trbo will mobile Kaufanreize setzen, Quantcast geräteübergreifendes Targeting starten.

von Fritz Ramisch am 07.August 2014 in Mobile Commerce, News

Bildschirmfoto 2014-08-07 um 13.10.44Mobile Commerce ankurbeln: trbo weitet seine Technologie zur Erhöhung des User Engagement im E-Commerce auch auf Mobilgeräte aus. Das Münchner Startup wertet mit Hilfe eines Algorithmus das Nutzerverhalten in Echtzeit aus und sendet personalisierte Kaufanreize. Die sogenannte Predictive-Personalized-Shopping-Technologie  soll ab sofort auch für responsive Designs einsetzbar sein. Die Technologie ist eigenen Angaben zufolge selbstlernend und basiert auf Erkenntnissen im Neuromarketing. Smartphone-Nutzer können durch die gezielte Einblendung von Produktangeboten, Rabatten oder Social-Sharing-Funktionen geködert werden. „Im M-Commerce stehen wir vor zwei Herausforderungen. Wir müssen die User unterwegs zu Spontankäufen animieren und dabei extrem auf Usability achten. Mit unserer Layer-Technologie können wir beides erreichen und die User-Experience auch mobile soweit steigern, dass er Lust hat, zu kaufen“, sagt Dr. Daniel Kirchleitner, Geschäftsführer der trbo GmbH. Häufiges Problem beim digitalen Shopping ist, dass das Nutzerverhalten oft nicht geräteübergreifend getrackt werden kann. Das US-Unternehmen Quantcast will eben diese Lücke in der Customer Decision Journey schließen und geräteübergreifendes Targeting anbieten. Dazu hat das 2006 gegründete US-Spezialist für Real-Time-Advertising und Audience Measurement das Data-Reporting-System „Audience Interests“ gestartet. Damit sollen digitale Publisher identifizieren können, welche Webseiten von App-Nutzern höchstwahrscheinlich angesteuert werden. Publisher können Audience Interests definieren und analysieren lassen. (Beitragsbild: shutterstock.com)
adweek.com, adzine.de (beide Quantcast)

– Anzeige –
Wir katapultieren Ihre App in die Charts! Garantiert hoher Chart-Rank mit dem LOVOO-App-Boost im AppStore oder tausende neue Nutzer Ihrer Google Play Applikation. Die Schaltung erfolgt nur in der Social Discovery App Nr. 1 – LOVOO. Unsere native Ads erreichen über 600 Mio. Views und erfassen mehr als 13 Mio. Nutzer. Mehr Infos auf lovoo.it/boost.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare