatt.com (Paid)

– M-TRENDS –

Gesundheits-Apps im Fokus der Bundesregierung: Eine von der Regierung in Auftrag gegebenen Studie warnt vor möglichen Gefahren von Gesundheits-Apps. Qualitativ hochwertig Apss seien die Ausnahme, Zweifel gibt es vor allem in puncto Datenschutz aber auch bei der Zweckbestimmung einiger Apps. Das Gesindheitsministerium will nun europäische Standards ausarbeiten.
spiegel.de

Snapchat überholt Facebook in der Beliebtheitsskala: 35 Prozent der 10- bis 19-Jährigen in Deutschland zählen die Video-App zu ihren meistgenutzten Social-Media-Apps, geht aus einer „Bravo“-Studie hervor. Facebook folgt mit 32 Prozent. 96 Prozent der Teenies besitzen demnach ein Smartphone.
presseportal.de

Mobile Werbung hat im vergangenen Jahr in den USA für einen Umsatz von 20,68 Mrd Dollar gesorgt – eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 66 Prozent. Mobile macht dem Interactive Advertising Bureau zufolge damit bereits 35 Prozent des gesamten Online-Werbeumsatzes in den USA aus.
internetretailer.com

Apple steht Dienstag der Tag X bevor, glaubt Nils Jacobsen. Der Konzern wird wohl ankündigen, dass der Absatz des iPhone schrumpft. Auch bei iPad und Mac sieht es düster aus, die Apple Watch wird den Flop-Verdacht nicht los. Der Hardware-Konzern könnte sich zum Software-Haus wandeln, denn bei iTunes läuft es.
manager-magazin.de

Bots werden Apps nicht ersetzen, Apps werden allerhöchstens durch bessere Apps ersetzt,  analysiert Dan Grover in seinem Blog. Vor allem Apps, die andere Dienste verbinden und synchronisieren werden dominieren.
dangrover.com

– M-QUOTE –

„Technologie ist sinnlos, wenn sie die Menschen nicht erreicht. Wir müssen sicherstellen, dass die gesamte Gesellschaft Nutzen aus der Digitalisierung zieht.“

Siemens-Chef Joe Kaeser bei einer Diskussion zwischen Unternehmern aus Deutschland und den USA zur gemeinsamen Bewältigung der Digitalisierung vor der Hannover Messse.
golem.de

– M-KLICKTIPP –

Die 50 Apps mit dem größten Suchtpotenzial listet SurveyMonkey auf. Das Ranking wird angeführt von Facebook, Power Battery, Snapchat, der Antiviren-App 360 Security und der Abnehm-App Lose It. Vor allem Apps mit täglich wechselnden Inhalten sind im Dauereinsatz.
venturebeat.com

 

– M-FUN –

Nur die Smarten kommen in den Garten: Grillen im Smoker ist eine Wissenschaft für sich. Deshalb haben Studenten nun einen intelligenten Smoker entwickelt. Sensoren regeln die Belüftung und informieren, wenn neues Holz nachgelegt werden muss. Im Juni soll die Serienreife folgen.
heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare