Google-Apps in der Kritik, Pinterest pimpt seine App, Börsenhandel als Spiele-App.

von Markus Gärtner am 20.April 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Google in der Kritik der EU-Wettbewerbshüter: Googles vorinstallierte Apps auf Android-Geräten könnten rivalisierende Apps unterdrücken. Die EU-Wettbewerbskommissarin will das Vorgehen untersuchen. Bestätigen sich die Vorwürfe, drohen hohe Geldbußen.
handelsblatt.com

Pinterest hat seine iOS-App aufpoliert: Das Design wurde modernisiert, auch die Seiten sollen nun viel schneller laden. Außerdem können Nutzer nun aus 31 Sprachen wählen. Pinterest erreicht nach eigenen Angaben weltweit mehr als 100 Mio Nutzer.
pinterest.com

Börsenhandel-App Cashout soll Nutzern spielerisch den Devisenhandel zeigen. Mit der kostenfreien Spiele-App für iOS sollen Nutzer mit den Prinzipien des Währungshandels vertraut gemacht werden – natürlich ohne eigenes Geld zu verlieren.
pr.makers.do

TaxiAllianz: Europas größte Taxi-Zentralen, Taxi Berlin und die Pariser G7, wollen ihre Apps zu einer gemeinsamen Plattform vereinen. So wollen sich die Fahrdienstleister gegen die expandierende Konkurrenz von Uber und Co rüsten.
gruenderszene.de

Internet der Dinge befeuern die Etikettierfirma Avery Dennison und die IoT-Plattform Evrythng: Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam mindestens 10 Mrd Kleidungsstücke mit QR-Code, RFID oder NFC herstellen. So könnten Käufer via Smartphone etwa Informationen über die Produkte oder Rabatte erhalten.
mediapost.com

– Anzeige –
Melinda Albert - Mobile Usability SeminarDu bist Produktmanager, Konzepter, Entwickler oder Designer von mobilen Apps und willst die Usability Deiner Android- oder iOS-App verbessern? Dann besuche das mobilbranche.de-Seminar „Mobile Usability für Android und iOS“ am 23. und 24. Mai 2016 in Berlin. Usability-Expertin Melinda Albert zeigt die häufigsten Fehler bei der Konzeption einer App und gibt konkrete Verbesserungsvorschläge.
Melde Dich nur noch bis Samstag zum Frühbucherpreis an!

– M-NUMBER –

Rund 80 Mal am Tag entsperren iPhone-Nutzer ihr Gerät, so eine Apple-Statistik. Die meisten von ihnen nutzen dafür den Fingerabdrucksensor Touch ID.
turn-on.de

– M-QUOTE –

„Die Hälfte der Unternehmen fühlt sich vom digitalen Wandel in ihrer Existenz bedroht.“

Marc Lakner von der Beratungsfirma A.T. Kearney weiß aus verschiedenen Umfragen, dass etablierte Unternehmen oft Angst vor Google, Uber und Co haben.
presseportal.de

– M-TRENDS –

Mobile Only: Die Zahl der US-Amerikaner, die nur mit mobilen Geräten online gehen, steigt weiter an. Etwa ein Fünftel der Haushalte mit einem Einkommen zwischen 50.000 und 75.000 Dollar benutzen zum Surfen nur noch Smartphone und Co – fast drei Mal so viel wie noch vor drei Jahren.
mediapost.com

Mobile Games boomen und können auch Marken pushen, erklärt Jean-Baptiste Godinot von Gameloft. Es gebe kaum idealere Situationen für Markenbotschaften als Spiele. Lego, Netflix, Disney und Gillette sind Vorreiter beim Mobile Ingame Advertising.
adzine.de

Second Screen ist wohl doch keine tolle Online-Ergänzung für TV, hat eine Studie der Uni Bristol herausgefunden. Die Untersuchten konzentrierten sich bei Serien oder Filmen auf das Sehen, nur bei eher seichteren Quiz- oder Reality-Shows wurden zusätzlich Smartphone und Co benutzt.
telegraph.co.uk, mediapost.com

McDonald’s UK erweitert sein Tablet-Angebot auf die Mehrheit der Restaurants. Nach der erfolgreichen Testphase im letzten Jahr werden nun nahezu alle McDonald’s Restaurants auf der Insel mit Samsung-Tablets ausgestattet.
mobilecommercedaily.com

– M-FUN –

Hei-no!: Pünktlich zum neuen Album „Arschkarte“ präsentiert der Schlagerstar auch eine eigene App, die Fußball-Ausrufe in der Originalstimme Heinos abspielt. Ein Elfmeter- oder Foul-rufendes Smartphone a lá Heino – wer träumte noch nie davon?
mynewsdesk.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare