• Eilanträge gegen 5G-Auktion abgeschmettert, WhatsApp plant In-App-Browser, Headspace-App jetzt auch mit deutschen Meditationen.

    von Wolfgang Starke am 15.März 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – 5G-Auktion: Das Verwaltungsgericht in Köln hat die Eilanträge der bisherigen Netzbetreiber gegen die Rahmenbedingungen der Versteigerung abgeschmettert. Es ging vor allem um die Versorgungsauflage, bis 2022 mindestens 98 Prozent aller Haushalte je Bundesland sowie Autobahnen, wichtige Bundesstraßen und Bahnstrecken zu versorgen. Auch das nationale Roaming wurde angefochten. Die Frequenzauktion kann nun wie … » weiterlesen

  • Glassbox als Blackbox: Wenn Analytics-Dienste in Apps zum unbekannten Risiko werden.

    von Gastautor am 15.März 2019 in App Business, Gastbeiträge, Mobile Security, News

    Mit Screen Capturing ist vor kurzem erneut eine Methode für App-Analytics scharf in die Kritik geraten, weil sie in der aktuellen Form ein eklatantes Datenschutz- und  Datensicherheitsrisiko darstellt. Gastautor Sebastian Wolters von Appvisory erläutert, wieso die dabei verwendete Session-Replay-Technik, bei der Bildschirmaufzeichnungen der App-Nutzer für die App-Macher erstellt werden, so problematisch ist – und wie die Methode verbessert … » weiterlesen

  • Orderbird stellt digitales Kassenbuch für die Gastronomie vor.

    von Stephan Lamprecht am 14.März 2019 in Mobile Technology, News

    Morgen beginnt in Hamburg die Internorga. Auf der Leitmesse der Gastronomiebranche stellt Orderbird ein digitales Kassenbuch vor, das viele Vorteile und Rechtssicherheit verspricht. Im Fragebogen von mobilbranche.de sagte Jakob Schreyer, Mitgründer und CSO von Orderbird, dass sein Unternehmen kleineren Gastrobetrieben die Instrumente der Branchengrößen an die Hand geben will, damit sie besser im Wettbewerb bestehen … » weiterlesen

  • Per Gesichtserkennung die U-Bahn bezahlen, Apple übernimmt KI-Startup, App soll Atemstillstände im Schlaf erkennen.

    von Stephan Lamprecht am 14.März 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Gesichtserkennung: In der chinesischen Tech-Metropole Shenzhen können die Nutzer der U-Bahn ihre Tickets per Gesichtserkennung bezahlen. Die technische Infrastruktur basiert auf einem 5G-Netz und ist aktuell auf eine Haltestelle beschränkt. Die Reisenden lassen ihr Gesicht am gleichen Terminal erkennen, das sonst Smartphone oder Debitkarte scannt. theverge.com Apple hat das Startup Laserlike übernommen. … » weiterlesen

  • Ablenkung durch Handys am Steuer: Können Sprachassistenten das Problem lösen?

    von Gastautor am 14.März 2019 in Gastbeiträge, Mobilität, News, Voice

    Die Zahlen der Verkehrstoten aufgrund von technischen Ablenkungen am Steuer sind alarmierend: Rund 350 Menschen starben im Jahr 2016 bei Unfällen, die durch die verbotene Handynutzung während der Fahrt verursacht worden sind. Darüber hinaus ergab eine Untersuchung der American Automobile Association (AAA), dass auch viele Sprachassistenten mehr ablenken als unterstützen. Das Wichtigste zum Thema Handys … » weiterlesen

  • Im Kampf gegen Apples Gutsherrenart: Spotify legt Beschwerde bei EU-Kommission ein.

    von Florian Treiß am 13.März 2019 in App Business, News

    Genug ist genug: Der Musikstreaming-Platzhirsch Spotify aus Schweden will sich nicht länger Gefallen lassen, dass Apple seine iOS-App aus Sicht von Spotify-CEO Daniel Ek unfair behandelt. Nun hat Spotify bei der EU-Kommission eine Wettbewerbsbeschwerde gegen Apple eingereicht sowie die Kampagne „Time to Play Fair“ gestartet. Damit führt Spotify nun den Kampf verschiedener App-Macher gegen die App-Entwickler-Richtlinien … » weiterlesen

  • Mittels AR erklärt JD.com Kinder den richtigen Umgang mit Fremden.

    von Stephan Lamprecht am 13.März 2019 in Augmented Reality, News

    Der größte Rivale von Alibaba in China entwickelt mit neuester Technologie ein interaktives Bilderbuch, das Kindern beibringen soll, welche Gefahren durch Fremde drohen können und wie man sicher mit ihnen umgeht. Bei der Entwicklung des digitalen Lehrbuchs greift JD.com auf Augmented Reality zurück. Verschleppte und vermisste Kinder sind in China ein Problem. Aus Sicht des … » weiterlesen

  • Telekom zeigt VR-Filme in den Kinos, 23andMe stellt neuen Gentest vor, SIMSme wird verkauft.

    von Stephan Lamprecht am 13.März 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Virtual-Reality-Filme: Die Telekom wird im März und April Virtual-Reality-Erlebnisse in Kinos bringen. In Berlin, Köln, München und Hamburg können die Besucher bei den von Magenta VR präsentierten Vorführungen dabei sein. Mittels VR-Headsets werden sie drei Kurzfilme von jeweils 12 bis 20 Minuten in einer völlig neuen Perspektive erleben. Jede Vorstellung dauert circa … » weiterlesen

  • Facebook – das neue WeChat? Implikationen für Unternehmen und Nutzer.

    von Gastautor am 13.März 2019 in Gastbeiträge, Mobile Marketing, Mobile Messaging, News, Social Media

    Mit seinem ausführlichen Statement „A Privacy-Focused Vision for Social Networking“ legte Mark Zuckerberg, CEO und Gründer von Facebook, vergangene Woche seine Pläne zur Weiterentwicklung der Facebook-Plattform offen. Die Kernaussage: Die verschiedenen Facebook-Dienste wie WhatsApp, Instagram, Messenger und Facebook werden auf einer gemeinsamen Messenger-Basis zusammengeschaltet. Darauf aufbauend gibt es dann die jeweiligen Funktionen der individuellen Dienste, … » weiterlesen

  • Ist Ethik in der künstlichen Intelligenz überhaupt möglich?

    von Wolfgang Starke am 12.März 2019 in Künstliche Intelligenz, News

    Die New York Times beschäftigt sich mit der Frage, ob ethische Standards bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) dauerhaft eingehalten werden können. Unternehmen wie Google oder Microsoft, die an dem Thema arbeiten, haben eigene ethische Prinzipien und setzen oft auch spezielle Beauftragte oder Gremien zur Überprüfung der Einhaltung ein. Aber reicht das oder braucht man staatliche … » weiterlesen