Streit mit myTaxi: Taxiverband plant eigene Mobilitäts-App.

von Fritz Ramisch am 20.November 2015 in App Business, Mobile Technology, News, Ökosysteme

MyTaxi vs. Taxiverband BZPFreie Fahrt voraus: Der Stuttgarter Taxiverband legt sich nicht nur vor Gericht mit dem Taxi-Vermittler myTaxi an, sondern will jetzt auch noch ein Konkurrenzangebot zur Daimler-App auf den Markt bringen. Geplant ist eine App, mit der Nutzer Fahrten von Haustür zu Haustür planen und buchen können, sagt der Vorsitzende der Zentrale Murat Arslan der dpa. Die Plattform soll wohl nicht nur Taxifahrten, sondern auch Fahrten anderer Verkehrsmittel berücksichtigen. Die Investorensuche laufe bereits. Sechs Kandidaten seien im Gespräch. Die Vermittlungs-App soll zunächst im Großraum Stuttgart starten, stünde aber in Konkurrenz mit anderen Apps wie ally oder Moovit, einer israelische Mobilitäts-App, die sich verstärkt auch in Deutschland breit macht und kürzlich mit Ashton Kutcher einen prominenten Investoren gewonnen hat.

Die Stuttgarter Taxi-Auto-Zentrale streitet derzeit vor Gericht gegen die umstrittenen 50-Prozent-Rabattaktionen von myTaxi. Am Donnerstag kippte das Oberlandesgericht Stuttgart eine einstweilige Verfügung gegen die Rabattaktion für Stuttgart und Umgebung. Die Daimler-Tochter darf nach jetzigem Stand in Zukunft auch im Großraum Stuttgart mit Preisnachlässen um Kunden buhlen. Hintergrund des Streits: Für Taxifahrten gelten in Deutschland Festpreise, die durch die Werbeaktionen von myTaxi umgangen werden. Der Streit zwischen den Taxiverbänden und myTaxi dürfte die Gerichte aber weiter in Atem halten: „Sollten wir auch im nächsten Prozess mit myTaxi unterliegen, werden wir den Bundesgerichtshof anrufen“, sagte Thomas Grätz, Geschäftsführer des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes (BZP), im Hinblick auf den nächsten Gerichtstermin am Dienstag in Frankfurt gegenüber der „Welt“.
focus.de, welt.deheise.de (Rechtsstreit)

– Anzeige –
Anzeige-Mobilbranche-300x350pxUnser X-Mas Geschenk: Himmlisch einfach! Testen Sie Ihre App oder Webseite mit der weltweiten Internetgemeinde selbstständig & flexibel auf Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität. Mobilbranche-Leser erhalten exklusiv 25 % Rabatt* auf den ersten Self-Service bei Europas innovativstem Crowdtesting-Anbieter Testbirds. Jetzt Testen!
*Aktion gilt nur für Neukunden des Testbirds Self-Services. Mit dem Gutscheincode „Finish2015“ werden 25 % Rabatt auf den ersten Test eingeräumt. Gültig von 16.11.2015 bis 24.12.2015, pro Test kann nur ein Code eingelöst werden.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare