Adidas-Konkurrent Under Armour investiert über 500 Mio Dollar in Fitness-Apps.

von Fritz Ramisch am 05.Februar 2015 in News

shutterstock_237891442Under Armour, ein für Funktionsbekleidung bekannter Sportartikelhersteller, hat die Fitness-Plattformen MyFitnessPal und Endomondo für 475 bzw. 85 Mio Dollar übernommen. Die US-Firma erhält durch die Übernahme auf einen Schlag Zugang zu über 100 Mio mehr oder weniger sportbewussten Nutzern. Die beiden Fitness-Apps sollen nach der Übernahme in die eigene Connected Fitness Suite integriert werden, aber als eigenständige Apps bestehen bleiben. Teil der Fitness Suite ist die bereits 2013 von Under Armour übernommene Fitness-App MapMyFitness. MyFitnessPal ist eine App mit rund 80 Mio Nutzern, die sich auf das Thema gesunde Ernährung spezialisiert hat. Nutzer der App erhalten Zugang zu einer Nahrungsmittel- und Kaloriendatenbank und können Kalorien zählen. Bislang finanziert sich die App vor allem durch mobile Werbung und eine kostenpflichtige Premium-Version. Endomondo ist eine Art persönlicher Fitness-Coach fürs Smartphone. Über die App aus Dänemark mit rund 20 Mio Nutzern lassen sich Workouts zusammenstellen. Der innovative Sportartikelhersteller will mit Hilfe der „weltweit größten digitalen Fitness- und Gesundheitsplattform“ in neue Märkte vorstoßen. Es ist davon auszugehen, dass Under Armour bald auch sein Fitness-Equipment mit den Plattformen verknüpft. Bislang gibt es bereits Funktionsshirts mit entsprechenden Sensoren von Under Armour. Auch Wearables soll es bald geben. Auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas haben HTC und Under Armour eine Kooperation bekanntgegeben, in deren Rahmen internetfähige Fitnessgadgets entwickelt werden. Bei der Sportartikel-Konkurrenz ist Under Armour in der Vergangenheit das ein oder andere Mal angeeckt. Vergangenes Jahr hatte Adidas u.a. Wearable-Patentverletzungen beklagt. (Beitragsbild: shutterstock.com)
thenextweb.com

– Anzeige –
anzeige-sevenval_v2Ihre Meinung ist gefragt! Sevenval Consulting startet eine Umfrage zu mobilen Webangeboten der Reisebranche. Unter den Teilnehmern verlosen wir ein iPad Mini 3 in bestmöglicher Ausstattung im Wert von 609,- Euro. Zum Teilnehmen bitte hier klicken. Ihre Angaben werden selbstverständlich anonym behandelt. Sevenval Consulting unterstützt Unternehmen bei der Optimierung Ihres Webfrontends mit dem Fokus auf Strategie, Technologie und Performance.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen B2B-Newsletter zum Mobile Business: Deutsche Telekom und Orange verkaufen ihre britische Mobilfunktochter Everything Everywhere, Adidas hat eine neue Click&Collect-App veröffentlicht, Apple will mit Kampfpreisen Spotify Konkurrenz machen. >>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare