Yoc, Uber, Microsoft.

von Fritz Ramisch am 17.April 2015 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Yoc mit Umsatzrückgang: Der angeschlagene Mobile-Advertising-Anbieter hat nach vorläufigen Zahlen im vergangenen Jahr 9,4 Mio Euro Umsatz erwirtschaftet. Das sind 2,5 Mio Euro weniger als im Vorjahr. Der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag bei 2,3 Mio nach 6,6 Mio Euro im Vorjahr.
yoc.com

Uber bleibt in Berlin verboten. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat das Verbot der umstrittenen Fahrdienste UberPop und UberBlack in Berlin bestätigt. Die Entscheidung ist nicht mehr anfechtbar.
heise.de

Microsoft kooperiert mit Cyanogen, Anbieter eines alternativen Android-Betriebssystems. Microsoft-Apps werden auf einigen Smartphones mit Cyanogen vorinstalliert sein. Ziel von Cyanogen ist es, Android von Google abzukapseln.
venturebeat.com, heise.de

Spotify spielt Werbung künftig passend zur Playlist aus. Unternehmen können mit Hilfe einer neuen Targeting-Funktion Werbung nach Nutzer-Stimmung aussenden.
thenextweb.com, spotify.com

Instagram will „in den kommenden Wochen“ Nutzern in Deutschland erstmals personalisierte Werbung anzeigen, teilt der Bilder-Dienst mit.
mobilegeeks.de

Slack sammelt 160 Mio Dollar u.a. von Google Ventures, Andreessen Horowitz und Accel Partners ein. Der Wert des 2014 gegründeten Messaging- und Kollaborations-Tools wird nun auf 2,8 Mrd Dollar taxiert.
fortune.com, horizont.at, itunes.apple.com, play.google.com

– Anzeige –
20150213 MOB15 Banner 300x150AirWatch und MobileIron als Aussteller auf der Mobikon
Mehr als 100 Aussteller zeigen auf der Mobikon Innovationen und Trends im Mobile Business. Darunter zwei Leader aus dem Gartner Magic Quadrant für Enterprise Mobility Management (EMM): AirWatch und MobileIron. Erste Aussteller finden Sie hier: www.mobikon.com/aussteller-2015 Kostenloses Messe- und Kongressticket sichern: www.mobikon.com

– M-PEOPLE –

Samir Fadlallah wird neuer CIO bei Axel Springer. Der 37-Jährige folgt zum 1. Mai auf Daniel Keller, der sich künftig auf andere IT-Projekte und die Geschäftsführung von Axel Springer Ideas fokussiert.
axelspringer.de

– M-NUMBER –

263 Mio Euro wurden 2014 in Deutschland mit Spiele-Apps umgesetzt, schätzt der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware. Das ist eine Steigerung um beachtliche 153 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Rund 22,3 Mio Deutsche daddeln mittlerweile mit Smartphone und Tablet.
biu-online.de

– M-QUOTE –

„Die Neuerungen könnten viele Unternehmen im B2B-Bereich aufwecken. Während im Alltag mobile Einkäufe boomen, ist es für viele B2B-Firmen einfacher, Mobile nur im Hinterkopf zu behalten.“

Thomas Schlagenhaufer vom Beratungsunternehmen Keynote sieht Googles Änderung der Ranking-Faktoren als Weckruf für B2B-Unternehmen.
per Mail

– M-TRENDS –

Mobile Payment gewinnt langsam auch in Deutschland an Bedeutung. Immerhin rund ein Viertel der Händler wurde von Kunden schon einmal nach kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten gefragt. Eines zeigen die Ergebnisse des „Payment Barometers“ deutlich: Wenn mobile Bezahlung, dann mit Near Field Communication (NFC).
weiterlesen auf mobilbranche.de

Handels-Apps müssen eher Gutscheine oder Coupons (56 Prozent) und Rabatte (51 Prozent) als eine Bezahlfunktion (30 Prozent) bieten, geht aus der Studie „Consumers Love Mobile“ des Marktforschers defacto research & consulting hervor.
defacto-research.de

– Anzeige –
Mobile Marketing mit Florian GmeinwieserErreichen Sie als Werbetreibende(r) die Traumzielgruppe: jung, exzellent gebildet und mit überdurchschnittlich hohem Einkommen. Wie Werbespendings sinnvoll in Mobile angelegt werden, erfahren Sie im Seminar „Mobile Marketing – kompakt & knackig“ mit Florian Gmeinwieser am 21. Mai 2015 in Berlin. Jetzt Ticket zum Frühbucherpreis von 350 € sichern!

Google Play verzeichnet im 1. Quartal 70 Prozent mehr Downloads als iOS, doch die iOS-Umsätze sind weiter deutlich höher. China hat erstmals die USA als Land mit den meisten App-Downloads abgelöst. Deutschland steht in Sachen Android-Umsätzen an weltweit vierter Stelle.
blog.appannie.com

Google will mit dem Programm „Designed for Families“ den Play Store familienfreundlich machen und u.a. Gewalt, Erotik und Mobbing von Kinder-Apps fernhalten. Gleichzeitig erlaubt Google aber Banner-Werbung und In-App-Käufe. Das disqualifiziere das gesamte Programm, kritisiert Jürgen Kroder von Basic Thinking.
basicthinking.desupport.google.com (Richtlinien)

E-Government könnte bis zu 40 Prozent der Kosten von Kommunen einsparen, schätzt McKinsey in der Studie „E-Government in Deutschland – eine Bürgersperspektive“. Bereits bestehende digitale Angebote seien aber noch wenig an die Bedürfnisse der Bürger angepasst.
presseportal.de

– M-KLICKTIPP –

Die Bedienung der Apple Watch hat ein Reddit-Nutzer in einer Infografik veranschaulicht.
heise.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 TagemobileWeek 2015 vom 17.4. bis 23.4. in New York, 6. Expertenforum Mobile „Best of Strategie, Best Practices, Trends“ am 21.4. in Hamburg, Mobile Advertising Summit am 21.4. in Berlin, appsworld Germany 2015 vom 22.4. bis 23.4. in Berlin, The Next Web Europe Conference vom 23.4. bis 24.4. in Amsterdam, 7. MobileCamp Dresden vom 25.4. bis 26.4. in Dresden, 1. deutscher Bankathon vom 26.4. bis 28.4. in Frankfurt, Payment 2015 vom 29.4 bis 30.4. in Frankfurt, mobilbranche.de-Seminar „iOS vs. Android Usability“ mit Melinda Albert am 30.4. in Berlin.
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

App statt Klowand-Kritzeleien: Über die Berliner App Jodel können Studis ihren Hirnschmalz während der Vorlesung für die wirklich wichtigen Dinge im Leben nutzen: Flirten, Lästern und dumme Sprüche. Die App zeigt den Campus-Tratsch aus der Umgebung an. Das Beste: die Urheber des geistigen Dünnpfiffs bleiben anonym.
jodel-app.comitunes.google.com, play.google.com via spiegel.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare