HTGF investiert in Gesundheits-App Lifetime, tado schnappt sich Vertriebspartner, Apple Music mit Technik-Problemen.

von Fritz Ramisch am 07.Januar 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

connected-health.eu, Hamburger Startup und Anbieter der Patientenakten-App Lifetime, sammelt einen Millionenbetrag ein. Zu den Investoren gehören neben dem High-Tech Gründerfonds auch der Innovationsstarter Fonds Hamburg und eine Investoren-Gruppe aus Ärzten, Anwälten und weiteren Unternehmern.
high-tech-gruenderfonds.de

tado, Münchner Hersteller eines App-gesteuerten Heizungssystems, hat mit AT&T und Telefónica zwei dicke Fische für eine Partnerschaft an Land gezogen. Ab Sommer 2016 werden u.a. die App-gesteuerten Thermostate in den USA und Großbritannien direkt über die Mobilfunker verkauft.
pressebox.de

Apple Music meint es mit einigen iPhone- und iPad-Nutzern offenbar ein bisschen zu gut. Ein Fehler bei iCloud führt zu massenhaften unerwünschten Musik-Downloads, die nicht nur den Speicherplatz verstopfen, sondern zum Teil auch aufs mobile Datenvolumen drücken.
heise.de

Adello integriert als eine der ersten Adtech-Firmen die 3D-Touch-Technologie in die eigenen mobilen Werbeformate. Werbekunden können Werbeinhalte wie Coupons, Nachrichten oder Bilder u.a. per „Peek und Pop“ mit einem leichten Druck in einer Art Vorschaumodus verfügbar zu machen, ohne dass Nutzer die Anzeige direkt öffnen müssen.
mobilemarketinwatch.com

MasterCard und Coin wollen Wearables zum Portmonnaie der Zukunft machen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, das mobile Bezahlen auf nahezu jedes tragbare Gerät zu bringen. Während MasterCard die Bezahlungen abwickelt, soll das US-Unternehmen Coin die dafür nötige Hard- und Software liefern.
theverge.com

– Anzeige –
Seminar-Mobile-InnovationenSo entwickeln Sie mobile Innovationen, die sich durchsetzen und nicht vor sich hin dümpeln: Laurent Burdin verrät bei der 2. Auflage seines mobilbranche.de-Seminars “Mobile Innovationen und Explosionen” am 7. März 2016 in Berlin hilfreiche Best Practices für die Entwicklung von Innovationen für 2016 und 2017.
Sparen Sie jetzt 100 Euro und melden Sie sich zum Frühbucherpreis an!

– M-PEOPLE –

Ralph Steffens ist neuer CEO des Mobilfunkers Truphone. Er ersetzt Steve Robertson, der zum Executive Chairman ernannte wurde. Truphone bezeichnet sich selbst als erstes globales Mobilnetz der Welt.
presseportal.de

– M-NUMBER –

Schlappe 699 Euro kostet die 3D-Brille Oculus Rift für Kunden aus Deutschland. Der Preis wurde bis zum Vorbestellungs-Start wie ein Staatsgeheimnis gehütet. Oculus-Gründer Palmer Luckey verteidigt den hohen Preis und beteuert: „Wir verdienen nichts an der Hardware“.
heise.de

– M-QUOTE –

„Das nächste Amazon wird garantiert ein Mobile-Pure-Player.“

E-Commerce-Experte Jochen Krisch wagt die nicht ganz so steile These, dass Mobile den Online-Handel nochmal komplett auf den Kopf stellen wird.
neunetz.com

– M-TRENDS –

Fyber ist eines der großen AdTech-Hoffnungen aus Deutschland. Seit dem Millionen-Exit im vergangenen Jahr hat sich vieles verändert, wie Elisabeth Oberndorfer von Gründerszene in einem Firmenporträt beschreibt. An einem will Fyber laut COO Janis Zech aber trotz Internationalisierung nicht rütteln: „Unser Headquarter bleibt in Berlin.“
gruenderszene.de

In-App-Werbung könnte die Zukunft des Mobile Advertising sein, analysiert Bloggerin Yuyu Chen und führt das vor allem auf die besseren Taregting-Möglichkeiten zurück. Vor allem Standortdaten sind der Schlüssel zu nutzenstiftender Unterwegs-Werbung.
clickz.com

Autoplay-Ads, also automatisch startende Videowerbung, zeigt Wirkung. Einer Studie des Mobilwerbers Widespace zufolge kaufen Smartphone-Nutzer, denen Autoplay-Ads angezeigt wurden, im Schnitt doppelt so viel.
mediapost.com

WhatsApp ist mit Abstand die beliebteste Messenger-App in Deutschland. BUW Digital hat sich die Messenger-Landschaft in Deutschland näher angeguckt und die Nutzerzahlen der Dienste hochgerechnet. Messenger-Apps dürften zugleich die nächste große Herausforderung der Werbebranche darstellen, wie der US-Branchendienst „Campaign“ beschreibt.
buw-digital.de

Mobile Commerce in Deutschland: 30 Prozent der Zugriffe auf Online-Shops kommen bereits von Mobilgeräten, geht aus dem Handels-Konjunkturindex e-KIX vom HDE und dem ECC Köln hervor.
einzelhandel.de

Mobile Commerce: Österreichische Unternehmen haben in Sachen Online und Mobile Commerce noch Nachholbedarf. Laut Statistik Austria haben 2014 nur 14 Prozent der österreichischen Unternehmen ihre Produkte über eine Website oder App angeboten. Der Online-Umsatz betrug 12,6 Mrd Euro.
meinbezirk.at

– M-EVENTTIPP –

Beacon-Technologie ist ein zentraler IoT-Treiber, ganz im Sinne des 4. Beacon Summit am 27. Januar in den Design Offices Hamburg. Für den Beacon-Pitch können sich Unternehmen und Startups bis zum 15. Januar per E-Mail an: Franziska Thiele, f.thiele@inspirato.de mit ihrem Beacon-Erfolgskonzept bewerben.
beaconsummit.de

– M-FUN –

Affen-Selfies bringen keine Kohle: Affen müssen sich ihre Bananen anders verdienen als mit Lizenzgebühren für Bildrechte. Die Tierschutzorganisation Peta wollte vor Gericht für einen Makaken ein Copyright für Selbstporträts erstreiten. Das Gericht hat dem Affentheater nun ein Ende bereitet.
cbslocal.com via heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare