• Lesetipp: Internet der Dinge – Billionenmarkt mit Vorbehalten.

    von Florian Treiß am 06.März 2019 in Internet der Dinge, Kurzmeldungen

    Stellen Sie sich vor, Ihr bestelltes Paket käme immer ohne Umwege direkt bei Ihnen zuhause an – ganz ohne lästige Abholerei beim ungeliebten Nachbarn oder in der kilometerweit entfernten Postfiliale. Das Internet der Dinge – also die Vernetzung von Dingen wie Maschinen oder Gegenständen – macht’s möglich: So gibt es heute schon mancherorts die Möglichkeit, … » weiterlesen

  • Nike-Schuhe lassen sich per App schnüren.

    von Florian Treiß am 22.Januar 2019 in Internet der Dinge, News

    Keine Science Fiction mehr: Nike hat ein neues paar Schuhe vorgestellt, dass sich so wie einst in „Zurück in die Zukunft“ selber schnürt. Die Nike Adapt BB Sneaker können dabei über eine Smartphone-App gesteuert werden. Dazu werden in die Schuhe Bluetooth, Motoren und Akkus eingebaut. Der Schnürvorgang soll dadurch etwas schneller gehen als mit der … » weiterlesen

  • „Die Möglichkeiten für innovative Angebote im Smart Home wachsen“: Interview mit Yasmin Richwien.

    von Florian Treiß am 29.November 2018 in Internet der Dinge, Interviews, News, Voice

    Wo steht das Smart Home 2018? Darüber spricht Yasmin Richwien von Mücke, Sturm & Company am kommenden Donnerstag, 6. Dezember 2018, bei der Fachkonferenz media meets SMART HOME in München. Sie sagt: „In Zukunft werden insbesondere Geräte-übergreifende Use Cases kombiniert mit intelligenten und personalisierten Services innovative Anwendungen im Smart Home ermöglichen.“ Wir haben mit der … » weiterlesen

  • Der Kaffeebecher mit mobiler Bezahlfunktion.

    von Stephan Lamprecht am 19.November 2018 in Internet der Dinge, Mobile Payment, News

    Auf den ersten Blick erscheint die Vorstellung eines Kaffeebechers mit integrierter Bezahlfunktion wie eine Kuriosität. Auf den zweiten Blick zeigt die Entwicklung aber auch, dass das Internet der Dinge Unternehmen deutlich flexibler macht, ihre eigenen Öko- und Bezahlsysteme aus dem Boden zu stampfen. Costa Coffee betreibt weltweit über 4.000 Filialen und ist in Großbritannien nach … » weiterlesen

  • Nescafé É: Neue App-gesteuerte Kaffeemaschine setzt aufs Internet der Dinge.

    von Florian Treiß am 12.Oktober 2018 in Geräte, Internet der Dinge, News

    IoT-Kaffeemaschine für Millennials: Der Nahrungsmittelriese Nestlé, der mit seiner Linie Nespresso Kaffee aus Kapseln zum Kult gemacht hat, will nun auch seine steinalte Rührkaffee-Marke Nescafé wieder hip machen. Mittel zum Zweck ist Nescafé É: Die neue Kaffeemaschine setzt aufs Internet der Dinge und wird per Smartphone-App gesteuert. Dabei ist ein Produkt enstanden, das Kaffeetrinkern völlig … » weiterlesen

  • IoT-Apps auf dem Vormarsch: 5 Use Cases für das vernetzte Leben.

    von Florian Treiß am 02.Juli 2018 in Internet der Dinge, Kurzmeldungen

    Ob im Smart Home, beim Carsharing oder für die Kamerabedienung: Das Internet of Things (IoT) wächst – und bei der Bedienung der verschiedenen „Things“ spielen mobile Apps eine zentrale Rolle. Unser Parter Appmatics hat einen eigenen IoT-Room für seine Kunden, wo das Kölner Unternehmen die IoT-Apps seiner Kunden auf Herz und Nieren testen kann. In seinem … » weiterlesen

  • Studie: Smarthome-Nutzer in Deutschland noch in der Minderheit.

    von Samuel Held am 25.Juni 2018 in Internet der Dinge, News

    Wer in Deutschland auf Smarthome-Lösungen setzt, ist damit meist sehr zufrieden. Allerdings gibt es in der Mehrheit der deutschen Haushalte noch keine Smart-TVs, smarte Lichtsteuerung oder intelligente Sicherheitssysteme. WE Communications und YouGov haben gemeinsam den Stand der Haus-Technologisierung in Deutschland unter die Lupe genommen und sehen vor allem ein Kommunikationsproblem. Vor allem bei sensiblen Technologien … » weiterlesen

  • Studie: Multi-Cloud ist das Modell der Zukunft.

    von Sebastian Beintker am 10.August 2017 in Internet der Dinge, News, Ökosysteme, Trends & Analysen

    Digital in die Wolken starten: Cloud Computing ist für deutsche Unternehmen kein Neuland. Viele Firmen nutzen bereits die Vorteile,  die cloudbasierte Lösungen bieten. Dabei spielt das zeitlich und räumlich unabhängige, mobile Arbeiten eine entscheidende Rolle. Mit jedem internetfähigen Endgerät ist es möglich, mobil auf Unternehmensdaten zuzugreifen. In der Studie „Hybrid- & Multi-Cloud-Services im deutschen Mittelstand“ … » weiterlesen

  • Besser verbunden: Telefónica vernetzt Entwickler und Unternehmen im Internet der Dinge.

    von Samuel Held am 27.Juli 2017 in Internet der Dinge, News, Wearables

    Neuer Service: Telefónica Next schafft eine Plattform, auf der Entwickler und Unternehmen gemeinsam Konsumentenprodukte und Services für vernetzte Geräte entwickeln können. Im neuen Ökosystem sollen verschiedene Partner und Kompetenzen zusammenfinden und Produkte entwickeln, die das Internet der Dinge (IoT) für den Endkunden interessanter und nützlicher machen. Bisher scheitern Wearables und vernetzte Geräte häufig an mangelnder … » weiterlesen

  • Sicherheit im IoT bleibt ein Problem.

    von Samuel Held am 27.Februar 2017 in Internet der Dinge, News

    Sicherheit der Dinge: Das Internet der Dinge (IoT) bietet viele Vorteile. Doch es bietet Cyberkriminellen auch neue Angriffsmöglichkeiten.Die Verantwortlichen solten die Probleme ernst nehmen. Intelligente Systeme können die Sicherheit erhöhen. Im Oktober 2016 erschütterte ein großangelegter Angriff die Welt. Mit Hilfe vernetzter Geräte legten Hacker Dienste wie Paypal, Spotify, Amazon und Twitter lahm. Für die … » weiterlesen