IQ Mobile und sms.at starten Werbenetzwerk “hAPPy”.

App-Marketingtool für Österreich: Die Wiener Mobile-Agentur IQ Mobile startet zusammen mit dem Handyfun-Portal sms.at das Netzwerk “hAPPy” für die Bewerbung von Apps. Das neue Angebot ermöglicht es, performance-basiert Reklame sowohl in mobilen Medien zu schalten als auch online auf der Website von sms.at – dabei sind diverse Targeting-Möglichkeiten verfügbar. “Wer App-Werbung mediengetreu auf dem mobilen Weg für die eigene Zielgruppe (z.B. nach Alter oder Wohnort) sowie auf das jeweilige Betriebssystem und mobile Endgerät abgestimmt ausliefert, hat die Nase vorn. Nicht nur anhand der Downloadraten, sondern auch bei den Nutzungszahlen”, sagt IQ-Mobile-Gründer Harald Winkelhofer. Anders als bislang in Österreich meist üblich, wird “hAPPy” nicht per  Tausend-Kontakt-Preis abrechnen, sondern getreu der Performance-Philosophie je nach Anzahl der Klicks. Dabei wird der Klick auf jedes einzelne App-Werbemittel pauschal mit 1 Euro berechnet. “Der festgelegte Preis lässt Ergebnisse in Form von möglichen Downloads und Ausgaben somit schon im Vorhinein exakter planen”, begründet sms.at-Geschäftsführer Martin Pansy das Abrechnungsmodell. Als Garant für den Erfolg von “hAPPy” sollen verschiedene österreichische Premium-Medien dienen, die mobiles Werbeinventar zur Verfügung stellen und den Performance-Ansatz für die App-Bewerbung unterstützen. Dadurch soll jede App für die passende Zielgruppe beworben werden können.
pressetext.com

– Anzeige –
apprupt bietet Advertisern Premium Reichweite, innovative Werbeformate und revolutionäre Targeting-Technologien für performance-orientiertes Advertising im mobilen Internet. Auf der dmexco 2011 finden Sie uns auf dem Stand D019-E018 in Halle 8! Jetzt Termin vereinbaren und mit apprupt mobil durchstarten!
Weitere Informationen in unserem Blog unter www.apprupt.com/blog/

weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
re:publica und NEXT rücken für Berlin Web Week zusammen, Audi setzt bei der IAA auf Mobile Media, Garnier steigt ins Mobile Couponing ein. >>

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.