Neue Fahrer-App: myTaxi belohnt Taxi-Fahrer für Neukunden-Akquise.

von Fritz Ramisch am 02.Oktober 2014 in App Business, Mobilität, News

MyTaxi ändert ProvisionsmodellWenn die Taxi-Fahrt zur Werbeveranstaltung wird: Der Hamburger Taxi-Vermittler, der mittlerweile zur Daimler-Tochter Moovel gehört, will Ende Oktober eine neue Fahrer-App veröffentlichen. Einem Bericht von taxi heute zufolge soll die Fahrer-App in Zusammenarbeit mit Taxi-Fahrern verbessert worden sein und u.a. eine optische Zielführung ohne Sprachausgabe bieten. Außerdem stehen Taxi-Fahrern detaillierte Statistiken zum Umsatz und Fahrtvolumen sowie eine Sperrfunktion für unliebsame Fahrgäste zur Verfügung. Am meisten dürfte Taxi-Fahrer und myTaxi aber ein neues Prämienmodell freuen, das Taxi-Fahrer für die Akquise von myTaxi-Neukunden belohnt. 5 Euro ist myTaxi jeder geworbene Neukunde wert. Taxi-Fahrer können sich dadurch ihr Trinkgeld aufbessern. Auch in Sachen Kunden-App bleibt myTaxi rührig: Die Moovel-Tochter lässt iPhone 6-Besitzer ab sofort per Fingerabdruck statt PIN zahlen. Das Hamburger Startup nutzt dafür die Touch ID von Apple, die bislang vor allem zum Entsperren des Bildschirms und zur Freigabe von App-Downloads genutzt werden konnte. Mittlerweile hat Apple die Touch ID auch Entwicklern geöffnet.
wiwo.de (Fingerabdruck), taxi-heute.de (Fahrer-App)

Weitere spannende Meldungen von mobilbranche.de, dem täglichen Newsletter zum Mobile Business: Amazon verkauft ab sofort auch Mobilfunkverträge, Wunderlist integriert Dropbox, Rovio kündigt 16 Prozent seiner Belegschaft.>>


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare