Appgefragt: Jens Fischler von Unwire.

Jens Fischler ist Director Marketing & Sales bei Unwire Deutschland GmbH. Seit März 2012 verantwortet er die Expansion des skandinavischen Mobile-Payment-Anbieters Unwire nach Deutschland. Im Appgefragt-Fragebogen gibt Jens Fischler Auskunft darüber, was sein erstes Handy war, wie er erstmals mit dem Mobile Web in Kontakt kam und welche App er gern selbst erfunden hätte. Jens Fischler ist einer der Speaker des 3. mobilbranche.de Mobilisten-Talks am 16. August im BASE_camp in Berlin, der sich um Mobile Banking und Mobile Payment drehen wird.

Das war mein erstes Handy:
Oha, das ist lange her. Gilt ein Pager (Scall) als Handy?

So kam ich erstmals mit dem Mobile Web in Kontakt:
Nokia 7110. Und ich kannte die Fußball Zwischenstände immer als Erster 🙂

Diese App hätte ich gern selbst erfunden:

Shazam. Wer hat das Lied nochmal gesungen?

Das ist mein App-Insidertipp:
Mobilbiletter (Fahrscheine für den öffentlichen Personen Nahverkehr in Kopenhagen)

So beschreibt meine Mutter meinen Job:
Hoffnungslos ;/ „Das ist da alles in diesem Handy?“

Das war meine bislang beste Mobile-Idee:
Bei Unwire anzufangen 🙂

So sieht Shopping in 5 Jahren aus:
Egal wie und wo. Das Smartphone ist DIE Schaltstelle. Suchen, Vergleichen, Bezahlen.

Das ist mein größter Mobile-Trend für 2012:
Mobile Wallet Enterprise Framework inkl. Payments, Loyalty Cards und Location Based Couponing.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner