Facebook gefällt Werbung. Und Kinder.

von Lutz Herkner am 04.Juni 2012 in News

Das weltweit größte Social Network plant offenbar Werbung auch jenseits des eigenen Gartens zu säen: „Unsere Datenschutzbestimmungen besagen, dass wir auch außerhalb von Facebook Werbung platzieren dürfen und wir könnten dort Anzeigen einblenden, die auf Daten von Facebook beruhen“, sagte Erin Egan, Chief Privacy Officer von Facebook. Noch gäbe es nichts anzukündigen, doch wenn ein Nutzer gerade irgendwo im Web zu einem Produkt den „gefällt mir“-Button geklickt hat, dann könne Facebook diesem Nutzer eine Werbung zu genau jedem Produkt liefern. Darüber hinaus könnte Facebook diesem Nutzer dann künftig auch auf ganz anderen Webseiten entsprechende Werbung zeigen, erklärte Egan weiter. Experten halten diese Idee für einen Geniestreich: „Ein externes Werbenetzwerk von Facebook wäre genial. Die Daten werden auf Facebook generiert, die Werbung aber außerhalb der Plattform gezeigt“, sagt Werbeprofi Andre Alpar von AKM3 zu „Focus Online“. Zudem berichtet das „Wall Street Journal“ von einem Testlauf, Facebook für Kinder zu öffnen: Bisher müssen Mitglieder offiziell mindestens 13 Jahre alt sein. Mit Hilfe neuer Funktionen ließen sich die Konten von Kindern und Eltern miteinander verknüpfen, sodass Eltern entscheiden können, welchen Freundschaften ihre Kinder schließen und welche Facebook-Apps sie installieren. Auch könnte die Rechnung für gekaufte Games der Kinder gleich an die Eltern gehen.
computerworlduk.com, focus.de, wsj.com, heise.de

– Anzeige –
BaM! ist Garant innovativer Mobile Solutions aus Düsseldorf: In der alten Fabrik Oberbilk stehen Software-Entwickler, Designer und Marketing Experten Seite an Seite und schmieden Marketing Strategien, Mediapläne, Mobile Websites, Content und Apps für iOS und Android. Profitieren auch Sie von einem kompetenten und engagierten Partner.
bam-online.de

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Trademob auf Wachstumskurs, Zattoo streamt Fußball-EM in höherer Auflösung, Samsung kauft Hersteller energiesßarender WLAN-Chips.


Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare